Bitte-Menüpunkt-wählen

Gastro-Forum Teaser Start

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

top-platzierung-im-ranking-der-spitzenköche-philipp-stein-sprintet-nach-vorne

Top Platzierung im Ranking der Spitzenköche

Philipp Stein sprintet nach vorne

Wer Philipp Stein persönlich kennt, weiß: Er ist ein Renner. Mit großen Schritten sieht man ihn durchs Hotel sprinten. Er antwortet schnell und präzise. Auch sein Werdegang als Koch entbehrt jeder Gemächlichkeit. Jetzt war er wieder als Stürmer unterwegs. In den Ranglisten der Hotelrestaurants. Das fiel auch dem Branchenblatt "Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung" auf. Während viele seiner hochdekorierten Kollegen sich langsam nach vorne arbeiten, ist das nicht Steins Sache. Innerhalb eines Jahres katapultierte sich der Mainzer Gastronomen-Sohn um 22 Plätze nach vorne. Jetzt steht er auf Rang 55 im AHGZ-Ranking der 80 besten Hotelrestaurants Deutschlands. Das ist rekordverdächtig. "Was für ein Aufstieg!" schreibt die AHGZ-Redaktion.

Bei all' dem Lob, das Stein regelmäßig erntet, ist er bescheiden und eher zurückhaltend geblieben. Das gilt auch für seinen Kochstil: "Er setzt auf leisere Töne statt auf Paukenschläge", so der Restaurantführer Gault Millau, bei dem das Favorite Restaurant mit 16 von fast nie erreichten 20 Punkten gelistet ist. Auch ein Michelin Stern glänzt über dem Mainzer Gourmet Restaurant.

Die AHGZ-Restaurantliste führt die 80 höchstbewerteten Hotelrestaurants Deutschlands auf. Für das Ranking wurden die Noten von fünf Restaurantführern ausgewertet: Michelin, Gault Millau, Schlemmer Atlas, Varta und Feinschmecker. Erfasst sind nur Restaurants in Hotels mit mindestens 20 Zimmern.

Mehr Infos unter www.favorite-mainz.de

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: PR Profitable | Foto: Torsten Zimmermann

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Wissenschaftler der TU München mit Max Rubner-Preis ausgezeichnet

    Lehrstuhl für Molekulare Ernährungsmedizin zur Prävention und Therapie ernährungsmitbedingter Krankheiten

    Katharina Schnabl und Dr. Yongguo Li vom Lehrstuhl für Molekulare Ernährungsmedizin der TU München haben den Max Rubner-Preis 2019 der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) erhalten.

    Weiterlesen...
  • Startschuss für die Slow Food Youth Akademie

    28 Teilnehmende für das neue Jahr

    Am 22 März starten 28 junge Erwachsene das Weiterbildungsprogramm von Slow Food Deutschland, bei dem sie unter anderem auf dem Acker, dem Schlachthof, dem Fischkutter, in der Backstube und in Brüssel, dem Zentrum europäischer Politik Station machen.

    Weiterlesen...
  • Welttag der Hauswirtschaft unter dem Motto Nachhaltigkeit

    Müllvermeidung ist ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz

    Der heutige Welttag der Hauswirtschaft steht im Zeichen der Nachhaltigkeit. Bayerns Ernährungsministerin Michaela Kaniber weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass im Haushalt ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz geleistet werden kann.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen