Bitte-Menüpunkt-wählen

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

Yasemin Sezer-toques-dor-erfolgskurs-kuechenchefin-klostergastronomie-marienthal-ihk-zertifiziert

Toques d’Or weiter auf Erfolgskurs

Küchenchefin der Klostergastronomie Marienthal ist nun IHK-zertifiziert

Im Sommer letzten Jahres stand in der Toques d’Or zertifizierten Klostergastronomie Marienthal eine wichtige Personalentscheidung an: Küchenchef Michael Ufer gab frühzeitig bekannt, mit Anfang 50 noch einmal die Chance ergreifen zu wollen, die Küchenleitung in einem Top-Hotel der Dom-Metropole Köln zu übernehmen.

Er war zuvor jahrelanger Garant für den guten Ruf des Cateringunternehmens, welches Toques d’Or Maitre Uwe Steiniger in Etzbach führte und hatte auch maßgeblichen Anteil am gelungenen Aufbau der Toques d’Or zertifizierten Klostergastronomie in Marienthal. Zudem war er überaus beliebt. Seine Nachfolge konnte also nur jemand antreten, der über handwerkliches Geschick, Übersicht und Teamgeist verfügt. Diese Gelegenheit nutzte Yasemin Sezer, um sich bei ihrem Chef für den Posten zu bewerben. Ihr Talent hatte sie zwar von Anfang deutlich aufgezeigt, nahm sehr erfolgreich an mehreren Wettbewerben teil, aber sie hatte die Ausbildung erst kurz zuvor abgeschlossen und war zu dem Zeitpunkt gerade mal 18 Jahre jung. Toques d’Or Maitre Uwe Steiniger ließ sich letztlich darauf ein, führte die Küche bis Anfang 2019 allerdings selbst und bereitete so die Jungköchin sorgfältig auf ihr neues Aufgabengebiet vor. „Nachdem ich die erste Chance bei Toques d’Or Maitre Uwe Steiniger nutzte, der mir nach lauter Absagen überhaupt eine Ausbildung ermöglichte, wollte und will ich jetzt auch diese Chance nutzen. Um das zu beweisen, meldete ich mich kurzerhand bei der IHK-Koblenz zum Teamleiter-Lehrgang im GBZ an“, so Küchenchefin Yasemin Sezer. Dabei hat sie ein halbes Jahr in ihrer Freizeit „gebüffelt“: Kalkulation, Kommunikation, Team-, sowie Selbst-Management und etliche weitere Punkte, die man für eine leitende Position unbedingt benötigt. „Keine Aufgabe, die man mal so nebenbei erledigt“, bestätigt Toques d’Or Maitre Uwe Steiniger, der sich riesig über die bestandene Prüfung seiner Küchenchefin freut: „Yasemin hat sich ihre Position erarbeitet, ihre Chancen erfolgreich genutzt“. Dies weiß auch das junge Kloster-Team, welches geschlossen hinter ihrer Teamleiterin steht. Als nächstes Ziel hat sich Yasemin die Ausbildereignung auf die persönliche Agenda gesetzt, will sich neben der Kochkunst vor allem bei der Nachwuchsarbeit aktiv einbringen. Sie „trainiert“ zurzeit nicht nur die Auszubildenden im eigenen Betrieb, sondern unterstützt auch ehrenamtlich die Aktivitäten der BBS Betzdorf-Kirchen (Toques d’Or ausgezeichnete Schule) in diesem Bereich. Steiniger sieht dies alles als ein Paradebeispiel für die hervorragende Durchlässigkeit in der Gastronomie: „Vorankommen durch eigene Leistung wird nirgends schneller belohnt als in unserem Gewerbe. Yasemin arbeitet vorbildlich und zieht die Leute mit. Ich gehe davon aus, dass da noch einiges kommt. Sie nutzt nicht nur ihr eigenes Talent, sondern begeistert das gesamte Umfeld und weckt damit schlummernde Potenziale“. Ihr eigentliches Ziel, welches sie ihrem Chef zu Beginn der Ausbildung auf dessen Nachfrage schriftlich formulierte, verfolgt sie auf jeden Fall akribisch weiter: „Einmal mit den Besten der Besten zu kochen und vielleicht irgendwann dazuzugehören“. „Weiter so, Yasemin, Sie sind auf gutem Wege und nicht nur ein Garant für den guten Ruf Ihrer Küche, sondern für das Chancenangebot der gesamten Gastronomie“, so Ernst-Ulrich W. Schassberger, Präsident Toques d’Or International.

Unsere Lobby ist die sichere Produktqualität. Lebensmittelsicherheit und Respekt gegenüber dem Qualitätsprodukt setzt absolute Fachkenntnisse voraus. Denn hier kocht ein berufener Toques d’Or Chefkoch mit einem Qualitäts-Produkt nach Jahreszeit. Gleich richtig basisgekocht, um unserem Koch-Berufsstand nicht zu schaden –klassisch oder modern – Es gibt nur eine Küche, die Gute. Toques d’Or, die Köche-Gilde mit den goldenen Toques auf blauem Kragen, im Dienste einer gesunden Ernährung.

Alle Toques d’Or zertifizierten Restaurants, berufene Chefs / Maîtres und private fine dining Chefs findet man unter www.toquesdor-guide.de - Der kostenlose Toques d'Or Smartphone Guide in allen Sprachen mit QR-Code und Navigation. Der ständige digitale Begleiter für alle Smartphone- und Tablet-Inhaber inkl. ortsbezogener Toques d'Or- Suche - weltweit.

Übersicht Newsletter abonnieren

Quelle: Toques d’Or | Bild ©: Toques d’Or

Die letzten News:

  • IHA-Marktplatz geht an den Start

    Hotelverband und Hotelhero bringen mehr Transparenz in den Markt

    Die Digitalisierung macht es notwendig sich als Hotelier und Gastgeber moderne Tools und Systeme für die Hotelverwaltung anzuschaffen, doch die Suche nach der richtigen Technologie für das Hotel wird immer komplexer.

    Weiterlesen...
  • Trübere Aussichten für die Branche

    Negavie Einschätzung des Party Service Bund Deutschland

    Der Party Service Bund Deutschland e.V. blickt für die Partyservice- und Catering-Branche pessimistischer in die Zukunft.

    Weiterlesen...
  • INTERNORGA kooperiert 2020 erneut mit ProVeg

    Pflanzenbasierte Küche als zukunftsweisender Megatrend

    Schon seit 2018 ist die Ernährungsorganisation ProVeg ein wichtiger Partner der INTERNORGA, so nimmt das Angebot rein pflanzlicher Produkte auf der internationalen Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt jedes Jahr zu.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.