ende-zettelwirtschaft-gastrofix-digitales-kassenbuchs-app-update-features

Großes App-Update mit neuen Features

Ende der Zettelwirtschaft - Gastrofix launcht digitales Kassenbuch

Mit einem Update seiner Kassensystem-App präsentiert der Berliner Anbieter Gastrofix gleich mehrere neue Features, darunter das heiß ersehnte digitale Kassenbuch.

Mit den Neuerungen und Verbesserungen baut das Unternehmen seine Technik-Führerschaft im Bereich iPad-Kassen aus. Die neue App-Version 2.19 ist ab September im App Store verfügbar.

​Gastrofix arbeitet weiter an seiner Mission Digitalisierung

Ab September können Kunden aus Gastgewerbe, Hotellerie und Handel gleich auf mehrere neue Features zugreifen, die ihren Arbeitsalltag weiter erleichtern. Highlight ist die brandneue Kassenbuch-Funktion. Damit lassen sich alle Bargeldbewegungen im Betrieb einfach und digital protokollieren und nachverfolgen. Das Tool ist aufgrund seiner Übersichtlichkeit nicht nur äußerst praktisch und zeitsparend, sondern auch bei unangekündigten Kassen-Nachschauen eine echte Hilfe: Dem Prüfer kann auf Verlangen unverzüglich ein GoBD-konformer Gesamtüberblick mit allen Bargeldflüssen präsentiert werden.

Mit der Entwicklung des digitalen Kassenbuchs geht Gastrofix auch auf die Wünsche seiner Kunden ein: „Wir stehen im kontinuierlichen Austausch mit Gastronomen und Hoteliers, die unser Kassensystem nutzen“, erklärt Tanja Bach, Leiterin Produktentwicklung bei Gastrofix.„Es hat sich gezeigt, dass die Implementierung eines digitalen Kassenbuchs für viele eine enorme Erleichterung des Arbeitsalltags bedeutet.“

Outlet-Steuerung und Konferenzpauschalen

Ebenfalls neu bei Gastrofix ist zum einen die sogenannte Outlet-Steuerung. Damit können Kunden jetzt ​auf ein und demselben Gerät zwischen verschiedenen Betrieben oder auch Bereichen hin- und herwechseln, ohne die App neu zu installieren. Somit lässt sich zum Beispiel ein mobiles Gerät einfach und bequem in mehreren Betrieben nutzen.

Zum anderen ist es nun auch möglich, Konferenzpauschalen anzulegen. Damit können mehrere unterschiedliche Positionen zu einem einzigen Artikel zusammengefasst werden, zum Beispiel Bier, Schnitzel und Raummiete als Artikel ​„​Tagesevent​“​. Während auf der Rechnung dann nur der gesamte Pauschalbetrag ausgewiesen wird, sehen Kunden in ihrer Cloud alle Einzelartikel und können den Verbrauch genau nachvollziehen.

Weitere Infos zum digitalen Kassenbuch im Video (Weiterleitung zu YouTube)

zuruek unoverNewsletter Button

Quelle: GASTROFIX GmbH | Foto ©: GASTROFIX GmbH

Die letzten News:

  • Schnippeldisko feiert 10-jähriges Jubiläum

    Mit Sparschäler, krummem Gemüse und DJs gegen Lebensmittelverschwendung

    Vor 10 Jahren rief Slow Food Youth Deutschland ein Format ins Leben, mit dem es sich seither für die Wertschätzung von Lebensmitteln und deren Erzeuger*innen einsetzt.

    Weiterlesen...
  • Ein starker Partner bei den Zukunftsthemen Ernährung und Lebensmittel

    Ernährungsministerin Michaela Kaniber im Austausch mit der Verbraucherzentrale Bayern

    Bei der Information rund um die Themen Lebensmittel und Ernährung ist die Verbraucherzentrale ein wichtiger Partner des Freistaats.

    Weiterlesen...
  • Imageverlust führt zu großen Schäden der ganzen Gastrobranche

    Branche und Beruf wieder stärken und aufbauen

    Mit einer gemeinsamen Stellungnahme machen der Verband der Köche Deutschlands e. V. (VKD), die Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg e. V. und die deutsche Köchenationalmannschaft auf die aktuelle Situation der Köchinnen und Köche aufmerksam.

    Weiterlesen...