allianz-industrie-4-0-winterhalter-connected-wash

Allianz Industrie 4.0 zeichnet Winterhalter aus

Innovationsgrad und konkrete Praxisrelevanz von Connected Wash überzeugt die Expertenjury

Die Allianz Industrie 4.0 zeichnet die Winterhalter Gastronom GmbH als Leuchtturmprojekt für die Produktion der Zukunft aus. Prämiert wurde die Lösung Connected Wash. Damit sind die Spülmaschinen per LAN oder W-LAN vernetzt und senden Maschinendaten in Echtzeit an einen Server.  

Die Winterhalter Gastronom GmbH ist aktueller Preisträger des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“. Insgesamt wurden sechzehn Unternehmen und Einrichtungen prämiert, die Industrie 4.0 erfolgreich im Betriebsalltag umgesetzt haben. Mit dem Wettbewerb sucht die „Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg“ nach innovativen Konzepten aus der Wirtschaft, die mit der intelligenten Vernetzung von Produktions- und Wertschöpfungsprozessen erfolgreich sind. Die Expertenjury bewertet neben dem Innovationsgrad auch die konkrete Praxisrelevanz für Industrie 4.0. Staatssekretärin Katrin Schütz ergänzt: „Mit der Preisverleihung wollen wir anfassbare Lösungen aus dem Land, die Mehrwerte schaffen, noch bekannter machen. Gerade kleine und mittlere Unternehmen wollen wir damit motivieren, die realen Chancen durch Industrie 4.0 aktiv anzugehen.“

Mit Connected Wash wurde eine neue digitale Lösung prämiert, die für mehr Sicherheit und Effizienz in der Spülküche sorgt. Mit Connected Wash sind die Spülmaschinen per LAN oder W-LAN vernetzt und senden Maschinendaten in Echtzeit an einen Server. Mittels Computer, Tablet oder Smartphone haben Winterhalter Kunden Zugriff auf die Connected Wash App. Diese bietet einen schnellen Überblick über den Status und alle wichtige Daten der Maschinen  ─  rund um die Uhr und von überall auf der Welt.

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: Winterhalter Deutschland GmbH

Die letzten News:

  • Großer Vorstand des DEHOGA appelliert an die Politik

    „Wir erwarten Steuerfairness und Bürokratieabbau“

    Spitzengremium bekräftigt Forderung nach einheitlich 7% Mehrwertsteuer auf Essen und drängt auf den sofortigen Stopp drohender neuer bürokratischer Belastungen.

    Weiterlesen...
  • Kreuz, St. Märgen im Schwarzwald

    Drei Generationen für Tradition und Hightech

    Sagenumwoben und wild liegt der Schwarzwald im Südwesten Deutschlands. Tiefe Wälder, klare Bäche und weite Wiesen prägen das Bild des größten und höchsten Mittelgebirges Deutschlands.

    Weiterlesen...
  • DEHOGA-Präsident Zöllick sieht Politik in der Verantwortung

    Gastgewerbe kämpft mit steigenden Kosten und den Folgen der Mehrwertsteuererhöhung

    Gastronomie und Hotellerie in Deutschland haben weiterhin mit großen Problemen zu kämpfen. Die Betriebe beklagen Umsatzverluste, Kostensteigerungen sowie die Folgen der Mehrwertsteuererhöhung.

    Weiterlesen...