neue-tarifvertraege-systemgastronomie-januar-2018-mindestens-9-euro

Neue Tarifverträge für die Systemgastronomie

Beschäftigte erhalten ab Januar 2018 mindestens 9 Euro Stundenlohn

Nach langen und intensiven Verhandlungen haben sich die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und die Tarifvertragliche Arbeitsgemeinschaft der Landesverbände im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) auf einen neuen Entgelttarifvertrag und einen neuen Verfahrenstarifvertrag für die Systemgastronomie verständigt.

Die Löhne und Gehälter in den Restaurants von Block House, Maredo, Wienerwald, Kaufland und Jim Block steigen in drei Stufen zum 1. Januar und 1. September 2018 sowie zum 1. Januar 2019. Die Entgelterhöhungen liegen je nach Tarifgruppe bis zum Ende der Laufzeit 31. Dezember 2019 zwischen 8 und 12,7 Prozent. Beschäftigte in der untersten Tarifgruppe erhalten ab 1. Januar 2018 einen Stundenlohn von 9 Euro.

Die Ausbildungsvergütungen erhöhen sich in zwei Stufen: um 40 Euro zum 1. Januar 2018 und nochmals um 20 Euro zum 1. August 2018. Auszubildende, die zum kommenden Ausbildungsjahr z.B. als Fachmann oder Fachfrau für Systemgastronomie starten, erhalten damit zu Ausbildungsbeginn 710 Euro monatlich.

„Mit den neuen Verfahrensregelungen machen wir es Start-ups in der Systemgastronomie, Franchisesystemen und anderen expandierenden Unternehmen leichter, diesen bundeseinheitlichen Tarifvertrag anzuwenden“, so DEHOGA-Verhandlungsführer Fritz Engelhardt. „Der Entgeltabschluss bietet den Unternehmen Planungssicherheit und den Mitarbeitern gute Perspektiven.“

Guido Zeitler, stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft NGG: „Der Abstand der untersten Lohngruppe zum gesetzlichen Mindestlohn wird weiter ausgebaut. Damit haben wir ein wichtiges Ziel erreicht, denn die verantwortungsvolle Arbeit in der Systemgastronomie ist mehr wert als der Mindestlohn.“

zuruek unoverNewsletter Button

Quelle: DEHOGA Deutscher Hotel- und Gaststättenverband | Foto ©: Dmitry Kalinovsky/Shutterstock

Die letzten News:

  • Uniti Expo 2024

    Welbilt präsentiert innovative Lösungen für Tabkstelle & Co

    Die Uniti Expo, Europas Leitmesse für die Tankstellen- und Carwash-Branche, bietet vom 14. bis 16. Mai 2024 in der Messe Stuttgart eine einzigartige Plattform für Innovationen und Trends.

    Weiterlesen...
  • Hotelverband und DEHOGA legen Positionen zur Europawahl

    Mitglieder sind zur Teilnahme aufgefordert

    Gemeinsam für ein starkes Gastgewerbe in einer leistungsfähigen Europäischen Union, das ist was die Branche voranbringt. Es geht um fairen Wettbewerb, weniger Bürokratie, mehr Flexibilität für die Wirtschaft und die Zukunftssicherung der Branche.

    Weiterlesen...
  • Der Countdown läuft

    Noch bis Ende April für den IHA Start-up Award 2024 bewerben

    Der Hotelverband Deutschland (IHA) schreibt erneut seinen Branchenaward für Start-ups aus. Ziel ist die Förderung praxisnaher und innovativer Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland. Interessierte Start-up Unternehmen können sich noch bis zum 30. April mit ihrem Produkt um den Award 2024 bewerben.

    Weiterlesen...