Hoga

Messe
HOGA
Datum: 15. Januar 2023 - 17. Januar 2023

Ort: Messe-Nürnberg  |  Stadt: Nürnberg, Deutschland

HOGA Nürnberg - Geballtes Knowhow und gebündelte Kompetenzen

Über die HOGA Nürnberg:

Jeder HOGA-Besucher konnte wertvolle Anregungen und Inspiration für den eigenen Betrieb und die berufliche Praxis mitnehmen und sich umfassend über neueste Trends in der Hotellerie und Gastronomie informieren. Die Messe bot Problemlösungen und zeigte Möglichkeiten auf, wie sich beispielsweise Arbeitsabläufe rationalisieren oder Energiekosten senken lassen.

Der Veranstalter, die AFAG Messen und Ausstellungen GmbH, der fachliche Partner DEHOGA Bayern und die Aussteller sind mit der Qualität der Fachbesucher zufrieden: Rund 50 Prozent der Besucher sind ausschlaggebend oder mitentscheidend in die Geschäftsentscheidungen ihres Betriebs eingebunden. Rund ein Drittel ist selbst Geschäftsführer, Pächter oder Franchise-Nehmer.

 

Telefon
0911 / 98833-540
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Adresse
Messezentrum 1
90471 Nürnberg, Deutschland

 

Karte


 

Alle Daten


  • Von 15. Januar 2023 bis 17. Januar 2023

Powered by iCagenda

Die letzten News:

  • Tarifverhandlungen 2023 - 10% plus X

    Gewerkschaft NGG fordert kräftige Lohnsteigerungen in 2023

    „In diesen besonderen Zeiten müssen die Löhne besonders stark steigen. Angesichts der rasant gestiegenen Preise für Lebensmittel, Energie und an der Tankstelle wissen längst auch viele Menschen mit mittlerem Einkommen nicht mehr, wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen."

    Weiterlesen...
  • Gastro Innovation Award 2023 by HOGA Nürnberg

    Bewerbungsfrist verlängert

    Bayerns Gastgebermesse HOGA Nürnberg sucht mit ihrem „Gastro Innovation Award“ nach innovativen Ideen, die das Gastgewerbe bereichern.

    Weiterlesen...
  • Wertvolle Lebensmittel retten

    Bayerisches Symposium „Besser essen, besser retten!“ informiert über Aktivitäten und Möglichkeiten

    Weltweit werden 30 Prozent der Nahrungsmittel verschwendet – in der gesamten Lieferkette vom Acker bis zur Küche. Allein in Bayern fallen jährlich rund eine Million Tonnen vermeidbare Lebensmittelabfälle an.

    Weiterlesen...