Bitte-Menüpunkt-wählen

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

Kreuz-und-Streifen-Grillrost-Lachs-Zucchine-rationalZwei Grillmuster mit nur einem Rost

Neuer Grillrost von Rational

Der Gargeräte-Hersteller Rational hat einen Grillrost entwickelt, der zwei unterschiedliche Grillmuster hervorbringen kann. Beidseitig verwendbar erzeugt der neue Kreuz- und Streifen-Grillrost entweder die beliebten amerikanischen Steakhouse-Muster oder  die klassischen parallelen Grillstreifen.

Je nachdem, welche Seite ein Koch nutzt, lässt der Kreuz- und Streifen-Grillrost von Rational unterschiedliche Muster entstehen. Dank einer Speziallegierung ist der neue Grillrost besonders wärmeleitfähig und muss nicht einmal vorgeheizt werden. Die zusätzliche patentierte TriLax®-Antihaftbeschichtung  wirkt bräunungsunterstützend und ist ideal für den Einsatz bis 300 °C geeignet. Damit haftet nichts an und das Reinigen ist mühelos und schnell erledigt. 

Zusammen mit dem SelfCookingCenter® von Rational eignet sich der Kreuz- und Streifen-Grillrost besonders auch für die Produktion größerer Mengen. Bis zu 160 Steaks mit Grillmustern lassen sich auf Tastendruck in nur 15 Minuten gleichmäßig zubereiten. Genauso beeindruckende Grillergebnisse erzielen Gerät und Zubehör auch bei Fisch oder Gemüse. Ob die Produkte frisch oder tiefgekühlt auf den Rost kommen, spielt dabei keine Rolle.

Im Januar 2016 ist der Kreuz- und Streifen-Grillrost weltweit verfügbar.
Bestellungen nehmen die Rational-Fachhändler ab sofort entgegen.
Hier finden Sie eine Fachhändler-Übersicht: Geprüfte Fachhändler

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: Rational AG

Die letzten News:

  • ver.di und NGG fordern mindest-Kurzarbeitergeld jetzt

    Online-Petition und Offener Brief an die Politik

    Das Mindest-Kurzarbeitergeld als Untergrenze und Ergänzung, nicht als Alternative zu bestehenden Leistungen und Regelungen.

    Weiterlesen...
  • Was war, was wird in der Gemeinschaftsverpflegung?

    Team der FH Münster initiiert Online-Küchengespräche für Verantwortliche

    Die Pandemie hat vieles verändert und massive Herausforderungen gebracht, gerade in der Gastronomie. Im Laufe der Monate musste sie flexibel auf wechselnde Regelungen reagieren und Schließungen hinnehmen.

    Weiterlesen...
  • Corona-Lockdown wird verlängert

    NGG fordert Mindest-Kurzarbeitergeld von 1.200 Euro

    Guido Zeitler, Vorsitzender der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), zum verlängerten Lockdown und zu den katastrophalen Auswirkungen auf das Gastgewerbe.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.