5-tipps-effiziente-warenwirtschaft-officekomplettkoesungen-gastsronomie-gastronovi

5 Tipps für eine effiziente Warenwirtschaft

Office Komplettkösungen für die Gastsronomie mit Gastronovi

Ob groß oder klein, die Warenwirtschaft stellt für viele Gastronomiebetriebe eine Herausforderung dar. Sporadische Inventuren oder fehlende Bruchlisten erschweren den Überblick über den aktuellen Lagerbestand.

Die mangelnde Transparenz birgt ein fatales Risiko: Unregelmäßigkeiten werden zu spät aufgedeckt. Der Kassensystemhersteller gastronovi hat fünf Tipps für eine effiziente Warenwirtschaft erarbeitet:

1. Ressourcen effizient einsetzen: Nur wer einen umfassenden Überblick und die volle Transparenz seiner Abläufe hat, kann diese effizient gestalten. Digitale Warenwirtschaftssysteme geben Aufschluss über Lebensmittelverschwendung und fehlerhafte Kalkulationen. Gastronomen sollten die digital erfassten Daten nutzen, um ihre Ressourcenplanung zu optimieren und dadurch bares Geld zu sparen.

2. Echtzeit-Informationen abrufen: Nur wer einen sekundengenauen Überblick über sein Lager hat, kann rechtzeitig reagieren, bevor die Ware ausgeht. Cloudlösungen wie gastronovi bieten den entscheidenden Vorteil, dass Informationen in Echtzeit und auch mobil, z. B. direkt über das Smartphone aus dem Großmarkt, abrufbar sind.

3. All-In-One-Software nutzen: Setzt der Gastronom auf eine spezialisierte, voll integrierte Komplettlösung wie gastronovi, laufen alle wichtigen Betriebszahlen aus unterschiedlichen Bereichen an zentraler Stelle zusammen. Die Informationen können ohne langwierige Datenexporte oder -importe sofort genutzt werden. Dank nahtloser Vernetzung von Kassen- und Warenwirtschaftssystem kann das Service- oder Küchenpersonal den aktuellen Rezeptbestand jederzeit einsehen.

4. Einkaufsmengen optimieren: Dank eingehender Analyse des Warenkreislaufes können Gastronomen ihre Einkaufsmengen präziser bestimmen und vorplanen. Moderne Kassen- und Warenwirtschaftssysteme unterstützen den Gastronomen dabei wesentlich, indem Daten aus der Vergangenheit gebündelt, grafisch aufbereitet und dadurch schnell ausgewertet werden können.

5. Frühwarnsysteme etablieren: Wer auf intelligente Softwarelösungen wie gastronovi setzt, kann nicht nur Unregelmäßigkeiten in der Warenwirtschaft frühzeitig aufdecken, sondern wird auch rechtzeitig gewarnt, sollte der eiserne Bestand einer Zutat erreicht sein. Mit einfachen Bestellvorlagen sind wiederkehrende Einkäufe schnell abgewickelt und das Lager wieder gefüllt.

Übersicht Newsletter abonnieren

Quelle: gastronovi GmbH | Bild ©: gastronovi GmbH

Die letzten News:

  • Schnippeldisko feiert 10-jähriges Jubiläum

    Mit Sparschäler, krummem Gemüse und DJs gegen Lebensmittelverschwendung

    Vor 10 Jahren rief Slow Food Youth Deutschland ein Format ins Leben, mit dem es sich seither für die Wertschätzung von Lebensmitteln und deren Erzeuger*innen einsetzt.

    Weiterlesen...
  • Ein starker Partner bei den Zukunftsthemen Ernährung und Lebensmittel

    Ernährungsministerin Michaela Kaniber im Austausch mit der Verbraucherzentrale Bayern

    Bei der Information rund um die Themen Lebensmittel und Ernährung ist die Verbraucherzentrale ein wichtiger Partner des Freistaats.

    Weiterlesen...
  • Imageverlust führt zu großen Schäden der ganzen Gastrobranche

    Branche und Beruf wieder stärken und aufbauen

    Mit einer gemeinsamen Stellungnahme machen der Verband der Köche Deutschlands e. V. (VKD), die Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg e. V. und die deutsche Köchenationalmannschaft auf die aktuelle Situation der Köchinnen und Köche aufmerksam.

    Weiterlesen...