vitalityevo-salvis-internorga-praesantation-einfuehrung-2019-gross

Der neue VitalityEVO von Salvis

So lassen sich Personal-, Material-, Reniger- und Energiekosten sparen

Auf der Leitmesse INTERNORGA in Hamburg präsentierte schweizer Premiumhersteller SALVIS seinen neuen Druck-Steamer VitalityEVO.

„Viele Köche, Systemgastronomen, Planer und Händler haben den Messe Hingucker, SALVIS VitalityEVO bestaunt und einhellig für wertvoll bis unverzichtbar in ihrer Küche bzw. Planung gesehen. Die Erstpräsentation des Druck-Steamer VitalityEVO an der Messe Internoga in Hamburg war für uns ein voller Erfolg!“ so Andreas Bundel, Regionalverkaufsleiter bei Salvis.

In einer professionellen Küche ist der Druck-Steamer VitalityEVO laut SALVIS mit seinem Micro Dampf die perfekte Ergänzung.

Kundenwünsche und -Bedürfnisse übertreffen

Der Druck-Steamer VitalityEVO verkürzt die Garzeit auf bis zu 70%, erhöht die Qualität der Produkte sowohl optisch als auch im Nährwert und spart auch noch im Vergleich zu herkömmlichen Apparaten viel Energie ein. Durch den geringeren Garverlust im SALVIS VitalityEVO lässt sich die Anzahl der herausgegebenen Speisen gerade bei Fleisch- und Fisch-Produkten erhöhen.

Die eingesparten Personal- und Materialkosten gepaart mit der Tatsache dass teure Reiniger und Enthärter die die Umwelt und den Geldbeutel belasten, nicht mehr benötigt werden, ergeben ein Produkt das sich innerhalb kurzer Zeit amortisiert.

„Vor Verkaufsstart freut sich SALVIS über die hohe Nachfrage und nach Langzeittests bei namenhaften Anwendern hat nun der SALVIS VitalityEVO seinen offiziellen Start am 15.Juli. Wir sind Stolz und Glücklich das speziell diese Entwicklung aus dem Hause SALVIS, zu recht, so stark angenommen wird.“ führt Andreas Bundel weiter aus.

 

Mehr über die Salvis AG erfahren!

Übersicht Newsletter abonnieren

Quelle: Salvis AG/Andreas Bundel | Video ©: Youtube/Salvis AG| Bild ©: Andreas Bundel

Die letzten News:

  • Schnippeldisko feiert 10-jähriges Jubiläum

    Mit Sparschäler, krummem Gemüse und DJs gegen Lebensmittelverschwendung

    Vor 10 Jahren rief Slow Food Youth Deutschland ein Format ins Leben, mit dem es sich seither für die Wertschätzung von Lebensmitteln und deren Erzeuger*innen einsetzt.

    Weiterlesen...
  • Ein starker Partner bei den Zukunftsthemen Ernährung und Lebensmittel

    Ernährungsministerin Michaela Kaniber im Austausch mit der Verbraucherzentrale Bayern

    Bei der Information rund um die Themen Lebensmittel und Ernährung ist die Verbraucherzentrale ein wichtiger Partner des Freistaats.

    Weiterlesen...
  • Imageverlust führt zu großen Schäden der ganzen Gastrobranche

    Branche und Beruf wieder stärken und aufbauen

    Mit einer gemeinsamen Stellungnahme machen der Verband der Köche Deutschlands e. V. (VKD), die Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg e. V. und die deutsche Köchenationalmannschaft auf die aktuelle Situation der Köchinnen und Köche aufmerksam.

    Weiterlesen...