Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

hygiene-ohne-anfassen-armatur-the-pure-echtermann

Hygiene ohne Anfassen

Die Armatur „The Pure“ von Echtermann

Ohne Hygiene im Küchenbereich geht gar nichts egal ob Schulverpflegung,Betriebsgastronomie oder Care- Bereich. Dabei wäscht sich die Mehrheit die Hände zu kurz, um Bakterien zu eliminieren und einer Kontaminierung vorzubeugen.

Zudem nutzen laut aktuellen Umfragen viele Menschen dabei keine Seife - Zeit für eine intelligente Lösung, so der Armaturenhersteller Echtermann. Echtermann bietet mit "The Pure" eine Armatur, die kontaktlose Hygiene auf höchstem Niveau ermöglicht.

Drei Arbeitsgänge in einer Armatur

"The Pure" von Echtermann ist ein sensorgesteuertes. multifunktionelles Armaturensystem zur Dosierung von Wasser,Seife und Desinfektion.Deshalb ist es Ideal für alle hygienischen Bereiche wie Schulen, Kindertagesstätten und Großküchen. Ein komfortabel zu bedienender berührungsloser Infrarot-Sensor ermöglicht eine intuitive,spielerische Bedienung per Gestensteuerung. Ein Wischen oberhalb der Armatur wählt die entsprechende Funktion (Wasser, Seife oder Desinfektion) aus. Ist die Funktion gewählt, reicht es die Hände unter den Auslauf zu halten, um die Handwäsche zu starten. 

Platzsparend und Ressourcenschonend 

Die Armatur unterstützt nicht nur bei der Hygiene, sondern auch beim ressourcenschonenden Arbeiten - so sorgt Sie für eine Wassereinsparung von 70 %. Zudem sorgt die intelligente Lösung für mehr Platz, da sie eine Kombination von üblicherweise mehreren Einrichtungen in einem Produkt ist: Sie Ist die klassische Armatur zur Wasserentnahme, der dazugehörige Seifen und Desinfektionsspender für die abschließende Hygiene.

Das System ist kompatibel mit 1.000 ml Standard Euro Flaschen und eignet sich für die marktüblichen, niedrigviskosen Flüssig seifen sowie alkoholische Handdesinfektionsmittel.

zuruek unoverNewsletter Button

Quelle: Gebr. Echtermann GmbH & Co. KG | Foto ©: Youtube

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Nachhaltige Grillosophie und Grillkohle aus Abfall

    Studentinnen der FH Münster und Eine Welt Netz NRW verfassten eine Broschüre zum nachhaltigen Grillen

    Holzkohle, die hierzulande tonnenweise in unseren Grills landet, stammt zu einem großen Teil aus illegal abgeholzten Urwaldflächen in Paraguay. „Die EU-Holzhandelsverordnung verbietet zwar, illegal geschlagene Tropenhölzer einzuführen, sie gilt jedoch nicht für Holzkohle“, sagt Katharina Weckerle von der FH Münster.

    Weiterlesen...
  • Karriere Netzwerk Workshops

    Koch G5 bringt mit Young Chefs Unplugged europäische Jungköche zusammen

    Wenn Walter Grüll von Kaviar spricht, dann vermittelt er pure Leidenschaft, Passion für sein Handwerk, Freude, sein eher exklusives Wissen weitergeben zu können. Denn es gibt nicht übermäßig viele, die sich dieser aufwändigen Aufgabe annehmen.

    Weiterlesen...
  • Tourismus-Boom sorgt für Übernachtungsrekord im Gastgewerbe

    NGG warnt vor Überstunden-Berg

    Seit dem 9 August ist es amtlich: Deutschland verzeichnet einen Übernachtungsrekord – der Inlandstourismus boomt. Das geht aus neuen Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor. Doch die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) warnt: Diese Top-Bilanz ist hart erarbeitet.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok