Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

berufsbildungsbericht-2018-bbb-probleme-ausbildung-ngg-ausbildungsqualitaet-baeckerhandwerk-gastgewerbe

Berufsbildungsbericht 2018 (BBB 2018) zeigt deutliche Probleme in der Ausbildung

NGG fordert bessere Ausbildungsqualität im Bäckerhandwerk und Gastgewerbe

Der Berufsbildungsbericht 2018, den das Bundeskabinett heute verabschiedet hat, zeigt deutlich auch Probleme in der Ausbildung. Insbesondere die Berufe im Lebensmittelhandwerk sowie im Hotel- und Gaststättengewerbe stehen wie schon in der Vergangenheit in einem besonderen Fokus: In diesen Branchen ist die Quote der Lösung von Ausbildungsverträgen besonders hoch.

Guido Zeitler, stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten: „Auszubildende lösen nicht grundlos ihre Ausbildungsverträge, sondern meist, weil ihre Probleme in der Ausbildung auf die schlechte Qualität der Ausbildung zurückzuführen sind. Wir fordern einen echten Fortschritt bei der Qualität der Ausbildung im Lebensmittelhandwerk und im Gastgewerbe. In der nächsten Woche beginnen die Tarifverhandlungen für die Auszubildenden im Bäckerhandwerk. Dann kann der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks zeigen, ob er den Weckruf verstanden hat. Nach wie vor nehmen die Vertragslösungsquoten von Azubis im Bäckerhandwerk einen traurigen Spitzenplatz ein.“ Schon jetzt gelinge es vielen Betrieben nicht, die notwendigen Fachkräfte zu finden.

Auch die Probleme im Hotel- und Gaststättengewerbe seien hausgemacht, so Zeitler: „Geringe Bezahlung und hohe Belastung gehen im Gastgewerbe und im Bäckerhandwerk einher mit zu wenig fachlicher Ausbildung. Im Gastgewerbe kommen viele Überstunden hinzu. Diese Kombination macht diese Berufe für viele junge Menschen nicht mehr attraktiv. Die Unternehmen müssen an diesen Bedingungen dringend etwas ändern und in die Qualität der Ausbildung investieren, wenn sie den Fachkräftemangel bekämpfen und ihr Image verbessern wollen“, so Zeitler.

zuruek unoverNewsletter Button

Quelle: Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) | Foto ©: kurhan/Shutterstock

Tags: 2018, Ausbildung, NGG, Bäcker

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Die Großküchenbranche trifft sich zum Golfen

    Dank großer Nachfrage schnell ausgebucht

    Die Freunde des Golfens und des guten Wetters treffen sich morgen, am Abend des kommenden Freitags auf Gut Kaden um den zwölften GroKü CUP auszutragen.

    Weiterlesen...
  • Ob Take-Away, Coffe To Go oder Event-Gastronomie

    Nachhaltigkeit ist das Gebot der Stunde auch bei Sarah Wiener

    Prominenteste Befürworterin ist TV-Köchin, Europaparlamentarierin und Catering-Unternehmerin Sarah Wiener, die beim nachhaltigen Catering von Großevents nicht nur für regionale Lieferanten plädiert. Sie baut auch auf Leitungs- statt Mineralwasser, den Verzicht auf Verpackungen und setzt auf Mehrweg- statt Einweggeschirr.

    Weiterlesen...
  • Kreuzfahrten ist ein Trend für den sich immer mehr Menschen begeistern

    MARINE INTERIORS startet mit Fokus auf das boomende Segment der Schiffsinneneinrichtung

    Kreuzfahrten bieten Passagieren einen Urlaubsmix aus neuen Impressionen und wohliger Entspannung, so versammeln sich auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress GmbH die wichtigsten Entscheider von Reedereien, Werften und Architekturbüros.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen