Bitte-Menüpunkt-wählen

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

Klara-Zehnder-weinkoenigin-Landwirtschaftsministerin-Michaela-Kaniber-bayern

Königlicher Antrittsbesuch im bayerischen Weinbauministerium

Neue Weinkönigin bei Ministerin Kaniber

Königlicher Antrittsbesuch im bayerischen „Weinbauministerium“: Einer ihrer ersten Termine führte die neue Fränkische Weinkönigin Klara Zehnder zu Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber nach München.

Die Ministerin wünschte der 22-jährigen Romanistikstudentin aus Randersacker (Landkreis Würzburg) eine spannende und erlebnisreiche Amtszeit. „Als Botschafterin den Frankenwein im In- und Ausland zu repräsentieren und für die Spitzenprodukte unserer Winzerinnen und Winzer zu werben, ist eine schöne, aber auch anspruchsvolle Aufgabe“, sagte Kaniber. Die neue Weinkönigin erwartet in ihrer einjährigen Amtsperiode ein straffes Programm mit rund 400 Terminen im In- und Ausland. Klara Zehnder ist als 63. Fränkische Weinkönigin Nachfolgerin von Silena Werner, die in den vergangenen zwölf Monaten den Frankenwein repräsentiert hatte. Im Herbst will Zehnder auch bei der Wahl zur Deutschen Weinkönigin antreten.

zuruek unoverNewsletter Button

Quelle: StMELF | Foto ©: Baumgart/StMELF

Tags: Wein

Die letzten News:

  • Clubs und Discotheken schlagen Alarm

    Branchentreffen Club Convention in Osnabrück

    Die BDT befürchtet gewaltige Pleitewelle, daher sind passgenaue Hilfen dringend notwendig. Der Bundeswirtschaftsminister Altmaier sichert besonders betroffenen Branchen weitere Unterstützung zu.

    Weiterlesen...
  • Klimawende und Umweltschutz ade

    Die Gemeinsame Europäische Agrarpolitik (GAP) startet im Rückwärtsgang in die finale Runde

    Nächste Woche legen sich die EU-Agrarminister auf eine Position zur GAP fest. Noch am selben Tag stimmt das Europäische Parlament seine Änderungsanträge zum Kommissionsentwurf ab.

    Weiterlesen...
  • Beherbergungsverbot, Sperrzeit und weitere Beschränkungen

    Existenzsorgen und Frust im Gastgewerbe wachsen - VGH Baden-Württemberg kippt Beherbergungsverbot

    „Nach dem Regelungschaos und dem Frust bei Hoteliers wie Gästen ist es völlig inakzeptabel und nicht nachvollziehbar, dass sich die Bundesländer nicht darauf einigen konnten, die Beherbergungsverbote auszusetzen“, erklärt Guido Zöllick zum Beschluss des Bund-Länder-Treffens am Mittwoch.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.