der-wow-grill-events-front-cooking-flexibilitaet-leicht-reinigen

Der Wow-Grill für Events und Front-Cooking

Maximale Flexibilität, schnell einsatzbereit und leicht zu reinigen

Grill- und Barbecue-Abende mit Frontcooking-Elementen sind schwer im Kommen. Der Fokus liegt auf dem Produkt und ausgewählten Zutaten bester Herkunft, die die Köche direkt vor den Augen der Gäste zubereiten.

Gastronomen am Grill werden zu Entertainern und wer es richtig macht, kann mit seinen Grill-Events Erlebnisse schaffen, die bei den Gästen nachhaltig Eindruck hinterlassen.
Damit das Grillergebnis optisch und geschmacklich überzeugt, kommt es auch auf die richtige Technik und passendes Equipment an.

Mehrgängige Menüs vom Wow-Grill

Die neuen Wow-Grills von Saro Gastro-Products in vier Ausführungen vereinen den Komfort bequemer Bedienbarkeit und präziser Temperaturregulierung eines Elektro-Grills mit der Freiheit, gleichzeitig in verschiedenen Heizzonen grillen zu können. Möglich machen das voneinander unabhängig regulierbare Heizzonen. Der Wow-Grill 1200 verfügt beispielsweise über drei Heizzonen, für die die Grillprofis die Temperatur je nach Grillgut einstellen können.
Auf diese Weise ist es möglich, dass auf dem Grillrost das Porterhouse-Steak in Whiskey-Chili-Marinade gleich neben dem gefüllten Apfel-Baumkuchen brutzelt und beides auf den Punkt gegart wird. „So grillen Profis heute! Die Technik passt sich den Bedürfnissen an, nicht anders herum“, ist Walter Spangenberg, Geschäftsführer bei Saro Gastro-Products, überzeugt.

Maximale Flexibilität, schnell einsatzbereit und leicht zu reinigen

Die Heizzonen des Wow-Grills bestehen jeweils aus 3 x 6 quadratisch geformten Edelstahl-Heizstäben. In jedem einzelnen Heizstab befindet sich ein Heizelement, wodurch eine gleichmäßige Hitzeverteilung auf der kompletten Grillfläche möglich ist. Das Prinzip der einzelnen Heizzonen erleichtert auch die Reparatur, sollte diese einmal nötig werden. Denn nur die betroffene Gruppe von sechs Heizstäben fällt aus und muss ersetzt werden. Die restlichen Heizzonen bleiben weiter betriebsbereit.

Um auf Temperatur zu kommen, brauchen die Wow-Grills von Saro gerade einmal 5 Minuten, dann kann bei bis zu 320 Grad Celsius gegrillt werden. Fett, das vom Grillgut heruntertropft, wird einfach in der Fettpfanne aufgefangen. Das erleichtert auch die Reinigung des Grills nach getaner Arbeit.

Durch die Unterteilung in verschiedene Heizzonen verbraucht das Gerät nur für diejenigen Bereiche Energie, in denen gegrillt wird. Die Wow-Grills sind also nicht nur schnell, sondern auch wahre Energiesparer.
Mit den mitgelieferten Schabern lassen sich auch die Grillstäbe der Wow-Grills schnell und leicht reinigen. Grobe Grillreste werden einfach abgeschabt, die Feinarbeit erledigt ein Schwamm. Und schon kann der extra flach gebaute Grill wieder platzsparend verstaut werden.

Wow-Grills von Saro: Jetzt im neuen Online-Shop erhältlich

Die Wow-Grills sind über den neuen Online-Shop von Saro Gastro-Products erhältlich. Der eingehende Bestellauftrag wird an einen zuständigen Fachhändler in der Nähe weitergeleitet, der den weiteren Vertrieb regelt. „So hat jeder Gastronom seinen Ansprechpartner vor Ort“, erklärt Walter Spangenberg das Bestellsystem. Das partnerschaftliche und kundennahe Vertriebssystem ist bezeichnend für das Unternehmen aus Emmerich. Jedem Unternehmer im Gastgewerbe soll die Ausstattung mit hochwertigen Produkten zu erschwinglichen Preisen ermöglicht werden.

zuruek unoverNewsletter Button

Quelle: Saro Gastro-Products GmbH

Die letzten News:

  • Aktiv gegen die Energiekrise

    Meiko Energie-Check Wartungspaket hilft der Gastronomie und Hotellerie-Branche Energiekosten einzusparen

    Die aktuelle Energiekrise verlangt Unternehmen wie privaten Haushalten einen enormen Kraftakt ab.

    Weiterlesen...
  • Studie analysiert Speisenangebot in der Systemgastronomie

    Forschungsvorhaben des Bundesernährungsministeriums gestartet

    Die Systemgastronomie ist ein wichtiger Sektor der Außer-Haus-Verpflegung. In Deutschland erzielt sie etwa 30 % des Umsatzes in Restaurants, Cafés und Bars.

    Weiterlesen...
  • Endlich wieder auf´s Grün

    Der 13ter GroKüCup wurde auf der Anlage des Golfclub Weiherhof gespielt

    Nach zwei Jahren notgedrungener Pandemie-Pause trafen sich die Golfer aus der Großküche nun auf der wunderschönen Anlage Golfclub Weiherhof e.V um den 13ten GroKüCup zu spielen. Wir danken dem Pokalsponsor Fa. Meiko.

    Weiterlesen...