Bitte-Menüpunkt-wählen

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

rechtliche-spielraeume-vergaberecht-fh-muenster-veranstaltung-nachhaltige-verpflegung-oeffentlichen-einrichtungen

Rechtliche Spielräume im Vergaberecht

FH Münster-Veranstaltung "Nachhaltige Verpflegung in öffentlichen Einrichtungen"

Das Tariftreue- und Vergabegesetz regelt die Beschaffung von Leistungen in öffentlichen Einrichtungen. Es eröffnet den Vergabestellen und Einkäufern Spielräume, Leistungen nicht nur nach Preis, sondern etwa auch nach ökologischen und sozialen Kriterien zu beschaffen.

Dass es in diesem Bereich viele Unsicherheiten gibt, weiß Silke Friedrich, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Nachhaltige Ernährung (iSuN) der FH Münster, aus der Zusammenarbeit mit Unternehmen der Verpflegungsbranche. Deshalb bietet das iSuN in Kooperation mit der LWL-Klinik Münster ein Praxisforum zum nachhaltigen Wirtschaften an. Es richtet sich an Mitarbeiter von Vergabestellen auf der einen Seite und Küchenleitungen auf der anderen Seite.

Zunächst gibt Thomas Voß von der LWL-Klinik Münster einen Einblick in den Alltag von Verpflegungsdienstleistern und unterschiedliche Perspektiven auf nachhaltige Beschaffung. Prof. Dr. Christopher Zeiss schließt mit einem Vortrag über die Möglichkeiten nachhaltigen Wirtschaftens in öffentlichen Einrichtungen an. Der Experte für Staats- und Europarecht von der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW war selbst als Anwalt mit Schwerpunkt Vergaberecht und als Richter tätig. Zeiss behandelt in seinem Vortrag Fragen wie: Welche Grenzen setzt das Vergaberecht? Was gilt es bei Verpflegungsdienstleistungen, beim Lebensmitteleinkauf, bei der Kantinenbewirtschaftung und beim Catering zu beachten? Was erlaubt der rechtliche Rahmen im Hinblick auf den Einsatz von Bio- und Fair-Trade-Lebensmitteln, Regionalität, Tariftreue, Zertifizierung, Klima- und Ressourcenschutz? In dem Vortrag spricht der Jurist typische Problemfelder an und skizziert Lösungsmöglichkeiten.

Das Praxisforum „Nachhaltige Verpflegung in öffentlichen Einrichtungen – rechtliche Spielräume bei der Vergabe“ findet statt am Dienstag (10. Oktober) von 16:00 bis etwa 18:15 Uhr an der FH Münster, Corrensstraße 25, Raum D 416, in Münster. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind bis Sonntag (8. Oktober) unter www.fh-muenster.de/nw möglich.

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: FH Münster | Foto: Hermann Willers

Die letzten News:

  • Dramatischer Umsatzeinbruch im Gastgewerbe

    In den Corona-Monaten März bis Dezember über 45 Prozent Minus

    „Die Not ist riesig. Die Branche braucht schnelle und ausreichende Hilfen, Perspektiven und konkrete Öffnungsstrategien.“ so DEHOGA-Präsident Zöllick.

    Weiterlesen...
  • Branche erwartet Öffnung vor Ostern

    Kretschmers Absage an den Osterurlaub in Deutschland „völlig inakzeptabel“

    DEHOGA-Präsident Zöllick fordert vollständige Auszahlung der Hilfen an alle Unternehmen und konkrete Öffnungsperspektiven.

    Weiterlesen...
  • INTERNORGA Zukunftspreis wird 2021 digital verliehen

    Verleihung findet im Rahmen der IDX_FS International Digital Food Services Expo statt

    Für junge wie etablierte Unternehmen mit vielversprechenden und nachhaltigen Ideen und Konzepten ist der INTERNORGA Zukunftspreis eine heiß begehrte Auszeichnung.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.