Bitte-Menüpunkt-wählen

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

fachkraeftemangel-entgegenwirken-studiengang-grosskuechenplaner-vdf

Dem Fachkräftemangel erfolgreich entgegenwirken

Erster Studiengang mit Zusatz Großküchenplaner-VdF abgeschlossen

Linda Jähne und Daniel Freund haben als erste Studienabgänger der Hochschule Albstadt-Sigmaringen am 23.06.2017, anlässlich der Fachtagung des VdF (Verband der Fachplaner Gastronomie – Hotellerie – Gemeinschaftsverpflegung e.V.) in Ulm, das Zusatzzertifikat „Großküchenplaner VdF“ entgegennehmen dürfen.

Der Studiengang zum Master of Science (M.Sc.) Facility and Process Design wird schon länger angeboten, das Zusatzzertifikat Großküchenplaner VdF ist neu. Es ist der einzige Studiengang, der gezielt auf die Anforderungen der Planung und dem Bau von Mensen, Klinikküchen, Betriebsrestaurants etc. ausgerichtet ist.

Der Verband reagiert damit auf die Nachwuchssorgen und hat die Lehrplaninhalte gemeinsam mit der Hochschule entwickelt. Theorie und Praxis wurden an dem ausgerichtet, was Fachplaner täglich anwenden.
Ramona Schweikart, die dritte Absolventin, befindet sich auf der Zielgeraden und erzählt: „Während meines Bachelors, den ich in Sigmaringen in Lebensmittel, Ernährung und Hygiene gemacht habe, hat mir Herr Professor Dr. Schwarz nahegelegt den Master zu machen. Nach meiner Bachelorthesis war alles klar. Ich mache noch das Masterstudium mit der Vertiefungsrichtung Planung von Großküchen. Ich kann den Studiengang jedem empfehlen, der sich für das Drumherum einer Großküche interessiert. Er ist sehr spannend und abwechslungsreich.“

Katrin Zellner, Ingenieurbüro Zellner, Lehrbeauftrage an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen: „Die Absolventen haben exzellente Berufschancen, da wir nicht nur dringend guten Nachwuchs benötigen, sondern hier auch sicher sein können, dass die jungen Kollegen fachlich, gezielt ausgebildet wurden. Das Zertifikat Großküchenplaner-VdF ist ein Gütesiegel.“

Der nächste Studiengang startet im Oktober 2017. Interessenten wenden sich an die VdF-Geschäftsstelle in Berlin, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon 030 – 501 76 101 oder an die
Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Professor Dr.-Ing. Peter Schwarz – Telefon 07571/732-8264.

Foto: Absolventin Linda Jähne mit VdF-Vorstandsvorsitzendem Carsten Zellner

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: Verband der Fachplaner, Gastronomie - Hotellerie - Gemeinschaftsverpflegung e.V. (VdF) | Foto: Absolventin Linda Jähne mit VdF-Vorstandsvorsitzendem Carsten Zellner

Die letzten News:

  • Arbeitgeber verweigern Tarifabschluss

    DEHOGA lässt Beschäftigte im Regen stehen

    Die Arbeitgeber des Gastgewerbes fordern vom Staat Hilfen in Milliardenhöhe, entziehen sich aber ihrer sozialen Verantwortung und lassen ihre Beschäftigten im Regen stehen.

    Weiterlesen...
  • Dramatische Folgen durch Corona für Deutschlands Gastgewerbe

    DEHOGA fordert sofortiges Nothilfeprogramm

    Leere Hotelzimmer, verwaiste Tagungssäle, leere Restaurants und Kneipen – die Corona-Krise trifft Deutschlands Hoteliers, Gastronomen und Caterer mit aller Härte.

    Weiterlesen...
  • Wie frisch ist Frischmilch wirklich

    Diese Frage stellt sich Slow Food zum Weltverbrauchertag 2020

    Die meiste Frischmilch, die es im Kühlregal zu kaufen gibt, ist meist schon Wochen „alt“, so die Slow Food Slow Food Deutschland eV.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.