Bitte-Menüpunkt-wählen

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

schler-jobben-fuer-afrika-mainzer-caterer-unterstuetzt-sozialen-verein-von-beginn-an

Schüler jobben für Afrika

Mainzer Caterer unterstützt sozialen Verein von Beginn an

Im Rahmen des Aktionstages „Dein Tag für Afrika“ unterstützen Schüler eine bundesweite Kampagne, organisiert und veranstaltet von dem Verein Aktion Tagwerk e.V. Dabei tauschen die jungen Leute an einem Tag im Jahr ihr Klassenzimmer gegen einen Betrieb ihrer Wahl. Dort arbeiten sie für den guten Zweck.

Den Erlös Ihrer Arbeit spenden die Schüler Bildungsprojekten für Kinder und Jugendliche in Burundi, Ghana, Ruanda, Südafrika und Uganda und erstmals auch für junge Geflüchtete in Deutschland. Sie tragen so dazu bei, anderen jungen Menschen – hier und in Afrika – Zukunftsperspektiven zu ermöglichen.

Als Unternehmen mit einer großen sozialen Verantwortung unterstützt Gauls Catering die jährliche Kampagne bereits von Beginn an. Am 21. Juni 2016 haben drei Schülerinnen und ein Schüler die Köche aus dem Hause Gauls tatkräftig bei den Veranstaltungsvorbereitungen in der Produktionsküche in Mainz unterstützt. Jeweils sechs Stunden lang waren sie aktiv. Der Erlös aus ihrer Arbeit wird an die Aktion Tagwerk zur Umsetzung der Hilfsprojekte gespendet.

Das Motto der Kampagne „Dein Tag für Afrika“ 2016 lautet „Zukunft bilden!“.

Aktion Tagwerk veranstaltet die Kampagne in diesem Jahr zum 14. Mal. Seit Beginn haben sich rund 2,3 Millionen Schülerinnen und Schüler am „Tag für Afrika“ beteiligt.

zuruek unover Newsletter Button

Quelle | Foto: Gauls Catering

Die letzten News:

  • Verlängerung des Insolvenzschutzes dringend geboten

    Hilfen noch nicht überall angekommen und reichen nicht aus

    Nach über einem Jahr Pandemie spitzt sich die Lage im Gastgewerbe zu. „Das Gastgewerbe befindet sich im siebten Monat des zweiten Lockdowns."

    Weiterlesen...
  • Tag der Lebensmittelverschwendung

    Tafeln fordern mehr Anstrengungen, um Lebensmittelverschwendung bis 2030 zu halbieren

    Von drei Äpfeln am Baum schaffen es zwei auf den Teller, einer kommt in die Tonne. Von dreißig Grillwürstchen werden zwanzig gegessen, zehn landen im Müll. So gehen wir statistisch mit all unseren Lebensmitteln um.

    Weiterlesen...
  • Der GGKA wählt neuen Vorstand

    Fit für die Zukunft – vertrauen auf Tradition

    Der Fachverband Gastronomie- und Großküchen-Ausstattung e.V. (GGKA) stellt sich für die Zukunft neu auf.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.