Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

Mit der richtigen Speisekarte beim Gast punkten

Angebot, Preis, Kommunikation: So managen Gastronomen ihre Speisekarte effektiv

Noch bevor die Bestellung serviert wird, sorgt die Speisekarte bei den Gästen für den ersten Eindruck.

Neben der attraktiven Auswahl an Speisen und Getränken können Gastronomen mit einem ansprechenden Design und wechselnden Aktionsangeboten punkten. Wer die Erstellung und Auswertung der Speisekarte professionell und effizient erledigen möchte, der sollte auf Abwechslung und ein intelligentes Kassensystem wie gastronovi setzen.

Ob Happy Hour, wechselnder Mittagstisch oder saisonale Gerichte - limitierte Angebote sorgen für Abwechslung und kommen bei den Gästen gut an. Mit einem modernen Kassensystem wie gastronovi können verschiedene Speisekarten per Drag&Drop erstellt und ausgedruckt sowie für einen beliebigen Zeitraum in der Kasse aktiviert werden. Möchte ein Gastronom vergünstigte Cocktails zur Happy Hour anbieten, kann er mit einem smarten Kassensystem die Getränkekarte duplizieren und mit unterschiedlichen Preisen versehen.

Den Gültigkeitszeitraum einer Karte, egal ob sie einmalig oder wiederkehrend eingesetzt wird, lässt sich im System einfach einstellen. Den Servicemitarbeitern wird dann die jeweils gültige Speisekarte automatisch auf dem mobilen Terminal angezeigt.

Abwechslungsreiche Angebote auf unterschiedlichen Kanälen kommunizieren Die perfekte Angebotsvielfalt zu finden, ist nicht einfach. Eine schlanke Speisekarte hat viele Vorteile für den Gastronomen. Eine kleinere Auswahl vereinfacht den Einkauf und schafft einen höheren Durchlauf. Der Gast wird sich nicht nur schneller entscheiden können, die schmalere Karte wirkt sich auch positiv auf die Produktions- und Vorbereitungszeiten in der Küche aus. Die wenigen Gerichte können besser vorproduziert werden und sind dadurch noch schneller beim Gast. Einfach optimieren kann der Gastronom seine Speisekarte dank der Allin-One Software von gastronovi. Mittels umfangreicher Statistiken erkennt er Ladenhüter auf einen Blick, kann diese umgehend von der Speisekarte streichen und damit das Angebot optimal gestalten.

Doch die beste Speisekarte nützt nichts, wenn niemand davon weiß. Mit wenigen Klicks ist das Angebot mit gastronovi online präsent und im Newsletter, auf der Homepage oder in den sozialen Netzwerken veröffentlicht.

Einfache Preisanpassungen für den optimalen Ertrag

Ebenso wichtig wie die Speisen selbst, ist ein angemessener Preis auf der Speisekarte. Die optimale Preiskalkulation geschieht dank gastronovi im Handumdrehen. Denn die Kalkulationssoftware schlägt dem Gastronomen gar den optimalen Verkaufspreis gemäß des gewünschten Wareneinsatzes vor. Ist ein Gericht nicht rentabel, kann der Gastronom umgehend reagieren und die Speisekarte anpassen. Dank des Single-Source-Prinzips von gastronovi müssen die Daten nur an einer zentralen Stelle gepflegt werden und sind dann in allen Bereichen verfügbar. “Wenn sich ein Preis ändert, muss ich das nicht wie früher erst in Word, auf der Speisekarte und dann auf der Homepage anpassen, sondern es reicht, es einmal in der Software einzupflegen.”, sagt Tobias Hartmann, Geschäftsführer des Ausflugslokals “Weingarten” im Chiemgau und fügt an: “Die Flexibilität und Zeitersparnis ist dadurch sehr groß. Am Ende hat man dank gastronovi mehr Zeit für die Gäste.”

Mehr Transparenz dank einfacher Kennzeichnung von Zusatzstoffen

Die verpflichtende Kennzeichnung der Zusatzstoffe und Allergene auf der Speisekarte können Gastronomen über moderne Kassensystem einfach einfügen. “Mit gastronovi kann der Gastronom seinen verwendeten Zutaten bereits im Vorfeld sämtliche Zusatzinformationen per Mausklick zuweisen. Dank der direkten Anbindung an zahlreiche Lieferanten werden Angaben zu Allergenen und Zusatzstoffen automatisch importiert. So wissen Gäste und Servicemitarbeiter ganz genau, was in den Gerichten enthalten ist”, erklärt Andreas Jonderko, Geschäftsführer von gastronovi.

Die einfache Erstellung mehrerer, auch mehrsprachiger, Speisekarten, ein professionelles Layout sowie eine detaillierte Auswertung - all das können moderne Softwarelösungen wie gastronovi heute problemlos bewerkstelligen. Der Aufwand für den Gastronom beschränkt sich auf ein Minimum, sodass er sich uneingeschränkt auf sein Kerngeschäft konzentrieren kann.

Übersicht Newsletter abonnieren

Quelle: gastronovi GmbH | Bild ©: gastronovi GmbH

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Branche trifft sich beim 29ten Forum Systemgastronomie zur Anuga in Köln

    Gastronomie fordert gleiche Steuern auf Essen und flexible Arbeitszeiten

    Die Bedeutung der Gastronomie steigt, doch unfaire Wettbewerbsbedingungen und zunehmende Belastungen drohen das Wachstum auszubremsen.

    Weiterlesen...
  • Mangelernährung in deutschen Kliniken und Pflegeheimen

    Auswertung der nutritionDay-Daten für den 14 DGE-Ernährungsbericht zeigt Handlungsbedarf

    Die Auswertung der nutritionDay-Daten ergab dass in deutschen Kliniken und Pflegeheimen bis zu 30 % der Patienten und bis zu 25 % der Bewohner mangelernährt sind.

    Weiterlesen...
  • Strahlende Gesichter beim 18 Nationalen Azubi-Award Systemgastronomie

    Branche kürt Nadine Heissig zur Deutschlands beste Azubi in der Systemgastronomie 2019

    Systemgastronomie-Vorsitzender Hirschberger lobte die hohe Ausbildungsqualität und Engagement der Betriebe und Auszubildenden, denn die Nachwuchskräfte überzeugen mit Einsatz und Wissen.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen