Studieren in Zeiten des Führungskräftemangels

Zum „Wirtschaftsingenieur/in LifeCycle Catering“ an der Hochschule Fulda

Branchenkenner sind sich einig: Gutes Personal im dynamischen Markt der Außer-Haus- Verpflegung wird wichtiger. Immer weniger Fach- und Führungskräfte stehen dem Markt zur Verfügung. Alle sind sich einig, hier muss was geschehen. Die Unternehmen aus der Großküchenbranche stöhnen schon seit Jahren unter der Belastung des Fachkräftemangels auf, doch die Ansage dass hier nach wie vor großer Bedarf besteht ist noch immer nicht in der breiten Masse angekommen. Doch nun wird endlich etwas unternommen. Die Hochschule Fulda bietet nun den Studiengang „Wirtschaftsingenieur/in LifeCycle Catering“ an und die Hoffnung, dass die Belastung nun weniger wird und mehr junge und motivierte Fachkräfte in den Arbeitsmarkt kommen, wird spürbar.

"Mit diesem Studium ermöglichen wir unserem Nachwuchs und ambitionierten Mitarbeitern/innen eine wissenschaftlich basierte und passgenaue Ausbildung. Wir reagieren damit auf das, was unsere Kunden erwarten." So die Hochschule Fulda. "Der Studiengang „Wirtschaftsingenieur/in LifeCycle Catering“ ist unsere Antwort auf den Führungskräftemangel, insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)."

Wenn Sie interessiert sind und sich informieren möchten, so können Sie direkt auf der Internetseite der Hochschule Fulda tun. 

zuruek unoverNewsletter Button

Autor: Anton Spachmüller
Foto: Hochschule Fulda

Die letzten News:

  • Tarifverhandlungen 2023 - 10% plus X

    Gewerkschaft NGG fordert kräftige Lohnsteigerungen in 2023

    „In diesen besonderen Zeiten müssen die Löhne besonders stark steigen. Angesichts der rasant gestiegenen Preise für Lebensmittel, Energie und an der Tankstelle wissen längst auch viele Menschen mit mittlerem Einkommen nicht mehr, wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen."

    Weiterlesen...
  • Gastro Innovation Award 2023 by HOGA Nürnberg

    Bewerbungsfrist verlängert

    Bayerns Gastgebermesse HOGA Nürnberg sucht mit ihrem „Gastro Innovation Award“ nach innovativen Ideen, die das Gastgewerbe bereichern.

    Weiterlesen...
  • Wertvolle Lebensmittel retten

    Bayerisches Symposium „Besser essen, besser retten!“ informiert über Aktivitäten und Möglichkeiten

    Weltweit werden 30 Prozent der Nahrungsmittel verschwendet – in der gesamten Lieferkette vom Acker bis zur Küche. Allein in Bayern fallen jährlich rund eine Million Tonnen vermeidbare Lebensmittelabfälle an.

    Weiterlesen...