gauls-catering-fluechtlingskinder-plaetzchen-backen

So schmeckt Weihnachten

Gauls Catering ludt Flüchtlingskinder zum Plätzchen backen ein

Seit vielen Jahren unterstützt Gauls Catering gemeinnützige Projekte von sozialen Institutionen aus der Region. Und immer wieder sind es die Kinder, denen das in Mainz beheimatete Unternehmen Lebensfreude und Zukunft schenken möchte. Am 16. Dezember waren 13 Kinder im Alter von fünf bis 10 Jahren aus den Mainzer Flüchtlingsheimen ins Eventhouse nach Mainz Laubenheim eingeladen.

In der großen Küche durften die kleinen Gäste nach Herzenslust Weihnachtsplätzchen nach deutschen Familienrezepten backen. Neben dem Spaß am gemeinsamen Tun sollten auch ein Stück deutsche Tradition vermittelt und ein Beitrag zur Integration geleistet werden.

Um 10.30 Uhr gingt's los mit der Teigvorbereitung. Anschließend wartete ein Mittagessen zur Stärkung auf die kleinen Bäcker. Bis 15.00 Uhr war dann gemeinsames Backen und Dekorieren angesagt. Für Anleitung und tatkräftige Unterstützung sorgte das Küchenteam des Caterers. Die Kinder wurden vor Ort auch von drei ehrenamtlichen Helfern der Malteser begleitet. "Wir alle haben uns sehr auf diesen Tag gefreut", sagte Eylem Arslan-Gaul, die sich aktiv um das soziale Engagement bei Gauls kümmert. "Gemeinsam möchten wir den Kindern ein bisschen Abwechslung vom Heimalltag bieten und sie an unserer Freude auf Weihnachten teilhaben lassen. Auch wenn die Kinder aus ganz unterschiedlichen Religionsgemeinschaften kommen, so ist das Einbeziehen in Festvorbereitungen immer eine willkommene Aufgabe, bei der man spielerisch Brauchtum vermitteln und Fragen beantworten kann", fügte sie hinzu. Und weil auch Geschenke zum Weihnachtsfest gehören, gab's für die fleißigen Bäcker zum Abschied eine prall gefüllte Tüte mit Apfel, Nuss und Mandelkern - und vielen leckeren Plätzchen für die ganze Familie.

zuruek unoverNewsletter Button

Quelle: Galus Catering

Die letzten News:

  • Tarifverhandlungen 2023 - 10% plus X

    Gewerkschaft NGG fordert kräftige Lohnsteigerungen in 2023

    „In diesen besonderen Zeiten müssen die Löhne besonders stark steigen. Angesichts der rasant gestiegenen Preise für Lebensmittel, Energie und an der Tankstelle wissen längst auch viele Menschen mit mittlerem Einkommen nicht mehr, wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen."

    Weiterlesen...
  • Gastro Innovation Award 2023 by HOGA Nürnberg

    Bewerbungsfrist verlängert

    Bayerns Gastgebermesse HOGA Nürnberg sucht mit ihrem „Gastro Innovation Award“ nach innovativen Ideen, die das Gastgewerbe bereichern.

    Weiterlesen...
  • Wertvolle Lebensmittel retten

    Bayerisches Symposium „Besser essen, besser retten!“ informiert über Aktivitäten und Möglichkeiten

    Weltweit werden 30 Prozent der Nahrungsmittel verschwendet – in der gesamten Lieferkette vom Acker bis zur Küche. Allein in Bayern fallen jährlich rund eine Million Tonnen vermeidbare Lebensmittelabfälle an.

    Weiterlesen...