Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

welttag-der-hauswirtschaft-motto-nachhaltigkeit-muellvermeidung-umweltschutz

Welttag der Hauswirtschaft unter dem Motto Nachhaltigkeit

Müllvermeidung ist ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz

Der heutige Welttag der Hauswirtschaft steht im Zeichen der Nachhaltigkeit. Bayerns Ernährungsministerin Michaela Kaniber weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass im Haushalt ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden kann:

„Durch hauswirtschaftliches Know-how und gezielten Einkauf kann in den 6,4 Millionen privaten Haushalten Bayerns viel für unsere Umwelt getan werden. Die aufmerksame Vermeidung von Verpackungsmüll und ein sorgsamer Umgang mit regionalen Lebensmitteln sorgen nicht nur für weniger Abfall in Mülltonnen und Landschaft, sondern erhalten auch die Lebensqualität.“

Etwa 220 Kilogramm Verpackungsmüll produziert durchschnittlich jeder Deutsche im Jahr. Viel davon wäre vermeidbar – seien es portionierte Geschirrreinigungstabs, Einwegflaschen oder aufwändig verpackte Osterüberraschungen. Ein Blick entlang unserer Straßen oder Bahndämme zeigt, dass nicht nur viel Müll produziert wird, sondern oftmals auch dort landet, wo er nicht hingehört. „Um auch jungen Leuten Tipps für eine nachhaltige Hauswirtschaft zu geben, haben wir neben Maßnahmen zur Ernährungsbildung als erstes Bundesland ein Kompetenzzentrum für Hauswirtschaft eingerichtet“, sagt Ministerin Kaniber. Aufgabe des Kompetenzzentrums ist, die hauswirtschaftliche Bildung für Bayerns Privat- und Großhaushalte zu fördern.

Anlässlich des Welttags der Hauswirtschaft hat das Kompetenzzentrum deshalb eine Ausstellung zur Müllvermeidung im Haushalt konzipiert, die sich insbesondere an junge Menschen richtet. Informationen zu unserem Bildungsangebot und zur Ausstellung sind zu finden unter www.hauswirtschaft.bayern.de.

Übersicht Newsletter abonnieren

Quelle: Pressestelle Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten | Bild ©: StMELF

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Krumm und kostbar

    Oecotrophologie-Studentin der FH Münster engagiert sich gegen die Verschwendung von Lebensmitteln

    Es ist zu klein, zu groß oder zu krumm für den Handel. Oft bleibt solches Gemüse auf den Feldern liegen.

    Weiterlesen...
  • Repräsentative Umfrage zur Nährwertkennzeichnung

    69 Prozent der Deutschen wollen Nutri-Score-Ampel

    Die Mehrheit der Deutschen spricht sich für eine Kennzeichnung von Lebensmitteln mit der Nährwertampel Nutri-Score aus - das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Forsa-Instituts im Auftrag mehrerer medizinisch-wissenschaftlicher Organisationen und der Verbraucherorganisation foodwatch.

    Weiterlesen...
  • HOBART bringt ersten TWO-LEVEL-WASHER der Welt auf den Markt

    Sometimes double doesn’t make sense - Sometimes it does

    Mit diesem Slogan bewirbt Spültechnikprofi HOBART seine neueste Erfindung: Den ersten TWO-LEVEL-WASHER der Welt.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen