Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

deutscher-kandidat-marvin-boehm-lyon-sirha-bocuse-dor

Deutscher Kandidat geht in Lyon auf der Sirha an den Start

30 Bocuse d´or erstmals mit vegetarischem Gericht

Am 24. und 25. Januar 2017 versammeln sich zum 30. Mal ambitionierte Köche aus aller Welt, um beim einzigartigen Bocuse d’Or gegeneinander anzutreten. Auch ein Deutscher Teilnehmer steht mit Marvin Böhm im Finale. Passend zum großen Jubiläum überraschen die Veranstalter mit einer Premiere: Erstmalig wird ein Gericht ausschließlich vegetarisch zubereitet.

Eine neue Herausforderung

Lange Jahre galt ein Gericht ohne Fleisch oder Fisch als unvollständig. Ausschließlich vegetarische Produkte als Hauptbestandteil eines Gerichtes? Für viele Köche undenkbar, für andere die Zukunft. Als Versuchslabor der weltweiten Kulinarik setzt der internationale Wettbewerb Bocuse d’Or nun ein Statement zu dieser Diskussion und stellt die 24 Finalisten auf der Sirha 2017 mit einer fleischfreien Aufgabenstellung vor eine neue Herausforderung. „Kochen ist nur dann wunderschön, wenn es uns der Natur näher bringt!“, erklärt Régis Marcon, Präsident des Organisationskomitees die Entscheidung. Für die Kreation des 100 prozentig vegetarischen Gerichtes haben die Kandidaten einen Monat Zeit. Die Zutaten dürfen sie aus einer vorgegebenen Liste auswählen. Zur Wahl stehen Früchte, Gemüse, Samen, Cerealien und Hülsenfrüchte. Zudem darf jeder Kandidat zusätzlich zwei Produkte aus seinem Heimatland verwenden. Neben der vegetarischen Mahlzeit muss zudem eine Interpretation des Klassikers ‘Hühnchen und Flusskrebs‘ zubereitet werden.

Der deutsche Teilnehmer

Doch neben einer Medaille hat ein Sieg beim Bocuse d’Or noch andere Auswirkungen. Eine Platzierung auf dem Siegertreppchen sorgt für internationale Anerkennung und Bekanntheit. Außerdem erhält der Gewinner Zugriff auf das weltweite Bocuse d`Or Netzwerk und kann so weitere, für seine Koch-Karriere wichtige, Kontakte knüpfen. Auch ein deutscher Wettbewerber versucht in diesem Jahr, den ruhmreichen Titel zu gewinnen: Marvin Böhm arbeitet derzeit als Junior-Sous Chef im Aqua, einem der besten Restaurants der Welt. Um eine ausreichende Vorbereitung zu gewährleisten, unterstützt sein Chef, 3 Sterne Koch Sven Elverfeld, den Nachwuchskoch durch freie Tage zum Üben.

Kochen im Ausnahmezustand

Der Präsident des Bocuse d’Or Germany, Patrick Jaros, weiß wie es ist, beim Bocuse d’Or an den Start zu gehen. 1996 holte er für Deutschland eine Bronzemedaille in Lyon und war damals der jüngste Sternekoch Deutschlands. Er verrät, was auf Marvin Böhm zukommt: „Die Kocharena wird toben. TV, Fotografen und Journalisten werden anwesend sein und es ist eine besondere Herausforderung hier ruhig und konzentriert zu bleiben.“ Bereits seit seiner Geburtsstunde vor 30 Jahren findet der Bocuse d’Or auf der Sirha in Lyon statt, die laut Jaros der ideale Rahmen für die Ausrichtung des spannenden Wettbewerbs ist: „Sie schafft ein perfektes Umfeld in welches der Bocuse d`Or eingebettet ist. Sie ist eine hochwertige internationale Gastronomie-Messe, wo sich alle Köche tummeln und neue Ideen finden.“

Ein Wettbewerb mit Tradition

Im Januar 1987 erschuf Paul Bocuse mit dem Bocuse d’Or einen revolutionären gastronomischen Wettbewerb. Als Vorbild fungierten damals große Sportveranstaltungen: Er hatte die Vision von einem Event, das sich komplett auf Köche und ihr Handwerk fokussiert. Ziel war es schon immer, die 24 talentiertesten jungen Köche aus der ganzen Welt zu versammeln und vor Ort herausragende kulinarische Gerichte live vor einem großen Publikum zuzubereiten. Im Januar 2017 feiert der Bocuse d’Or sein 30-jähriges Bestehen.

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: Sirha

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Marktstudie ergibt dass fast alle Frühstücksflocken und Joghurts für Kinder stark überzuckert sind

    Julia Klöckners freiwillige Reduktionsstrategie scheint daran nichts ändern

    Fast alle an Kinder vermarkteten Joghurts und Frühstücksflocken sind stark überzuckert und nicht für eine gesunde Kinderernährung geeignet. Das ist das Ergebnis einer Marktstudie der Verbraucherorganisation foodwatch mit insgesamt 110 Produkten.

    Weiterlesen...
  • Flammkuchen in außergewöhnlicher Form

    Flammkuchen kommen jetzt als leckere Schnecken getarnt

    Die Deutschen lieben Flammkuchen. Seit diese köstliche Erfindung aus Frankreich bei uns Einzug gehalten hat, sind Flammkuchen aus kulinarischen Festprogrammen einfach nicht mehr wegzudenken.

    Weiterlesen...
  • Jetzt geht’s rund

    Mirko Reeh hat fertig Handkäse Deluxe 3

    Als Mirko Reeh 2012 sein erstes Handkäs‘ Kochbuch auf den Markt brachte, war das ein mutiger Schritt. Doch schon nach wenigen Wochen zeigte sich, mit Handkäs‘ lässt sich Erfolgsgeschichte schreiben. Nach stets ausgebuchten Handkäs‘ Kochkursen in Mirko Reehs Kochschule und einem weiteren Handkäs‘ Kochbuch ist jetzt „Handkäse Deluxe 3“ erschienen.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen