Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

fachkraeftemangel-entgegenwirken-studiengang-grosskuechenplaner-vdf

Dem Fachkräftemangel erfolgreich entgegenwirken

Erster Studiengang mit Zusatz Großküchenplaner-VdF abgeschlossen

Linda Jähne und Daniel Freund haben als erste Studienabgänger der Hochschule Albstadt-Sigmaringen am 23.06.2017, anlässlich der Fachtagung des VdF (Verband der Fachplaner Gastronomie – Hotellerie – Gemeinschaftsverpflegung e.V.) in Ulm, das Zusatzzertifikat „Großküchenplaner VdF“ entgegennehmen dürfen.

Der Studiengang zum Master of Science (M.Sc.) Facility and Process Design wird schon länger angeboten, das Zusatzzertifikat Großküchenplaner VdF ist neu. Es ist der einzige Studiengang, der gezielt auf die Anforderungen der Planung und dem Bau von Mensen, Klinikküchen, Betriebsrestaurants etc. ausgerichtet ist.

Der Verband reagiert damit auf die Nachwuchssorgen und hat die Lehrplaninhalte gemeinsam mit der Hochschule entwickelt. Theorie und Praxis wurden an dem ausgerichtet, was Fachplaner täglich anwenden.
Ramona Schweikart, die dritte Absolventin, befindet sich auf der Zielgeraden und erzählt: „Während meines Bachelors, den ich in Sigmaringen in Lebensmittel, Ernährung und Hygiene gemacht habe, hat mir Herr Professor Dr. Schwarz nahegelegt den Master zu machen. Nach meiner Bachelorthesis war alles klar. Ich mache noch das Masterstudium mit der Vertiefungsrichtung Planung von Großküchen. Ich kann den Studiengang jedem empfehlen, der sich für das Drumherum einer Großküche interessiert. Er ist sehr spannend und abwechslungsreich.“

Katrin Zellner, Ingenieurbüro Zellner, Lehrbeauftrage an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen: „Die Absolventen haben exzellente Berufschancen, da wir nicht nur dringend guten Nachwuchs benötigen, sondern hier auch sicher sein können, dass die jungen Kollegen fachlich, gezielt ausgebildet wurden. Das Zertifikat Großküchenplaner-VdF ist ein Gütesiegel.“

Der nächste Studiengang startet im Oktober 2017. Interessenten wenden sich an die VdF-Geschäftsstelle in Berlin, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon 030 – 501 76 101 oder an die
Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Professor Dr.-Ing. Peter Schwarz – Telefon 07571/732-8264.

Foto: Absolventin Linda Jähne mit VdF-Vorstandsvorsitzendem Carsten Zellner

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: Verband der Fachplaner, Gastronomie - Hotellerie - Gemeinschaftsverpflegung e.V. (VdF) | Foto: Absolventin Linda Jähne mit VdF-Vorstandsvorsitzendem Carsten Zellner

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Convenience-Trends für den Außer-Haus-Markt auf der INTERNORGA 2019

    Die Herausforderungen in modernen Profi-Küchen sind vielfältig

    Effizientes Arbeiten und Planen, Abfallvermeidung, wirtschaftliche Lagerhaltung, eine hohe Qualität und möglichst gleichbleibender Geschmack sind nur einige Punkte, die Gastronomen beschäftigen.

    Weiterlesen...
  • Sous-Vide - Sanftes Garen für Liebhaber der Gourmetküche

    Mit zahlreichen Geheimtipps aus der Sterneküche

    Ob zartes Fleisch, schonend zubereitetes Gemüse oder edle Desserts - durch das langsame Garen im Vakuum werden Lebensmittel besonders schonend zubereitet, Aromen entfalten sich voll und die Gerichte gelingen auf den Punkt.

    Weiterlesen...
  • Hotelverband fordert Nachbesserungen beim Visakodex

    Visa-Kodex wird auf Grundlage eines Änderungsvorschlags der Europäischen Kommission überarbeitet

    Anlässlich der heutigen Trilog-Verhandlung von Europäischem Parlament, Rat und Kommission zur Modernisierung des Visakodex spricht sich der Hotelverband Deutschland (IHA) für eine stärkere Berücksichtigung touristischer Belange aus.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen