Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

eloma-service-team-partner-europa-workshop-erfahrungsaustausch

Eloma lädt Service Team Partner aus ganz Europa ein

Workshop bietet viel Raum für Erfahrungsaustausch

Die Eloma GmbH hat im Herbst ihre europäischen Service Team Partner an den Standort der Produktion und Entwicklung in Bad Gottleuba bei Dresden zur „Eloma After Sales Konferenz“ versammelt.

Insgesamt konnte Holger Jenes, Geschäftsleiter After Sales Business & Customer Service, mit seinem Team 60 Servicepartner verteilt auf drei Termine begrüßen. Neben neuen Servicepartnern waren auch solche anwesend, die seit gut 30 Jahren mit Eloma zusammenarbeiten – dies unterstreicht eindrucksvoll, wie erfolgreich gelebte Partnerschaft funktioniert.

Eloma After Sales Konferenz

Die Veranstaltung, die als Workshop viel Raum für den Erfahrungsaustausch untereinander bot, beschäftigte sich unter anderem mit der Frage, wie Service heute und in der Zukunft aussehen wird. Die zentralen Stichworte lauten hier „Servitization“ und Konnektivität.

Bereits 2014 hat Eloma mit dem Launch der GENIUS MT Serie als einer der ersten Hersteller überhaupt eine optionale WLAN-Verbindung ins Angebot aufgenommen. Heute, so waren sich die Teilnehmer einig, ist in nahezu jeder umgebauten oder neu geplanten Küche ein Internetanschluss verfügbar, der Dienste wie Fernwartung oder präventive Wartung ermöglicht. Das automatisierte Ein- und Auslesen von Daten spielt hier zunehmend eine große Rolle. „Mit ProConnect können wir heute bereits eine etablierte Software kostenfrei anbieten, die das Aufspielen von Garprogrammen über den Laptop oder PC aus der Ferne ermöglicht“, so Hans Liebisch, Teamleiter Technischer Support bei Eloma. „Auch diverse Protokolle über die Intensität der Nutzung können so übermittelt werden“. Dennoch ist man sich bewusst, dass dies erst der Anfang sein wird – andere Branchen machen das vor.
Aber auch das Tagesgeschäft wurde beleuchtet – Kunden erwarten verstärkt ein „Full-Service-Paket“ und möchten wissen, mit welchen Gesamtkosten über die Gerätelaufzeit zu rechnen ist. Dies ist eine große Herausforderung und Chance für die Hersteller und die Servicefirmen, um hier optimale Wartungsverträge und Servicevereinbarungen anbieten zu können.

Frei nach dem Motto „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen“ hat das Eloma Team eine Führung und einen geselligen Abend in Dresden organisiert, der das widerspiegelte, was alle Teilnehmer des Außer-Haus-Markts verbindet: die Gastfreundschaft.

zuruek unoverNewsletter Button

Quelle: Eloma GmbH

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Branche trifft sich beim 29ten Forum Systemgastronomie zur Anuga in Köln

    Gastronomie fordert gleiche Steuern auf Essen und flexible Arbeitszeiten

    Die Bedeutung der Gastronomie steigt, doch unfaire Wettbewerbsbedingungen und zunehmende Belastungen drohen das Wachstum auszubremsen.

    Weiterlesen...
  • Mangelernährung in deutschen Kliniken und Pflegeheimen

    Auswertung der nutritionDay-Daten für den 14 DGE-Ernährungsbericht zeigt Handlungsbedarf

    Die Auswertung der nutritionDay-Daten ergab dass in deutschen Kliniken und Pflegeheimen bis zu 30 % der Patienten und bis zu 25 % der Bewohner mangelernährt sind.

    Weiterlesen...
  • Strahlende Gesichter beim 18 Nationalen Azubi-Award Systemgastronomie

    Branche kürt Nadine Heissig zur Deutschlands beste Azubi in der Systemgastronomie 2019

    Systemgastronomie-Vorsitzender Hirschberger lobte die hohe Ausbildungsqualität und Engagement der Betriebe und Auszubildenden, denn die Nachwuchskräfte überzeugen mit Einsatz und Wissen.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen