Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

German-Design-Award-Winner-2015HOBART gewinnt German Design Award 2015

Wichtigster deutscher Design-Preis für Bandspülmaschine PREMAX FTPi

Große Ehre für HOBART und ein Novum in der Spültechnik-Branche: Das Offenburger Unternehmen wird vom Rat für Formgebung mit dem German Design Award 2015 ausgezeichnet. Damit erhält erstmals ein Spültechnik-Hersteller den wichtigsten Design-Preis in Deutschland. Verliehen wird der German Design Award 2015 im Februar kommenden Jahres in Frankfurt.

HOBART gewinnt den German Design Award Winner 2015 in der Kategorie „Industry, Materials and Health Care“ für seine neue Bandspülmaschine PREMAX FTPi. Deren innovative Formgebung ist nach Ansicht der hochkarätigen Jury, der anerkannte Experten aus Wirtschaft, Lehre, Wissenschaft und Gestaltungsindustrie angehören, wegweisend in der deutschen und internationalen Designlandschaft. Bewertet wurden Kriterien wie Funktionalität, Sicherheit und Bedienbarkeit, ökologische und technische Qualität, Produktästhetik sowie das Gesamtkonzept.

HOBART Geschäftsführer Axel Beck freut sich über die Auszeichnung: „Die Verleihung des German Design Awards ist eine große Ehre für HOBART und erfüllt uns mit Stolz. Mit dem bedeutendsten Preis seiner Art in Deutschland steigt HOBART in den Design-Olymp auf – als erster Spültechnik-Hersteller überhaupt.“

Der German Design Award 2015 ist bereits die dritte wichtige Design-Auszeichnung für die beispielhafte Formgebung der PREMAX FTPi. Mit seiner neuen Bandspülmaschine hat HOBART in diesem Jahr auch den IF-Design-Award vom International Forum Design und den RedDot-Award gewonnen.

Nach Ansicht von Axel Beck unterstreichen die Auszeichnungen die Spitzenposition von HOBART als führender und zugleich innovativster Spültechnik-Hersteller der Welt: „Unser Anspruch ist es, die besten Spülmaschinen auf der Welt zu bauen. Das ist uns mit der PREMAX FTPi auf allen Ebenen gelungen: Sie ist technologisch zukunftsweisend, hat die niedrigsten Betriebskosten im Markt und schafft mit ihrem ebenso funktionalen wie ästhetischen Design eine perfekte Verbindung von Form und Funktion.“

Das preisgekrönte Aussehen der Bandspülmaschine PREMAX FTPi hat die renommierte Design-Agentur Ottenwälder & Ottenwälder aus Schwäbisch-Gmünd entworfen. Die von dem weltweit tätigen Büro für Industriedesign gestalteten Produkte haben bereits zahlreiche nationale und internationale Design-Auszeichnungen in unterschiedlichen Branchen erhalten.

Der Rat für Formgebung wurde 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet und zählt zu den weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design. Jährlich zeichnet er hochkarätige deutsche Produkte und Projekte in den Bereichen Produktdesign und Kommunikationsdesign in insgesamt 20 Kategorien mit dem German Design Award aus.

zuruek unover Newsletter Button

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Wissenschaftler der TU München mit Max Rubner-Preis ausgezeichnet

    Lehrstuhl für Molekulare Ernährungsmedizin zur Prävention und Therapie ernährungsmitbedingter Krankheiten

    Katharina Schnabl und Dr. Yongguo Li vom Lehrstuhl für Molekulare Ernährungsmedizin der TU München haben den Max Rubner-Preis 2019 der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) erhalten.

    Weiterlesen...
  • Startschuss für die Slow Food Youth Akademie

    28 Teilnehmende für das neue Jahr

    Am 22 März starten 28 junge Erwachsene das Weiterbildungsprogramm von Slow Food Deutschland, bei dem sie unter anderem auf dem Acker, dem Schlachthof, dem Fischkutter, in der Backstube und in Brüssel, dem Zentrum europäischer Politik Station machen.

    Weiterlesen...
  • Welttag der Hauswirtschaft unter dem Motto Nachhaltigkeit

    Müllvermeidung ist ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz

    Der heutige Welttag der Hauswirtschaft steht im Zeichen der Nachhaltigkeit. Bayerns Ernährungsministerin Michaela Kaniber weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass im Haushalt ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden kann.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen