Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

Logo-Frauennetzwerk-FOODSERVICEFood-Branche wächst rasant - Zeit für weibliche Energie

Treffen der Power-Frauen geht in die dritte Runde

Die Food-Branche wächst in den letzten Jahren rasant: Neue Konzepte und Ideen sprießen aus dem Boden und die Anforderungen an Unternehmen im Lebensmittelbereich und der Gastronomie werden immer höher. Eine große Herausforderung für alle Akteure.

Beim 3. Frauenforum-FOODSERVICE am 21. April 2016 in Frankfurt am Main kommen Top-Managerinnen aus der Food Industrie und erfolgreiche Referentinnen zusammen, um über Chancen und Hindernisse für Frauen zu diskutieren. Die klare Forderung lautet: „Eine attraktive Branche braucht mehr Frauen in der Führung, mehr weibliche Energie!“

Frauen können Großes vollbringen und sind top qualifiziert – genauso wie Männer. Dennoch wird der Beitrag, den Frauen in Chefetagen leisten können, vielmals unterschätzt. Daraus folgt die niedrige Quote weiblicher Führungskräfte in deutschen Unternehmen, auch in der Gastronomie- und Ernährungsbranche. Um motivierte Frauen zu stärken und zu fördern, lädt das Frauennetzwerk-FOODSERVICE auch nächstes Jahr Managerinnen auf allen Ebenen, selbstständige Unter-nehmerinnen, innovative Startups sowie junge, aufstrebende Frauen aus der Foodservice-Branche zum Frauenforum-FOODSERVICE ein. 

Auch für die nächste Veranstaltung konnte das Netzwerk inspirierende Rednerinnen mit spannenden Lebensläufen für die Bühne gewinnen. Von ‚Foodtrends 2016‘ über ‚Frauen & Whiskey‘ bis hin zu ‚Teamwork‘ dreht sich an diesem Tag alles um Frauen und Erfolg. Die ersten drei Rednerinnern im Kurzportrait:

Frauennetzwerk-Hanni-Ruetzler-FoodserviceHanni Rützler: Sie gilt als Pionierin der Ernährungswissenschaft und hat sich selbst ganz dem Ess- und Trinkverhalten der Menschen verschrieben. Beim Zukunftsinstitut Frankfurt am Main ist sie mit großem Engagement tätig. Die österreichische Forscherin, Beraterin und Ernährungs-wissenschaftlerin kennt sich also bestens aus in der Food-Branche. Die Fachfrau berät seit vielen Jahren Unternehmen aus der Ernährungs- und Gastronomiebranche mit ihrem eigenen Business futurefoodstudio. Neben dieser Tätigkeit ist Hanni Rützler auch noch erfolgreiche Buchautorin. Zu einigen ihrer Werke zählen Food Change – 7 Leitlinien für eine neue Esskultur und Food Report, die sie seit 2013 jährlich erscheinen. Über den aktuellen Food Report 2016 wird sie im Rahmen ihres Vortrages berichten und spannende Aspekte und Hintergründe erläutern. 


 Frauennetzwerk-Helma-Sick-FoodserviceHelma Sick: Sie ist die bekannteste Finanzberaterin Deutschlands. Die 74-Jährige Betriebswirtin führt seit 1987 ihr Unternehmen „frau & geld, Finanzdienstleistungen für Frauen“ in München. Sie ist Autorin mehrerer Finanzratgeber. Und sie schreibt seit 20 Jahren zu Geldthemen in den Frauenzeitschriften BRIGITTE und BRIGITTE WOMAN. Kaum jemand kennt also die Lebenswirklichkeit von Frauen so gut wie sie. Ihr Beitrag beim Frauenforum dreht sich um ihr neuestes Buch „Ein Mann ist keine Altersvorsorge“, das sie gemeinsam mit der früheren Bundesfamilienministerin Renate Schmidt geschrieben hat. Im Mittelpunkt steht das Thema „Warum finanzielle Unabhängigkeit für Frauen so wichtig ist“. Lebensnahe Beispiele aus der Beratungspraxis von Helma Sick und praktische Tipps machen den  Vortrag zu einem spannenden Erlebnis. 


