die-ressource-mensch-hobart-deutschland-beste-ausbildungsbetriebe

Die Ressource Mensch

HOBART gehört zu Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben

Laut einer aktuellen Umfrage gehört der Offenburger Spültechnikhersteller HOBART zu „Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben 2021“.

Das Kölner Institut ServiceValue hat in Kooperation mit der Zeitung DIE WELT in seiner Untersuchung erstmalig und bundesweit Daten erhoben, um ausbildende Unternehmen aus den Wirtschaftszweigen Dienstleistung, Handel und Industrie zu bewerten.

In der Untersuchung wurden knapp 700.000 Urteile zu 3.998 Unternehmen eingeholt. HOBART gehört laut Umfrage zu den überdurchschnittlich gut bewerteten Unternehmen im Sektor „Industrie“ und erhielt damit die Auszeichnung „hohe Attraktivität“.

„Mit hoch qualifiziertem eigenen Nachwuchs erhalten und stärken wir die wichtigste Ressource im Unternehmen: die Ressource Mensch. Wir sind stolz auf die Auszeichnung und noch mehr auf unsere aktuell 44 Auszubildenden in Offenburg“, sagt Manfred Kohler, HOBART Geschäftsführer Vertrieb und Produktion.

Übersicht Newsletter abonnieren

Quelle: HOBART | Bild © HOBART

Die letzten News:

  • Tarifverhandlungen 2023 - 10% plus X

    Gewerkschaft NGG fordert kräftige Lohnsteigerungen in 2023

    „In diesen besonderen Zeiten müssen die Löhne besonders stark steigen. Angesichts der rasant gestiegenen Preise für Lebensmittel, Energie und an der Tankstelle wissen längst auch viele Menschen mit mittlerem Einkommen nicht mehr, wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen."

    Weiterlesen...
  • Gastro Innovation Award 2023 by HOGA Nürnberg

    Bewerbungsfrist verlängert

    Bayerns Gastgebermesse HOGA Nürnberg sucht mit ihrem „Gastro Innovation Award“ nach innovativen Ideen, die das Gastgewerbe bereichern.

    Weiterlesen...
  • Wertvolle Lebensmittel retten

    Bayerisches Symposium „Besser essen, besser retten!“ informiert über Aktivitäten und Möglichkeiten

    Weltweit werden 30 Prozent der Nahrungsmittel verschwendet – in der gesamten Lieferkette vom Acker bis zur Küche. Allein in Bayern fallen jährlich rund eine Million Tonnen vermeidbare Lebensmittelabfälle an.

    Weiterlesen...