Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

ogair-inoxair-wunderkasten-fettige-kuechenabluft

Unkompliziert mit InoxAir® OGAir

Kleiner Wunderkasten für fettige Küchenabluft

Die Firma InoxAir® beweist erneut, dass Abluftlösungen nicht immer teuer und kompliziert sein müssen: Mit dem neuen Ozongenerator OGAir hat der Spezialist für Luftnachbehandlung jetzt eine besonders einfache Lösung für die Säuberung von fettiger Abluft entwickelt.

Unzureichend gereinigte Küchenabluft stellt ein großes Problem in der Gastronomie dar: Nachbarn und Anwohner beschweren sich über Geruchsbelästigungen und fettige Kanäle erhöhen die Brandgefahr. Zudem stört es die Kunden, wenn sie noch Stunden später durch einen unangenehmen Geruch in der Kleidung an das längst vergangene Mittagessen erinnert werden. InoxAir® hat für diese Probleme eine einfache und saubere Lösung entwickelt: Den neuen OGAir. Dieser kompakte Ozongenerator schafft Abhilfe bei besonders fettigen Wrasen.

Der kleine Wunderkasten wird in der Nähe der Ablufthaube an der Wand angebracht und an den Abluftkanal angeschlossen. Dort sorgt er gezielt für die Entfernung von Fett und damit verbundenen Gerüchen.

Dabei funktioniert der OGAir ganz ohne mechanische Hilfsmittel und Chemikalien: Ozon wird in den Abluftkanal eingeleitet, reagiert mit Fettpartikeln und spaltet diese auf. Währenddessen werden zusätzlich durch das Fett verursachte Gerüche entfernt. Besonders großer Vorteil von Ozongeneratoren: Nicht nur die Abluft, sondern auch die Rohrkanäle werden dauerhaft von Fettablagerungen befreit und sehen anschließend aus wie neu. Es entfallen die aufwändigen jährlichen Reinigungen und die damit verbundenen Kosten. Gleichzeitig wird die Brandgefahr minimiert, da die gesamte Brandlast aus dem System entfernt wird.

Ein weiteres Plus: Der OGAir kann problemlos nachgerüstet werden, denn er passt in jede noch so kleine Küche und lässt sich ganz einfach in bereits bestehende Lüftungssysteme integrieren. So erhält man eine professionelle Abluftlösung auf kleinster Fläche, und das ganz ohne teure Umbaumaßnahmen. Übrigens: In Kombination mit der CleanAir-Technologie von InoxAir® lässt sich die Küchenabluft nicht nur von Fett und Gerüchen, sondern auch von Rauch, Blaurauch, Keimen und Schadstoffen befreien. 

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: InoxAir® GmbH

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Convenience-Trends für den Außer-Haus-Markt auf der INTERNORGA 2019

    Die Herausforderungen in modernen Profi-Küchen sind vielfältig

    Effizientes Arbeiten und Planen, Abfallvermeidung, wirtschaftliche Lagerhaltung, eine hohe Qualität und möglichst gleichbleibender Geschmack sind nur einige Punkte, die Gastronomen beschäftigen.

    Weiterlesen...
  • Sous-Vide - Sanftes Garen für Liebhaber der Gourmetküche

    Mit zahlreichen Geheimtipps aus der Sterneküche

    Ob zartes Fleisch, schonend zubereitetes Gemüse oder edle Desserts - durch das langsame Garen im Vakuum werden Lebensmittel besonders schonend zubereitet, Aromen entfalten sich voll und die Gerichte gelingen auf den Punkt.

    Weiterlesen...
  • Hotelverband fordert Nachbesserungen beim Visakodex

    Visa-Kodex wird auf Grundlage eines Änderungsvorschlags der Europäischen Kommission überarbeitet

    Anlässlich der heutigen Trilog-Verhandlung von Europäischem Parlament, Rat und Kommission zur Modernisierung des Visakodex spricht sich der Hotelverband Deutschland (IHA) für eine stärkere Berücksichtigung touristischer Belange aus.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen