logo-villeroy-CWC-culinary-world-cub

Villeroy & Boch Culinary World Cup 2014

Singapur verteidigt CWC Titel

Zentrum der weltweiten Gastronomie, Forum für außergewöhnliche Leistungen und Wiege der modernen Kochkunst: die EXPOGAST war wieder ein großartiger Publikumserfolg. Während fünf Tagen hatte Luxexpo sich in eine fantastische Gastronomie Plattform verwandelt, in eine kulinarische Wettkampfarena, in der sich mehr als 1000 Chefs aus 56 Ländern und von 5 Kontinenten einen fairen Wettbewerb lieferten.

Unten im Beitrag finden Sie eine tabellarische Zusammenfassung der Gewinner.

Villeroy & Boch, der historische Partner der Expogast, führt die Liste der Sponsoren, Aussteller und freiwilligen Mitarbeiter an... ohne die das Event nicht möglich gewesen wäre. Jeder hat, sowohl als Beobachter als auch als aktiver Mitgestalter zum Erfolg dieses Zusammentreffens beigetragen, mit der gemeinsamen Leidenschaft für gutes Essen.

Regionaler oder nationaler Wettbewerb für Mannschaften und Einzelköche, für Junioren und Senioren: Die größten Talente der Gastronomie haben kulinarische Kreationen von höchstem Niveau präsentiert. Täglich konnten 880 privilegierte Gäste im großen gastronomischen Restaurant des Salons, das jeden Abend ausverkauft war, sich von der Qualität des Wettbewerbs überzeugen.

CWC Preise: Singapur bei den Senioren, die Schweiz bei den Junioren

muscheln-bild-fuer-cwc-culinary-world-cub-2014Seine Königliche Hoheit der Erbgroßherzog von Luxemburg nahm zusammen mit 1200 Gästen am 27. November an der Schlussfeier teil. Anwesend waren die teilnehmenden Chefs und Mannschaften, ihre Begleiter und Familien, die Offiziellen, freiwillige Helfer, Partner und Sponsoren.

Wie erwartet entwickelte sich die Preisüberreichung auch zu einer großen Abschiedsfeier, bei der die Chefs die Helden waren.

Am Ende stand fest, dass Singapur den Villeroy & Boch Culinary World Cup gewonnen hat, vor Schweden und den USA. Damit hat Singapur seinen vor vier Jahren in Luxemburg erworbenen Titel verteidigen können!

Bei den Junioren hat die Schweiz den CWC Awads gewonnen, vor Schweden und Norwegen.

Die Luxemburger Mannschaften haben sich sehr gut geschlagen, denn sowohl die Mannschaft der Senioren als auch das Team der Junioren haben für ihre „warmen“ Menüs Silber erhalten, sowie Bronze für ihre „kalten“ Kreationen. Ein hervorragendes Ergebnis für die Luxemburger Gastronomie!

Ein unvergleichliches Ereignis

Die allgemeine Zufriedenheit spiegelt sich in den Statements wider. Nicolas Luc Villeroy, Mitglied des Aufsichtsrates von Villeroy & Boch AG und Direktor der Abteilung “Arts de la Table”, erklärt das langjährige Interesse für dieses Ereignis: “Der Culinary World Cup und Villeroy & Boch stehen für höchste Ansprüche in Sachen Qualität, Knowhow, Kreativität und Innovation.”

Gissur Gudmundsson, Präsident des Weltverbandes der Köche (Wacs), dessen Regeln für Wettbewerbe exakt angewendet wurden, lobt die Organisation: Er zeigt sich “sehr beeindruckt von dem, was der Vatel Club in die Tat umsetzt. Luxemburg ist ein kleines Land, sogar wenn man es mit meinem Heimatland Island vergleicht, und wirklich, was man hier auf die Beine stellt, ist außergewöhnlich, meine Kollegen aus aller Welt bestätigen dies!”

Armand Steinmetz, Präsident des Vatel Club, zieht den Hut vor dem Organisationsteam und verbirgt seinen Stolz nicht, “es jedes Mal fertig zu bringen, ein Ereignis solchen Ausmaßes zu veranstalten. Luxemburg ist ein kleines Land mit bescheidenen Mitteln, aber wir brauchen uns nicht vor anderen Ländern zu verstecken.” Denn der Villeroy & Boch Culinary World Cup ist und bleibt das zweitgrößte Koch - Event der Welt!

“Wir haben den Chefs und ihren Begleitern einen Qualitätswettbewerb bieten können und haben großartige Momente erlebt. Ich kann mit Stolz sagen, dass wir es zusammen geschafft haben, Luxexpo, der Vatel Club und Brain & More. Wir sind mehr als dankbar gegenüber allen Teilnehmern, die sich am Abenteuer Villeroy & Boch Culinary World Cup beteiligt haben. Wir freuen uns über die Atmosphäre, in der der Wettbewerb und der Salon Expogast stattgefunden haben. Es bereitet uns große Freude, dass die Chefs ans andere Ende des Planeten zurück kehren mit unvergleichlichen Erinnerungen an Luxemburg, und einem großen Lächeln”, unterstreicht Luxexpo Direktor Jean-Michel Collignon.

Hier sehen Sie die tabellarische Zusammenfassung der Gewinner.

zuruek unover Newsletter Button

Textquelle: www.expogast.lu

Die letzten News:

  • Aktiv gegen die Energiekrise

    Meiko Energie-Check Wartungspaket hilft der Gastronomie und Hotellerie-Branche Energiekosten einzusparen

    Die aktuelle Energiekrise verlangt Unternehmen wie privaten Haushalten einen enormen Kraftakt ab.

    Weiterlesen...
  • Studie analysiert Speisenangebot in der Systemgastronomie

    Forschungsvorhaben des Bundesernährungsministeriums gestartet

    Die Systemgastronomie ist ein wichtiger Sektor der Außer-Haus-Verpflegung. In Deutschland erzielt sie etwa 30 % des Umsatzes in Restaurants, Cafés und Bars.

    Weiterlesen...
  • Endlich wieder auf´s Grün

    Der 13ter GroKüCup wurde auf der Anlage des Golfclub Weiherhof gespielt

    Nach zwei Jahren notgedrungener Pandemie-Pause trafen sich die Golfer aus der Großküche nun auf der wunderschönen Anlage Golfclub Weiherhof e.V um den 13ten GroKüCup zu spielen. Wir danken dem Pokalsponsor Fa. Meiko.

    Weiterlesen...