Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

sirha-2017-innovation-internationale-wettkaempfe

Sirha 2017 Tradition trifft auf Innovation

Internationale Wettkämpfe und einzigartiges Programm

Sirha, die international renommierte Messe der Gastronomie-Branche, ist Anlaufpunkt für über 189.000 Fachbesucher aus 26 Ländern. Zum Erfolg des fünftägigen Branchen Get-Togethers trägt vor allem das umfangreiche und lebendige Rahmenprogramm bei.

In wenigen Wochen ist es nun wieder soweit: Insgesamt 19 Wettbewerbe aus allen Bereichen der Gastronomie- und Foodbranche sowie zahlreiche mitreißende Events locken mit einer einzigartigen Atmosphäre, Exklusivität und Innovationskraft. Das Rahmenprogramm ist fester Bestandteil der 33-jährigen Messe-Geschichte und wichtiges Aushängeschild. Die Veranstalter legen großen Wert darauf den Besuchern immer wieder spannende Neuheiten und aktuelle Trends zu präsentieren. So ist die Sirha 2017 Austragungsort von gleich zwei neuen Wettbewerben.

JUNGKÖCHE UND RESTAURANTLEITER IM MITTELPUNKT

Der Wanderwettbewerb „Global Young Chef Challenge“ macht im Januar zum ersten Mal Halt in Lyon. Organisiert von der World Association of Chef’s Societies steht der Koch-Nachwuchs im Mittelpunkt. Nach einem zweijährigen weltweiten Vorentscheid mit sieben Halb-Finalen treten am 25. Januar 2017 acht Jungköche unterschiedlicher Nationen im Finale gegeneinander an. Für Deutschland tritt Marianus von Hörsten an. Mit einem raffinierten Drei-Gänge-Menü für sechs Personen will er sich gegen Mitstreiter aus Australien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, den USA, Italien, Singapur, Schweden und Frankreich durchsetzen.
Auch die „Trophée du Maitre d’Hotel“ wird am 21. Januar 2017 erstmalig auf der Sirha ausgetragen. Mit dem brandneuen Wettbewerb will der nationale Berufsverband „Service à la francaise“ den Fokus auf die Restaurantleiter Frankreichs lenken und das öffentliche Bewusstsein auf die wichtige Rolle und große Verantwortung eines „Maitre d’Hotel“ richten. Die Teilnehmer müssen ihre Kreativität, Fähigkeiten und Expertise vor einer fachkundigen Jury beweisen. In dieser sind Branchengrößen wie Phillippe Bourguignon, früherer Leiter des Restaurants Laurent in Paris vertreten.

DIE SUCHE NACH DEN BESTEN HAT TRADITION

Das Finale des Bocuse d‘Or ist seit der ersten Sirha im Jahr 1989 fester Bestandteil der Messe. Der Wettkampf der Koch-Elite feiert somit in diesem Jahr sein 30. Jubiläum. Zu diesem Anlass paart sich eine weitere Besonderheit: die besten Küchenchefs aus 24 Ländern haben unter anderem die Aufgabe, ein rein vegetarisches Gericht zu kreieren – ein absolute Premiere in 30 Jahren Bocuse d’Or.
Zu den weiteren Wettbewerb-Highlights zählt der Coupe du Monde de la Pâtisserie, der weltweit größte Konditorei-Wettkampf, der 2017 zum 28. Mal auf der Sirha ausgetragen wird. 23 Teams bestehend aus Patissier, Chocolatier und Glacier kämpfen um den Titel des weltweit besten Patissiers. Und auch der International Catering Cup ist fest im Programm verankert. Hier treten 12 Mannschaften zum Finale um den „Besten Catering-Service der Welt“ an.

DAS RAHMENPROGRAMM PRÄSENTIERT INNOVATION UND TRENDS

Neben den großen Wettbewerben runden zahlreiche kleinere Events und spannende Angebote das umfangreiche Programm der Sirha ab. Innovation können Besucher beispielsweise im „Food Studio“ hautnah erleben: Das lebendige Trendlabor stellt die kulinarischen Konzepte von morgen vor. Viele Produkte, die sich mittlerweile erfolgreich am Markt etabliert haben, wurden hier einst als Prototyp präsentiert. Das Showcase „Sixième Sens“ – zu Deutsch „Der sechste Sinn“ – ist ein echtes Multi-Konzept-Restaurant, das die neuesten Tischgeschirr- und Dekorations-Trends präsentiert. Gestaltet von rund 50 jungen Nachwuchs-Designern lockte die einzigartige und kreative Ausstellung in den vergangenen Jahren tausende Besucher an. Doch ob traditionsreicher Wettbewerb oder innovatives Ideen-Labor: Die Sirha bietet auch 2017 mit ihrem umfangreichen Programm emotionale Kulinarik-Erlebnisse auf höchstem Niveau und für jeden Geschmack.

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: Sirha

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Wissenschaftler der TU München mit Max Rubner-Preis ausgezeichnet

    Lehrstuhl für Molekulare Ernährungsmedizin zur Prävention und Therapie ernährungsmitbedingter Krankheiten

    Katharina Schnabl und Dr. Yongguo Li vom Lehrstuhl für Molekulare Ernährungsmedizin der TU München haben den Max Rubner-Preis 2019 der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) erhalten.

    Weiterlesen...
  • Startschuss für die Slow Food Youth Akademie

    28 Teilnehmende für das neue Jahr

    Am 22 März starten 28 junge Erwachsene das Weiterbildungsprogramm von Slow Food Deutschland, bei dem sie unter anderem auf dem Acker, dem Schlachthof, dem Fischkutter, in der Backstube und in Brüssel, dem Zentrum europäischer Politik Station machen.

    Weiterlesen...
  • Welttag der Hauswirtschaft unter dem Motto Nachhaltigkeit

    Müllvermeidung ist ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz

    Der heutige Welttag der Hauswirtschaft steht im Zeichen der Nachhaltigkeit. Bayerns Ernährungsministerin Michaela Kaniber weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass im Haushalt ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden kann.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen