Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

patissier-des-jahres-erstes-vorfinale-findet-am-24-april-in-achern-baden-baden-statt

Patissier des Jahres

Erstes Vorfinale findet am 24. April in Achern/Baden-Baden statt

Fünf Ausnahme-Pâtissiers aus Deutschland und Österreich kämpfen um den Titel „Patissier des Jahres“. Sie haben sich für die erste Vorrunde qualifiziert und treten am 24. April in Achern gegeneinander an.

Eine Fachjury wählte die besten Nachwuchstalente aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie müssen sich am Sonntag, den 24. April der Bewertung einer hochrangigen Jury stellen.

Ihre Herausforderung besteht darin, in nur fünf Stunden ein Dessert aus Roter Bete, Joghurt und Limette und ein Freestyle-Dessert in je sechsfacher Ausführung sowie fünfzehn Freestyle-Pralinen zu kreieren. Die folgenden fünf Spitzenkandidaten qualifizierten sich für das Finale:

  • Eugen Stichling – Dallmayr, München (zwei Sterne)
  • Alexander Huber – top air, Stuttgart (ein Stern)
  • Nico Kuckenburg – Ole Deele, Burgwedel (ein Stern)
  • Daniel Stelling – Le Gourmet, Heidelberg (ein Stern)
  • André Siedl – ECCO, Zürich

Das Finale wird im Rahmen der weltgrößten Food-Messe Anuga im Herbst 2017 in Köln ausgetragen. Die Fachjury setzt sich aus international bekannten Pâtissiers zusammen: Unter dem Vorsitz von Präsident Pierre Lingelser (Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach, Baiersbronn) bewerten die Juroren René Frank (La Vie***, Osnabrück), Andy Vorbusch, Matthias Mittermeier und Wolfgang Fassbender (Gastrokritiker), der Spanier Marc Piqué Casas und Bernd Siefert (Café Siefert, Michelstadt) die Leistungen der Finalisten.

Insgesamt werden begehrte Preisgelder in Höhe von 3.000 Euro vergeben und es lockt ein attraktiver Sonderpreis. Begleitet wird der Pâtisserie-Contest von einem exklusiven Rahmenprogramm mit Showcookings und Publikumsverkostung. Nach der festlichen Preisverleihung findet zudem eine exklusive After-Show-Party statt, die als Plattform für Austausch, Trends und Innovationen der Gastronomie-Branche dient.

Mehr Infos unter www.patissierdesjahres.com

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: Patissier des Jahres | Foto: Melanie Bauer

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Startschuss für die Slow Food Youth Akademie

    28 Teilnehmende für das neue Jahr

    Am 22 März starten 28 junge Erwachsene das Weiterbildungsprogramm von Slow Food Deutschland, bei dem sie unter anderem auf dem Acker, dem Schlachthof, dem Fischkutter, in der Backstube und in Brüssel, dem Zentrum europäischer Politik Station machen.

    Weiterlesen...
  • Welttag der Hauswirtschaft unter dem Motto Nachhaltigkeit

    Müllvermeidung ist ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz

    Der heutige Welttag der Hauswirtschaft steht im Zeichen der Nachhaltigkeit. Bayerns Ernährungsministerin Michaela Kaniber weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass im Haushalt ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden kann.

    Weiterlesen...
  • Soziales Engagement punktet beim Deutschen Gastro-Gründerpreis 2019

    Hauptgewinn geht an das Café Über den Tellerrand

    Die fünf Gewinner des deutschen Gastro-Gründerpreises 2019 stehen fest. Vor allem das soziale Engagement überzeugte die Jury auf der INTERNORGA 2019.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen