Bitte-Menüpunkt-wählen

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

KdJ-drei-Muenchener-im-Finale-Enrico-Christ-Eugen-Stichling-Roman-AsterDrei Münchener im Finale des internationalen Wettbewerbs

Patissier des Jahres 2015

Drei Nachwuchs-Patissiers aus München stehen im Finale des internationalen Wettbewerbs. Enrico Christ (Atelier*/Hotel Bayerischer Hof), Eugen Stichling (Dallmayr**)und Roman Aster (Esszimmer**/BMW Welt) wollen „Patissier des Jahres 2015“ werden.Sie treten am 11. Oktober 2015 in Köln gegen Konkurrenten aus der Schweiz, Österreichund Deutschland an.

Mit drei Finalisten ist München im internationalen Patisserie-Wettbewerb überdurchschnittlich stark vertreten: Eugen Stichling, Enrico Christ und Roman Aster stehen in den Küchen der renommiertesten Restaurants Münchens und kämpfen nun um den Titel “Patissier des Jahres 2015”. Eine Fachjury wählte aus über 250 Bewerbungen die besten acht Nachwuchs-Talente aus der Schweiz, Österreich und Deutschland.

Das Finale findet im Rahmen der weltgrößten Foodmesse Anuga in Köln statt. Dort besteht die Herausforderung darin, in fünf Stunden Desserts aus Zwetschge, Buchweizen und Seidentofu und Freestyle-Desserts in je sechsfacher Ausführung sowie fünfzehn Freestyle-Pralinen zu kreieren. Insgesamt werden begehrte Preisgelder in Höhe von 3.000 Euro vergeben und Sonderpreise von Jobeline, Rama Cremefine und Confis-Express.

Die Jury setzt sich aus international bekannten Sternepatissiers zusammen, darunter Präsident Pierre Lingelser (Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach***, Baiersbronn), René Frank (La Vie***, Osnabrück) und Christian Hümbs (Haerlin**, Hamburg). Neben den Münchenern stehen im Finale: Adrian Jeschall (Kursaal Bern Meridiano*, Bern/CH), Raffaele De Luca (Das Central, Sölden/A), Kay Baumgardt (Yunico, Bonn/D), Marc Witzsche (Steigenberger Parkhotel, Düsseldorf/D) und David Mahn (Ammolite**, Rust/D).

Zum Event!

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: PdJ

Die letzten News:

  • Engagiert gegen die Krise

    gastronovi bietet Gastronomen ein Hilfspaket

    Der Anbieter für digitale Kassensysteme gastronovi stellt den Gastronomiebetieben vielfältige Unterstützung während der Corona-Krise stellt zur Verfügung. Optionen wie Take-away-, Lieferservice und Gutscheinverkauf online stehen zur Verfügung.

    Weiterlesen...
  • Korrosionsgefahr durch zu langen Stillstand

    Vakuumiergeräte dürfen nicht zu lange außer Betrieb bleiben

    Die Gastronomie ist leider stillgelegt, und zwangsläufig werden die professionelle Küchengeräte nicht mehr benutzt. Sie können aber nicht die Küchentür schließen und sich nicht um Ihre kostbare Geräte kümmern.

    Weiterlesen...
  • Arbeitgeber verweigern Tarifabschluss

    DEHOGA lässt Beschäftigte im Regen stehen

    Die Arbeitgeber des Gastgewerbes fordern vom Staat Hilfen in Milliardenhöhe, entziehen sich aber ihrer sozialen Verantwortung und lassen ihre Beschäftigten im Regen stehen.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.