vkd-veroeffentlicht-seminarplan-2024-fort-und-weiterbildungsangebot-verbands-der-köche-deutschlands

VKD veröffentlicht Seminarplan 2024

Mehr als 150 Seminare online und in Präsenz

Das Fort- und Weiterbildungsangebot des Verbands der Köche Deutschlands e. V. (VKD) für das kommende Jahr ist umfangreich und vielseitig, es richtet sich an Köchinnen und Köche aller Karrierestufen.

Mit einer fundierten Ausbildung setzen junge Köchinnen und Köche den „Fuß in die Tür“ von Profiküchen. Wenn sie dann up-to-date bleiben und sowohl mit umfassendem Fachwissen als auch gezieltem Know-how aufwarten können, machen sie sich für ihre Arbeitgeber langfristig unverzichtbar. „,Man lernt nie aus‘ ist keine hohle Phrase, sondern ein wichtiges Credo für den Berufsalltag – auch in der Gastronomiebranche“, weiß Daniel Schade, Präsident des Verbands der Köche Deutschlands e. V. (VKD). „Neue Kompetenzen durch gezielte Weiterbildung festigen die Position im Unternehmen und ermöglichen zudem den Zugang zu neuen Aufgabenbereichen. Wir freuen uns, Ihnen im Jahr 2024 wieder ein umfangreiches Seminarprogramm anzubieten, mit dem Sie die nächste Stufe Ihrer Karriereleiter erklimmen können.“

Gesunde Ernährung im Fokus

30 Referentinnen und Referenten, rund 70 unterschiedliche Seminarthemen und mehr als 150 Termine: Das Fort- und Weiterbildungsangebot des VKD im kommenden Jahr ist groß. Ein Schwerpunkt liegt diesmal auf dem Thema Gesundheit. Die Seminare „Natürlich zu einem starken Immunsystem“, „Antientzündliche Ernährung“ und „Fett ist nicht gleich Fett“ können dabei im digitalen Doppel gebucht werden mit je zwei Online-Einheiten: einer Theorie-Schulung und einem Kochkurs. Neu im Programm sind Seminare zu gängigen Ernährungsformen und deren Besonderheiten, cholesterinarmer Ernährung und entzündungshemmenden Speisen. All diese Kurse können im Rahmen der kontinuierlichen Fortbildung für Diätetisch geschulte Köch:innen/DGE angerechnet werden.

Themen für Topf und Team

Im Bereich Küchenpraxis wird es gewohnt kulinarisch. Neben beliebten Klassikern wie dem Obst- und Gemüseschnitzen sowie zahlreichen Patisserie-Kursen sind auch Neuheiten im Programm: Es gibt „Exquisites aus dem Ofen“ oder Tipps, um Vorspeisen als „kleine Schätze“ perfekt zu präsentieren und so Zusatzverkäufe zu generieren. Von Messerschärfen über Wasserfiltern bis hin zum Dampfgaren: Auch zahlreiche Themen rund um die Küchenausstattung sind Teil des neuen Seminarplans. In Schulungen „abseits vom Herd“ erhalten Teilnehmende außerdem Tipps zu erfolgreichem Mitarbeiter-Recruiting oder können ihre Soft Skills und Gesprächsstrategien verbessern. Außerdem gibt es in 2024 wieder zahlreiche Weiterbildungsangebote speziell für Ausbilderinnen und Ausbilder und – neu – die Möglichkeit, mit Mitgliedern der deutschen Köchenationalmannschaft zu kochen.

„Die bunte Seminarvielfalt richtet sich an Köchinnen und Köche aller Karrierestufen – von Azubi bis Küchenchef“, sagt Daniel Schade. „Blicken Sie gemeinsam mit uns über den kulinarischen Tellerrand und bauen Sie Ihr Netzwerk innerhalb der Branche und der VKD-Familie aus.“

Der gesamte VKD Seminarplan steht hier zum Download bereit. Die Anmeldung zu den Seminaren erfolgt unter www.vkd.com/seminare. VKD-Mitglieder erhalten einen Rabatt auf fast alle Seminarpreise.

Übersicht Newsletter abonnieren

Quelle/Autor/in: Verband der Köche Deutschlands e. V. (VKD) | Bild © Transgourmet/Sascha Walz

Die letzten News:

  • Uniti Expo 2024

    Welbilt präsentiert innovative Lösungen für Tabkstelle & Co

    Die Uniti Expo, Europas Leitmesse für die Tankstellen- und Carwash-Branche, bietet vom 14. bis 16. Mai 2024 in der Messe Stuttgart eine einzigartige Plattform für Innovationen und Trends.

    Weiterlesen...
  • Hotelverband und DEHOGA legen Positionen zur Europawahl

    Mitglieder sind zur Teilnahme aufgefordert

    Gemeinsam für ein starkes Gastgewerbe in einer leistungsfähigen Europäischen Union, das ist was die Branche voranbringt. Es geht um fairen Wettbewerb, weniger Bürokratie, mehr Flexibilität für die Wirtschaft und die Zukunftssicherung der Branche.

    Weiterlesen...
  • Der Countdown läuft

    Noch bis Ende April für den IHA Start-up Award 2024 bewerben

    Der Hotelverband Deutschland (IHA) schreibt erneut seinen Branchenaward für Start-ups aus. Ziel ist die Förderung praxisnaher und innovativer Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland. Interessierte Start-up Unternehmen können sich noch bis zum 30. April mit ihrem Produkt um den Award 2024 bewerben.

    Weiterlesen...