 Frauennetzwerk-Nadine-Angerer-FoodserviceNadine Angerer: Als zweifache Weltmeisterin und Weltfußballerin 2013 weiß Nadine Angerer, kurz Natze, was Teamgeist und Führung bedeuten. Das Ausnahmetalent aus der deutschen Nationalmannschaft blickt auf eine lange, erfolgreiche Karriere zurück: Neben der Weltmeisterschaft holte sie auch fünf Mal den Europatitel und war deutsche Meisterin in 2004 und 2006. Mit viel Biss, Authentizität und Durchhaltevermögen setzte sie sich in der Männerdomäne Fußball durch. Heute hat die 36-jährige Bayerin die Fußballschuhe an den Nagel gehangen und hält gemeinsam mit Leistungscoach und Mentaltrainer der Frauenfußball-Nationalmannschaft Markus Hornig Impulsvorträge für Manager. So teilt sie auch beim Frauenforum wertvolle Anregungen für eine erfolgreiche Karriere und motiviert die Zuhörerinnen zur Höchstleistung.

Große Themenvielfalt
So chancenreich wie der Food-Sektor sich zeigt, so vielfältig ist er auch. In einem Bereich, der sich ständig verändert, müssen auch die Köpfe ständig weiterdenken und sich weiterentwickeln. Neben Trends für 2016 steht auf der Agenda der Veranstaltung im nächsten Jahr unter anderem das  Thema ‚Gastronomiemarkt in Deutschland - Konzepte und Innovationen‘. Allem voran liegt der Fokus auf Lösungen und Antworten für frauenspezifische Fragenstellungen. Das Frauennetzwerk-FOODSERVICE möchte mit dem jährlichen Forum Aufmerksamkeit für Frauen schaffen und eine Plattform bieten für Austausch und Veränderung. Neben dem Forum fördert die Initiative junge weibliche Führungskräfte in der attraktiven Food-Branche mit unterschiedlichen Projekten. Dazu zählt das Cross-Mentoring Programm. Hier lautet das Motto „Miteinander füreinander“. Denn bei diesem Projekt haben Nachwuchskräfte die Möglichkeit, von erfahrenen Frauen Hilfestellungen, Anregungen und intensive Beratung für eine persönliche und fachliche Weiterbildung zu bekommen. Dabei können die Mentees 12 Monate lang von dem reichen Erfahrungsschatz der Mitglieder des Frauennetzwerks profitieren.

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: Frauennetzwerk-FOODSERVICE

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Convenience-Trends für den Außer-Haus-Markt auf der INTERNORGA 2019

    Die Herausforderungen in modernen Profi-Küchen sind vielfältig

    Effizientes Arbeiten und Planen, Abfallvermeidung, wirtschaftliche Lagerhaltung, eine hohe Qualität und möglichst gleichbleibender Geschmack sind nur einige Punkte, die Gastronomen beschäftigen.

    Weiterlesen...
  • Sous-Vide - Sanftes Garen für Liebhaber der Gourmetküche

    Mit zahlreichen Geheimtipps aus der Sterneküche

    Ob zartes Fleisch, schonend zubereitetes Gemüse oder edle Desserts - durch das langsame Garen im Vakuum werden Lebensmittel besonders schonend zubereitet, Aromen entfalten sich voll und die Gerichte gelingen auf den Punkt.

    Weiterlesen...
  • Hotelverband fordert Nachbesserungen beim Visakodex

    Visa-Kodex wird auf Grundlage eines Änderungsvorschlags der Europäischen Kommission überarbeitet

    Anlässlich der heutigen Trilog-Verhandlung von Europäischem Parlament, Rat und Kommission zur Modernisierung des Visakodex spricht sich der Hotelverband Deutschland (IHA) für eine stärkere Berücksichtigung touristischer Belange aus.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen