Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

Heißluft-Regeneration mit dem neuen Blanco AirServe Trolley

Heißluft-Regeneration mit dem neuen Blanco AirServe TrolleyUnschlagbar flexibel

Der neue Blanco AirServe Trolley erweitert den Spielraum in der Speisenverteilung. Der kompakte Heißluft-Regenerationswagen schafft große Freiheiten beim Bestücken von Tabletts: Warm- und Kaltanteile der Menüs lassen sich sehr flexibel variieren. Nutzerfreundlich ist auch die übersichtliche Steuerung mit Farbdisplay und Klartextanzeige. Zudem macht der Blanco AirServe Trolley eine gute Figur. Mit zeitgemäßem Design und einer Auswahl aus 80 verschiedenen Farben für Tür- und Seitenpaneele passt er sich bei Bedarf jeder Architektur oder Vorgabe an. „In unseren neuen Viertürer haben wir effiziente Technik gesteckt“, so Ursula Herbstreith, Leiterin Produktmanagement bei Blanco Professional, „verpackt in ergonomisches, fröhliches Design“.

Das Innenraum-Konzept des Blanco AirServe Trolley ist bisher einmalig: Die thermische Trennwand ist asymmetrisch platziert. Eingeschoben werden spezielle Gastronorm-Tabletts, die man unterschiedlich weit im Kalt- oder Warmfach positionieren kann. Die Kombination aus asymmetrischer Trennwand und den ausgeklügelten Tabletts mit 65 Millimetern Versatzbereich ermöglicht viele Varianten für warme und kalte Menükomponenten, nach Wunsch, nach Saison oder Kulturbereich. Zum Beispiel die Mittagessen mit großem Warmanteil, gefolgt von Abendessen mit einem größeren Kaltanteil.

Die neuen GN-Tabletts punkten zusätzlich mit großem Platzangebot. Durch ihre spezielle Geometrie und den Verzicht auf einen störenden Mittelsteg finden auf ihnen so viele Geschirrkomponenten Platz wie sonst nur auf deutlich größeren Extended- oder Euronorm-Formaten. Gleichzeitig passen die kompakten GN-Tabletts auf jeden Patiententisch und in jede Gewerbe-Spülmaschine. Auch gestapelt brauchen sie nicht viel Platz, trotzdem bleibt genügend Zwischenraum für schnelles Trocknen und Herunterkühlen.


Die intuitive Steuerung Heissluft Regeneration Blanco AirService-TrolleyDer Hingucker – die intuitive Steuerung

Mit übersichtlichem Farbdisplay und symbolunterstützter Klartextanzeige bietet die neue Steuerung des Blanco AirServe Trolley eine klare Bedienlogik, für die man keine Spezialisten braucht. Alle wichtigen Informationen erhält man auf einen Blick. Zwei Versionen stehen zur Wahl: „Basic“ für die einfache Programmierung direkt am Gerät und „Master“ mit integriertem Web-Server und Temperaturdatenlogger. Die Master-Version bietet den Komfort, dass alle Einstellungen via PC, Smartphone oder Tablet erfolgen können, ganz ohne spezielle Software.

Der Blanco AirServe TrolleyVielfach verlässlich

Der Blanco AirServe Trolley sorgt durch Umluft für eine gleichmäßige Temperaturverteilung im Heiß- und Kaltfach und mit vielen Details für gute Isolierung. Die thermische Trennwand mit Trennsegmenten aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) ist temperaturbeständig, pflegeleicht und robust. Zum Reinigen baut man die Trennwand mit wenigen Handgriffen ein- und aus. Auch die Tablettauflagen und Dichtungsprofile lassen sich einfach, schnell und ohne Werkzeug entnehmen.

Vier Türen verringern den Schwenkradius und damit den Platzbedarf beim Öffnen. So lassen sich Kalt- und Warmfach getrennt und ohne großen Energieverlust öffnen. An den Innenseiten der Türen ist am Türstoß jeweils ein Dichtprofil angebracht, das zusätzlich den Luftaustausch zwischen Heiß- und Kaltfach vermeidet. In die Tür integrierte Doppelgelenkscharniere vermindern die Verletzungsgefahr und sorgen für eine schöne Optik.

Auch das Dach wird sinnvoll genutzt. Dank integrierter Galerie ist die Abdeckung eine vollwertige, zusätzlich Transport- und Abstellfläche und durch ihre leichte Neigung einfach zu reinigen.

So bietet der neue Blanco AirServe Trolley zuverlässige Technik und viele nützliche Details für die Heißluft-Regeneration – egal, ob 50 oder 5.000 Essen am Tag zubereitet werden.

Hier können Sie weitere Informationen anfordern.

zuruek unoverNewsletter Button

 

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Mangelernährung in deutschen Kliniken und Pflegeheimen

    Auswertung der nutritionDay-Daten für den 14 DGE-Ernährungsbericht zeigt Handlungsbedarf

    Die Auswertung der nutritionDay-Daten ergab dass in deutschen Kliniken und Pflegeheimen bis zu 30 % der Patienten und bis zu 25 % der Bewohner mangelernährt sind.

    Weiterlesen...
  • Strahlende Gesichter beim 18 Nationalen Azubi-Award Systemgastronomie

    Branche kürt Nadine Heissig zur Deutschlands beste Azubi in der Systemgastronomie 2019

    Systemgastronomie-Vorsitzender Hirschberger lobte die hohe Ausbildungsqualität und Engagement der Betriebe und Auszubildenden, denn die Nachwuchskräfte überzeugen mit Einsatz und Wissen.

    Weiterlesen...
  • Listerien-Skandal - Erkrankungen bereits seit 2014

    Die drei Verstorbenen hatten sich wohl in Kliniken und Altersheimen in Baden-Württemberg, NRW und Sachsen-Anhalt infiziert

    Laut foodwatch seien die Informationen über Produkte nicht ausreichend, die zuständigen Behörden müssten Abgabe- und Verkaufsstellen benennen um schlimmeres zu vermeiden.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen