Bitte-Menüpunkt-wählen

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

Gulfood-2016-in-Dubai-Küppersbusch-erneut-im-Deutschen-Pavillon-vertretenGulfood 2016 in Dubai

Küppersbusch erneut im Deutschen Pavillon vertreten

In wenigen Wochen startet mit der Gulfood in Dubai wieder die weltweit größte, jährlich stattfindende Messe im Bereich Food & Hospitality. Am 21. Februar öffnet das Dubai World Trade Center Fachbesuchern aus aller Welt die Tore. Küppersbusch Großküchentechnik ist auch in diesem wieder mit dabei.

„Der Markt in den Vereinigten Arabischen Emiraten wächst stetig und birgt ein immenses Potenzial. Daher werden wir auch 2016 im Rahmen des Deutschen Pavillon in Dubai vertreten sein“, so Marc-Oliver Schneider, Geschäftsführer von Küppersbusch Großküchentechnik. Auf insgesamt 50 m² zeigt das deutsche Traditionsunternehmen Auszüge aus dem gesamten Produktportfolio.

„Wir haben unter anderem eine Kippbratpfanne mit 220 Litern Fassungsvermögen aus unserer PremiumLine 850 mit im Gepäck – der horizontalen Großküchentechnik für mittlere und große Profiküchen“, so Schneider. Aus dem Bereich Gemeinschaftsgastronomie zeigt der deutsche Küchenbauer außerdem den neuen Rührwerkskessel mit Schnellrückkühlung.

Ebenfalls mit dabei: ein PalmariumMobile – die individuelle Herdanlage auf stabilen Rollen – samt mobiler Umluftanlage. „Unsere Palmarien werden speziell nach Kundenwunsch konstruiert, designt und gebaut – damit steht mit jedem Palmarium ein Unikat in der Küche.“ Zusätzlich zeigt der Vollsortimenter mit den Heißluftdämpfern ConvectAir+, ConvectAirS und ConvectAir2WAY auch den Bereich vertikale Kochtechnik.  „Wir sind stolz darauf, dass Küppersbusch im Bereich Heißluftdämpfer mittlerweile das breiteste Spektrum am Markt anbietet“, sagt Schneider.

Der Stand von Küppersbusch auf der Gulfood in Dubai: Halle: Za’abeel New Halls (Z6), Stand: E50

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: Küppersbusch Großküchentechnik GmbH & Co. KG

Die letzten News:

  • ver.di und NGG fordern mindest-Kurzarbeitergeld jetzt

    Online-Petition und Offener Brief an die Politik

    Das Mindest-Kurzarbeitergeld als Untergrenze und Ergänzung, nicht als Alternative zu bestehenden Leistungen und Regelungen.

    Weiterlesen...
  • Was war, was wird in der Gemeinschaftsverpflegung?

    Team der FH Münster initiiert Online-Küchengespräche für Verantwortliche

    Die Pandemie hat vieles verändert und massive Herausforderungen gebracht, gerade in der Gastronomie. Im Laufe der Monate musste sie flexibel auf wechselnde Regelungen reagieren und Schließungen hinnehmen.

    Weiterlesen...
  • Corona-Lockdown wird verlängert

    NGG fordert Mindest-Kurzarbeitergeld von 1.200 Euro

    Guido Zeitler, Vorsitzender der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), zum verlängerten Lockdown und zu den katastrophalen Auswirkungen auf das Gastgewerbe.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.