Neue SNACK-KONZEPTE von NeumärkerSNACK-KONZEPTE RUND UM DIE WAFFEL


Waffeln mit cremiger Füllung oder aus herzhaftem Kartoffelteig


Die Waffel als süßer Begleiter zum Kaffee ist seit jeher ein Klassiker. Auch auf Weihnachtsmärkten, Flohmärkten oder Straßen- und Gemeindefesten sind die bekannten Waffeln in Herzchenform oder die eckigen, belgischen Waffeln ein gern gesehener Gast. Doch wie hebt man sich von der Vielzahl der Waffelstände und Cafés ab, um dem Kunden etwas Neues und vor allem Anderes zu bieten?

Zum Beispiel mit den neuen Waffelkreationen der Firma Neumärker. Die traditionsreiche deutsche Gastronomiegeräte-Manufaktur, die dieses Jahr ihr 120-jähriges Bestehen feiert, bietet ab sofort zwei völlig neuartige Waffeleisen an.

Waffel aus herzhaftem KartoffelteigCroustilados heißen die neuen, herzhaften Kartoffelwaffeln. Außen knusprig und innen zart schmecken die Waffeln aus dem würzigen Kartoffel-Hefeteig besonders aromatisch. Croustilados können geschmacklich als echte Alternative zu den beliebten Reibekuchen und Kartoffelpuffern gesehen werden. So passen sie perfekt auf die alljährlichen Weihnachtsmärkte, können aber auch, vor Allem durch den geringen Platzbedarf des Waffeleisens, sehr einfach in Back-Shops, Cafés und Imbissbuden integriert werden, um das Angebot zu erweitern. Die Herstellung ist dabei sehr leicht und führt durch das fettarme Backen in der Backform zu einem einheitlichen Ergebnis. Geschmack und die charakteristische Form bleiben dabei immer gleich und sorgen für einen hohen Wiedererkennungswert. Die Teig-Mixtur wird nur mit Wasser und etwas Öl angerührt und kann so schnell nachproduziert werden, ohne vor Ort groß abwiegen zu müssen. Croustilados lassen sich perfekt mit verschiedenen Toppings ergänzen, um den Kunden ein einzigartiges Konzept mit Auswahlmöglichkeit zu bieten: Klassisch mit Apfelkompott oder mit Sour Cream, Bacon, Käse...

Waffel mit cremiger FüllungMit einer überraschend cremigen Füllung sorgt die X-Waffel für einen wahren Gaumenschmaus. Die kross gebackene Waffel, bestehend aus zuklappbarem Deckel und Unterteil, lässt sich vielseitig mit leckeren Füllungen in verschiedenen Geschmacksrichtungen aufpeppen. Sahne mit Himbeersauce, erfrischende Zitronencreme mit Kiwi, oder zartschmelzende Schokosoße mit Karamel und Mandelsplittern. Die Waffel lässt sich ganz einfach selbst produzieren und überzeugt durch die kreative Möglichkeit, eine Auswahl mit ganz individuellen Variationen anbieten zu können. Und im Gegensatz zur Schokoladensoße obendrauf lassen sich diese Waffeln mit den Fingern essen, ohne dass man sich beschmiert.

Auch für die X-Waffel bietet Neumärker eine Waffelteig-Mixtur an: Das Waffel-Ready-Mix wird einfach mit Wasser angerührt und es kann sofort losgebacken werden. Die Mixtur ist in 1-kg-Beuteln abgepackt, um die Anwendung schnell und einfach zu gestalten.

Beide Konzepte werden auf der Internorga in Hamburg das erste Mal der Öffentlichkeit präsentiert.

Internetseite des Herstellers: www.neumaerker.de

Messestand von Neumärker auf der Internorga: Halle A2 Stand 200

zuruek unoverNewsletter Button

Die letzten News:

  • Tarifverhandlungen 2023 - 10% plus X

    Gewerkschaft NGG fordert kräftige Lohnsteigerungen in 2023

    „In diesen besonderen Zeiten müssen die Löhne besonders stark steigen. Angesichts der rasant gestiegenen Preise für Lebensmittel, Energie und an der Tankstelle wissen längst auch viele Menschen mit mittlerem Einkommen nicht mehr, wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen."

    Weiterlesen...
  • Gastro Innovation Award 2023 by HOGA Nürnberg

    Bewerbungsfrist verlängert

    Bayerns Gastgebermesse HOGA Nürnberg sucht mit ihrem „Gastro Innovation Award“ nach innovativen Ideen, die das Gastgewerbe bereichern.

    Weiterlesen...
  • Wertvolle Lebensmittel retten

    Bayerisches Symposium „Besser essen, besser retten!“ informiert über Aktivitäten und Möglichkeiten

    Weltweit werden 30 Prozent der Nahrungsmittel verschwendet – in der gesamten Lieferkette vom Acker bis zur Küche. Allein in Bayern fallen jährlich rund eine Million Tonnen vermeidbare Lebensmittelabfälle an.

    Weiterlesen...