Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

Erfolgskurs-Geschäftsjahr-2014-BLANCO-Professional-Gruppe-mechaniker-arbeiterWeiter auf Erfolgskurs

Geschäftsjahr 2014 der BLANCO Professional Gruppe

Die Blanco Professional Gruppe – Systemanbieter im B2B-Bereich für Großküchen, medizinische Einrichtungen und die Industrie – erreichte im Geschäftsjahr 2014 einen konsolidierten Umsatz von 114 Millionen Euro. Das entspricht einem Wachstum von 4,6 Prozent gegenüber Vorjahr.

Mit ihren 698 Mitarbeitern und den 34 Azubis und DH-Studenten ist die Unternehmensgruppe mit Stammsitz im baden-württembergischen Oberderdingen damit gut aufgestellt. Der Export verzeichnete mit einem Anteil von 40,4 Prozent aufgrund schwieriger Marktbedingungen einen leichten Rückgang, wird durch flankierende Maßnahmen in allen vier Geschäftseinheiten aber künftig gestärkt.

Knapp 3,7 Millionen Euro hat Blanco Professional 2014 am Standort Oberderdingen investiert, größtenteils in die Produktion und in ein nachhaltiges Energiekonzept: In einer neu errichteten Energiezentrale wird Wärme künftig mit Erdgas in Brennwerttechnik erzeugt. Abwärme aus den Produktionsprozessen wird gesammelt und wieder zur Gebäude- und Prozessbeheizung verteilt.

Alle vier Geschäftseinheiten von Blanco Professional brachten 2014 Neuheiten auf den Markt. Die größte der vier Geschäftseinheiten, Catering, hat durch die Einführung des Heißluft-Regenerationswagens Blanco AirServe Trolley ihre Position im Bereich Speisenverteilung gestärkt, mit Schwerpunkt im Export. Der Vertriebsinnendienst Inland und Export wurde organisatorisch neu aufgestellt.

Die Geschäftseinheit Medical brachte die vielseitigen ISO-Transportwagen Megastore – ausgezeichnet mit dem „Red Dot Award 2014“ – auf den Markt und stellte durch neue, interne Strukturen die Weichen für ein wachsendes Exportgeschäft.

Die Geschäftseinheit Industrial generiert seit Jahren ein gutes Wachstum und strukturierte das Projektmanagement entsprechend neu. 2014 fiel der Startschuss für zwei große Serienanläufe der Kunden Rolls-Royce und Eberspächer.

BLANCO-Professional-PK-2015-Roland-Spleiss-Stefan-WalterDie Geschäftseinheit Railway wuchs im Geschäftsjahr 2014 durch die Produktion von zwei Vorserien: Bordbistros für die künftigen „ICx“ der Deutschen Bahn und fürs „Intercity Express Programme“ der Great Western Main Line und der East Coast Main Line in Großbritannien.

„Um weiter zu wachsen“, so Roland Spleiss, Vorsitzender der Geschäftsführung von Blanco Professional, „ist für uns vor allem die Entwicklung im Ausland wichtig. Hier müssen wir unsere Strukturen kunden- und marktgerecht weiter optimieren.“

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: BLANCO Professional

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Startschuss für die Slow Food Youth Akademie

    28 Teilnehmende für das neue Jahr

    Am 22 März starten 28 junge Erwachsene das Weiterbildungsprogramm von Slow Food Deutschland, bei dem sie unter anderem auf dem Acker, dem Schlachthof, dem Fischkutter, in der Backstube und in Brüssel, dem Zentrum europäischer Politik Station machen.

    Weiterlesen...
  • Welttag der Hauswirtschaft unter dem Motto Nachhaltigkeit

    Müllvermeidung ist ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz

    Der heutige Welttag der Hauswirtschaft steht im Zeichen der Nachhaltigkeit. Bayerns Ernährungsministerin Michaela Kaniber weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass im Haushalt ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden kann.

    Weiterlesen...
  • Soziales Engagement punktet beim Deutschen Gastro-Gründerpreis 2019

    Hauptgewinn geht an das Café Über den Tellerrand

    Die fünf Gewinner des deutschen Gastro-Gründerpreises 2019 stehen fest. Vor allem das soziale Engagement überzeugte die Jury auf der INTERNORGA 2019.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen