Bitte-Menüpunkt-wählen

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

eine-profi-bezahlen-und-eine-premax-bekommen-dankeschoen-aktion

Eine PROFI bezahlen und eine PREMAX bekommen

Dankeschön-Aktion von HOBART zum 15. Rekordjahr

HOBART sagt Danke! Mit einem einmaligen Upgrade-Angebot möchte sich HOBART bei seinen Fachhandelspartnern und Endkunden für die erfolgreiche Zusammenarbeit bedanken. Wer bis zum 31. Mai eine PROFI Gläser- oder Untertischmaschine bestellt, kann das PREMAX Geschenk-Paket von HOBART in Anspruch nehmen und erhält dann das entsprechende PREMAX-Modell zum PROFI-Preis.

Anlass dieser ungewöhnlichen Dankeschön-Aktion von HOBART für langjährige Partner und Kunden ist das 15. Rekordjahr in Folge, das der weltgrößte Hersteller gewerblicher Spültechnik 2015 geschrieben hat. 

„Eine derartige Erfolgsserie ist nur möglich, weil wir treue Kunden haben und uns auf unsere Partner im Fachhandel verlassen können. Darum möchten wir uns bei ihnen auf diesem Weg für die Unterstützung erkenntlich zeigen“, erläutert Manfred Kohler, HOBART Vertriebsdirektor Spültechnik.

Die Aktion gilt für die PROFI-Gläserspülmaschine GX und die Untertisch-Varianten FX und FXS. Bei Bestellung einer dieser Maschinen gibt es von HOBART ohne Preisaufschlag das entsprechende PREMAX-Modell GP, FP oder FPS mit zahlreichen Vorteilen wie z.B. dem VAPOSTOP, das den Dampfaustritt vermeidet oder die Trocknung ACTIVE, damit Teller und Gläser nicht mehr manuell abgetrocknet werden müssen, einem integrierten Besteckspülprogramm und einem ECO-Programm mit Dampffunktion, das bis zu 60 Prozent Wasser und Chemie einspart.

Die Abwicklung aller Aufträge aus dieser Aktion erfolgt vollständig über den Fachhandel. Auch Endkunden, die direkt bei HOBART bestellen, werden über den Fachhandel abgerechnet.

Mehr über HOBART erfahren.

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: HOBART GmbH

Die letzten News:

  • Arbeitgeber verweigern Tarifabschluss

    DEHOGA lässt Beschäftigte im Regen stehen

    Die Arbeitgeber des Gastgewerbes fordern vom Staat Hilfen in Milliardenhöhe, entziehen sich aber ihrer sozialen Verantwortung und lassen ihre Beschäftigten im Regen stehen.

    Weiterlesen...
  • Dramatische Folgen durch Corona für Deutschlands Gastgewerbe

    DEHOGA fordert sofortiges Nothilfeprogramm

    Leere Hotelzimmer, verwaiste Tagungssäle, leere Restaurants und Kneipen – die Corona-Krise trifft Deutschlands Hoteliers, Gastronomen und Caterer mit aller Härte.

    Weiterlesen...
  • Wie frisch ist Frischmilch wirklich

    Diese Frage stellt sich Slow Food zum Weltverbrauchertag 2020

    Die meiste Frischmilch, die es im Kühlregal zu kaufen gibt, ist meist schon Wochen „alt“, so die Slow Food Slow Food Deutschland eV.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.