Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

convotherm-verschwindetuer-praxisbeispiel-allrounder-kueche

Die Convotherm Verschwindetür im Praxisbeispiel

Ein echter Allrounder in der Küche

Mit seinem einzigartigen Advanced Closed System+ (ACS+), dem flexiblen Reinigungssystem ConvoClean+ und der platzsparenden Verschwindetür bietet der Convotherm 4 easyTouch eine echte Erleichterung im Arbeitsalltag von Gastronomen. Das zeigt sich beispielsweise in der Brauerei Schlenkerla in Bamberg, wo seit 2016 drei Stapelkits mit sechs Convotherm 4 easyTouch rund um die Uhr im Einsatz sind.

Circa 1.000 unterschiedliche Gerichte gehen hier im Hochbetrieb pro Tag über die Theke – von Klößen über Rouladen bis hin zum Maibock. Zuvor wurden all diese Mahlzeiten auf der offenen Gasflamme in der schmalen Küche des Betriebs zubereitet. Mit der Anschaffung der Convotherm 4 Kombidämpfer wurde der Betriebsablauf nun optimiert: „Der Convotherm ist eine absolute Bereicherung für unseren Betrieb. Überzeugend sind die Zuverlässigkeit, die Bedienung, die Robustheit und vor allem die praktische Verschwindetür“, so Matthias Trum, Inhaber der Brauerei Schlenkerla.

Laufwege freihalten mit der Verschwindetür

Die Verschwindetür des Convotherm 4 ist insbesondere für Betriebe, die auf engem Raum arbeiten, ein echter Vorteil. Beim Öffnen des Geräts wird die Gerätetür auf einer Schiene an die Seite des Convotherm 4 geschoben – so wird vermieden, dass durch die Tür des geöffneten Kombidämpfers Laufwege blockiert werden. Da die Innenseite der Tür zudem an der Gerätewand anliegt, wird die Verletzungsgefahr durch den Kontakt mit der heißen Scheibe deutlich verringert. Für den Küchenchef der Brauerei Schlenkerla, Wolfgang Theil, war die Verschwindetür eine der entscheidenden Faktoren für den Kauf des Convotherm 4 easyTouch: „Sie war eigentlich auch Hauptentscheidungsgrund, da wir hier auf sehr engem Raum arbeiten und sonst keine Möglichkeit hätten, bei geöffneter Türe an den Geräten vorbei zu kommen. Ohnehin gehen diese bei uns teilweise im Minutentakt auf und zu, weil wir die Geräte auch zum Warmhalten benutzen.“

schlenkerla-bamberg-convotherm-verschwindetuer-essen-gn-behaelterFlexible Reinigung mit ConvoClean+

Auch das Reinigungssystem ConvoClean+ zählt für Wolfgang Theil zu den Highlights des Convotherm 4 easyTouch: Das vollautomatische Programm bietet die Wahl zwischen drei Programmen – dem eco-, dem express- und dem regular Modus. Je nach Verschmutzungsgrad kann zusätzlich zwischen vier Reinigungsstufen gewählt werden. So gibt es für jeden Bedarf die passende Einstellung. Auch eine Reinigung über Nacht ist möglich – nach Abschluss des Programms wird mit einer Dampfdesinfektion und Trocknung perfekte Hygiene für den Einsatz am nächsten Tag gewährleistet. Zudem ist der Convotherm 4 easyTouch so konzipiert, dass er energieeffizient und wassersparend im Verbrauch läuft. In einem Betrieb wie der Brauerei, in welchem die Geräte teilweise rund um die Uhr laufen, können so gleichzeitig die Betriebskosten gesenkt werden.

Garergebnisse im Fokus

In der Bamberger Brauerei werden im Convotherm 4 easyTouch sowohl die Klöße gekocht, als auch Soßen erzeugt und Rouladen gebraten. Auch zur Vorbereitung von Gerichten außerhalb des Hochbetriebs bietet der Convotherm 4 easyTouch die passenden Anwendungen, damit die Gerichte auf den Punkt gelingen: Schweinshaxen und Schäufele werden ganz unproblematisch in großen Mengen vorgegart und dann bei Bedarf mit der „Crisp&Tasty“- Funktion knusprig fertig gebraten. Ein weiteres Highlight bietet die Räucherfunktion, mit der das Küchenteam der Brauerei Lebensmittel verfeinert und so für edle Geschmackserlebnisse sorgt. Besonders praktisch dabei: Durch das Advanced Closed System+ (ACS+) gelangt beim Räuchervorgang kein Rauch aus dem Gerät. „Ein weiterer Vorteil ist auch, dass die Geräte nach außen kaum Hitze abgeben“, fügt Matthias Trum, Inhaber der Brauerei Schlenkerla hinzu. „Früher waren vor allem im Sommer die Bedingungen für die Mitarbeiter kaum zumutbar, heute ist die Küche teilweise der kühlste Ort im Haus.“


Über die Brauerei Schlenkerla:
Ein Gasthaus mit langer Tradition. Die Brauerei Schlenkerla in Bamberg gilt als heimlicher Nabel von Bamberg und ist in einem der schönsten Fachwerkhäuser der Altstadt zu finden. Der Betrieb wird bereits in sechster Familiengeneration geführt und zählt zu den wenigen Brauereien, die noch eine eigene Mälzerei betreiben. Einheimische und Gäste können in fröhlicher Stimmung an blankgescheuerten Holztischen nicht nur das aus schweren Eichenfässern gezapfte Rauchbier genießen, sondern auch regionale und saisonale Küche mit frischen Produkten - selbstverständlich verfeinert mit selbstgebrautem Bier. Zusätzlich gibt es je nach Anlass auch verschiedene Biersorten im Angebot – beispielsweise ein spezielles Fastenbier oder ein sprudelndes Sommerbier. Der Betrieb beschäftigt mit Aushilfen rund 20 Mitarbeiter.

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: Welbilt Inc. | Fotos: Gisela Schregle (www.gis-fotografie.de)

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Wissenschaftler der TU München mit Max Rubner-Preis ausgezeichnet

    Lehrstuhl für Molekulare Ernährungsmedizin zur Prävention und Therapie ernährungsmitbedingter Krankheiten

    Katharina Schnabl und Dr. Yongguo Li vom Lehrstuhl für Molekulare Ernährungsmedizin der TU München haben den Max Rubner-Preis 2019 der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) erhalten.

    Weiterlesen...
  • Startschuss für die Slow Food Youth Akademie

    28 Teilnehmende für das neue Jahr

    Am 22 März starten 28 junge Erwachsene das Weiterbildungsprogramm von Slow Food Deutschland, bei dem sie unter anderem auf dem Acker, dem Schlachthof, dem Fischkutter, in der Backstube und in Brüssel, dem Zentrum europäischer Politik Station machen.

    Weiterlesen...
  • Welttag der Hauswirtschaft unter dem Motto Nachhaltigkeit

    Müllvermeidung ist ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz

    Der heutige Welttag der Hauswirtschaft steht im Zeichen der Nachhaltigkeit. Bayerns Ernährungsministerin Michaela Kaniber weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass im Haushalt ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden kann.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen