Bitte-Menüpunkt-wählen

News-Blog Teaser Start

Kontakt-Datenbank Teaser Start

Gastro-Events Teaser Start

Mirko-Reeh-Sommerrezept-kueche-gastronewsTV-Koch Mirko Reeh überrascht mit neuem Sommerrezept

Spreewälder Gurkensüppchen mit Räucheraal Rolle

Die heißen Temperaturen sind nun endlich da und hungrige Gäste strömen in die Bars und Restaurants, immer auf der Suche nach etwas neuem. Was bringt der Sommer 2015 an kulinarischen Neuigkeiten mit? Überraschen Sie Ihre Gäste mit einem leichten Sommergericht von TV-Koch Mirko Reeh, ganz einfach und schnell, einfach mal ausprobieren! Wie kommt das Rezept bei Ihnen an? Ihre Meinung ist uns wichtig, tauschen Sie sich aus in unserem Gastroforum bzw. Kochforum!

Rezept für 4 Personen | Zubereitungsdauer: ca. 30 Minuten

Zutaten:

  • Suppe: 1 Salatgurke, 1 Knoblauchzehe, 4 süße Gewürzgurken, ½ Bund Dill, 30 g frischer Meerrettich, 300 g Rahmjoghurt, 200 g Schmand, Salz & Pfeffer
  • Rolle: 80 g Mehl, 125 ml Milch, 2 Eier, Salz
  • Farce: 1 TL geschnittener Dill, 100 g gegartes Fischfilet, 100 ml Sahne, 1 TL frisch geriebener Meerrettich, Salz & Pfeffer, Sowie: ½ Räucheraal

Sommerrezept-Spreewälder-Gurkensüppchen-dekor grZubereitung:

  • Suppe: Die Salatgurke schälen. Dann alle Zutaten klein schneiden. Danach in einen Mixer geben und sehr fein pürieren.
    Abschmecken mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker.
  • Teig/Rolle: Alle Zutaten gut vermengen, dann in einer heißen Pfanne zu Pfannkuchen ausbacken.
  • Füllung: Alle Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren. Abschmecken mit Salz und Pfeffer.

So geht´s weiter:

Die Farce auf die Pfannkuchen streichen. Den Aal von der Haut und von den Gräten befreien, den Aal mittig darauf legen und einrollen.

Zum Servieren in Scheiben schneiden.

Wie kommt das Rezept bei Ihnen an? Ihre Meinung ist uns wichtig, tauschen Sie sich aus in unserem Gastroforum bzw. Kochforum!

zuruek unover Newsletter Button

Rezept: Mirko Reeh | Portraitfoto: Stephan Maka | Foodbild: zwo4food

Die letzten News:

  • Arbeitgeber verweigern Tarifabschluss

    DEHOGA lässt Beschäftigte im Regen stehen

    Die Arbeitgeber des Gastgewerbes fordern vom Staat Hilfen in Milliardenhöhe, entziehen sich aber ihrer sozialen Verantwortung und lassen ihre Beschäftigten im Regen stehen.

    Weiterlesen...
  • Dramatische Folgen durch Corona für Deutschlands Gastgewerbe

    DEHOGA fordert sofortiges Nothilfeprogramm

    Leere Hotelzimmer, verwaiste Tagungssäle, leere Restaurants und Kneipen – die Corona-Krise trifft Deutschlands Hoteliers, Gastronomen und Caterer mit aller Härte.

    Weiterlesen...
  • Wie frisch ist Frischmilch wirklich

    Diese Frage stellt sich Slow Food zum Weltverbrauchertag 2020

    Die meiste Frischmilch, die es im Kühlregal zu kaufen gibt, ist meist schon Wochen „alt“, so die Slow Food Slow Food Deutschland eV.

    Weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich damit einverstanden, dass auf den Seiten der Welt der Gastronomie Cookies verwendet werden.