Bitte-Menüpunkt-wählen

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

koeche-marschieren-durch-trier-laurentiustag-schwarzes-tor-trifft-weiße-zunftKöche marschieren durch Trier

Laurentiustag unter dem Motto „Schwarzes Tor trifft Weiße Zunft“

Köche aus ganz Deutschland würdigen Anfang September bei ihrem traditionellen Tag der Köche ihren Schutzpatron. Gleichzeitig soll der Marsch durch die Stadt auf Nachwuchssorgen in der Branche hinweisen. Trier steht vom 04. bis 06. September 2015 ganz im Zeichen von Kochlöffeln und Kochmützen. Knapp 500 Köche aus ganz Deutschland werden zum 30. Laurentiustag des Verbandes der Köche Deutschlands e.V. (VKD) erwartet.

Bereits zum Auftakt am Freitagabend bewirtet der lokale Kochverein zusammen mit der Deutschen Nationalmannschaft der Köche die Gäste in der Europahalle mit einem kalt-warmen Büffet aus der Region. Am Samstagabend findet dort auch der „Trier Laurentiusabend“ mit einem 5-Gang-Menü und musikalischer Unterhaltung wird die weiße Zunft einmal selbst verwöhnt.

Demonstrationszug ab Porta Nigra

Am folgenden Tag treffen sich die Köchinnen und Köche ab 8.45 Uhr vor der Porta Nigra und starten mit einem Demonstrationszug in kompletter Kochmontur durch die Trier Altstadt zum Dom. Mit dem Aufruf „Ohne qualifizierte Ausbildung keine Zukunft – Fachkräftemangel im Gastgewerbe“ möchte der VKD auf die Gefährdung des Berufsstandes aufmerksam machen. „Viele Betriebe suchen bereits verzweifelt nach Personal, und es gibt schon Kollegen die an Aufgabe denken“, weiß VKD-Präsident Andreas Becker von Vereinigten Hospitien Trier, zu berichten. Darüber hinaus freut sich der oberste Koch Deutschlands, seine Kolleginnen und Kollegen in seiner Heimat begrüßen zu dürfen. „Der Verein der Köche Trier hat ein ansprechendes Programm zusammengestellt, das Trier und die Region kulinarisch sowie touristisch glänzen lässt“.

Nach dem ökumenischen Gottesdienst im Trier Dom findet im Schulhof des Max Planck Gymnasiums ein gemeinsames Mittagessen statt. An Marktständen erhalten die Teilnehmer Gerichte aus der Region. Karten für das Street-Food-Angebot sind auch für Außenstehende vor Ort erhältlich.

Erstmals stellt sich die VKD-Initiative „Foodhandwerkerinnen  - Netzwerk der Frauen in der Lebensmittelbranche“ einem größeren Kreis der Öffentlichkeit vor. Barbara Röder, Initiatorin, wird zugegen sein und über weitere Aktivitäten in diesem und kommenden Jahr berichten.

"Land Trier ist berühmt für seine 2000-jährige Geschichte"

Schirmherr der Veranstaltung ist Dr. Günther Schartz, Landrat Kreis Trier-Saarburg: „Das Trier Land ist berühmt für seine 2000-jährige Geschichte, weltberühmte Weine und gute Küche. Beste Voraussetzungen für einen gelungenen 30. Laurentiustag der Köche in Trier“.

Zum Laurentiustag des Verbandes der Köche Deutschlands:
Der Heilige Laurentius ist der Schutzpatron der Köche. Traditionsgemäß feiert der VKD um den 10. August seinen Heiligen. Aus organisatorischen Gründen sind Ausnahmen möglich. Gefeiert wird jedes Jahr in einer anderen Stadt, Gastgeber ist also in jedem Jahr ein anderer Zweigverband des VKD. Seit 1986 (Heidelberg) treffen sich teilweise bis zu 1 000 Köche um zusammen zu feiern und Informationen auszutauschen. In Trier findet erstmals in der Moselregion ein Laurentiustag statt, an dem auch Köchinnen und Köche aus dem Ausland teilnehmen.

Unterstützt wird der Laurentiustag von den Firmen Wüsthof, Solingen, RAK Porcelain Europe, Nestlé Professional, Bohner, KÜCHE – Verbandsmagazin des VKD.

Im VKD sind rund 10 000 Köchinnen und Köche in 143 Zweigvereinen vertreten: Weitere Details

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: VKD | Foto: Bernhard Veit

Die letzten News:

  • IHA-Marktplatz geht an den Start

    Hotelverband und Hotelhero bringen mehr Transparenz in den Markt

    Die Digitalisierung macht es notwendig sich als Hotelier und Gastgeber moderne Tools und Systeme für die Hotelverwaltung anzuschaffen, doch die Suche nach der richtigen Technologie für das Hotel wird immer komplexer.

    Weiterlesen...
  • Trübere Aussichten für die Branche

    Negavie Einschätzung des Party Service Bund Deutschland

    Der Party Service Bund Deutschland e.V. blickt für die Partyservice- und Catering-Branche pessimistischer in die Zukunft.

    Weiterlesen...
  • INTERNORGA kooperiert 2020 erneut mit ProVeg

    Pflanzenbasierte Küche als zukunftsweisender Megatrend

    Schon seit 2018 ist die Ernährungsorganisation ProVeg ein wichtiger Partner der INTERNORGA, so nimmt das Angebot rein pflanzlicher Produkte auf der internationalen Leitmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt jedes Jahr zu.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.