Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

street-food-mal-laut-leise-gauls-catering-erstmals-bei-jazz-joy-in-worms-mit-dabei

Street Food - mal laut, leise

Gauls Catering erstmals bei Jazz & Joy in Worms mit dabei

Beim diesjährigen Musikfestival „Worms: Jazz & Joy“ (19. bis 21. 8. 2016) tischt der Mainzer Caterer Gauls an zwei der insgesamt fünf verschiedenen Plätze rund um den historischen Wormser Kaiserdom auf. Dabei setzt der Caterer passend zur Atmosphäre auf coole Pop-Up Stores. Die mobilen 20 Fuß Übersee-Container sind mit hochleistungsfähiger Küchentechnik ausgestattet und erlauben es den Gästen, die Zubereitung der Speisen live mit zu verfolgen.

Wer eher smooth und gelassen schlemmen möchte, ist am Weckerlingsplatz genau richtig. Dort kreieren die Köche mediterrane Speisen mit französischer Note. Diese werden auf nachhaltigem und 100 Prozent abbaubarem Palmblattgeschirr in formschönen Design gereicht. Neben den köstlichen Speisen erwarten die Besucher spannende Drinks, erlesene Weine aus Rheinhessen und trendiger "Frozen Joghurt".

Etwas „lauter“ geht es am Marktplatz neben der Hauptbühne zu. Hier trifft man auf kreatives Streetfood „made in Rheinland-Pfalz“. Dabei verbreitet der Gill im bbq Pop-Up Store rauchige Aromen, die Lust auf mehr machen. Im Angebot hier - rustikale Burger, Pfälzer Fleischspezialitäten und marktfrische Salate.


 

Über die Pop-Up Stores:
Mit der Einführung der Pop-Up Stores in die top Eventgastronomie hat Gauls erneut sein innovatives Potential bewiesen und einen Trend gesetzt. Nur Strom und Frischwasser kommen von außen, alles andere ist an Bord. So geht state-of-the-art "Plug & Cook". Angeliefert werden die Container über einen Logistik-Partner per LKW mit Bordkran.
In geschlossenem Zustand sieht man den grau lackierten Riesen von außen nicht an, was in ihnen steckt: neueste High-End Küchentechnik in coolem Design. Sie ermöglicht es, die Besucher von Veranstaltungen über längere Zeiträume und ohne Zulieferung auf gleichbleibend hohem Niveau mit frischen Food-Kreationen zu versorgen.
Eyecachter sind die Pop-Up Stores schon aufgrund ihrer Größe: 6 Meter lang, 2,5 Meter breit und 2,58 Meter hoch. Aber auch ihre klare Designsprache macht die Container zum trendigen Event-Magneten. Die integrierte Technik optimiert die operativen Handlungsabläufe. So haben auch die Mitarbeiter im Container Spaß an der schnellen Versorgung von vielen Gästen auf hohem Niveau. Und auch den Gästen gefällt's. Sie können vor Ort in die einzelnen Themenwelten abtauchen und erleben die Zubereitung live - das macht Lust auf Frische und Qualität.

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: Gauls Catering | Foto: Anna Imm

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Branche trifft sich beim 29ten Forum Systemgastronomie zur Anuga in Köln

    Gastronomie fordert gleiche Steuern auf Essen und flexible Arbeitszeiten

    Die Bedeutung der Gastronomie steigt, doch unfaire Wettbewerbsbedingungen und zunehmende Belastungen drohen das Wachstum auszubremsen.

    Weiterlesen...
  • Mangelernährung in deutschen Kliniken und Pflegeheimen

    Auswertung der nutritionDay-Daten für den 14 DGE-Ernährungsbericht zeigt Handlungsbedarf

    Die Auswertung der nutritionDay-Daten ergab dass in deutschen Kliniken und Pflegeheimen bis zu 30 % der Patienten und bis zu 25 % der Bewohner mangelernährt sind.

    Weiterlesen...
  • Strahlende Gesichter beim 18 Nationalen Azubi-Award Systemgastronomie

    Branche kürt Nadine Heissig zur Deutschlands beste Azubi in der Systemgastronomie 2019

    Systemgastronomie-Vorsitzender Hirschberger lobte die hohe Ausbildungsqualität und Engagement der Betriebe und Auszubildenden, denn die Nachwuchskräfte überzeugen mit Einsatz und Wissen.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen