grosskuechen-golfturnier-gc-grokue-cup-startplaetze

Großküchen Golfturnier "gc-GroKü CUP" startet in die neunte Runde

Die freien Startplätze waren schnell vergeben…

Am 25. Mai ist es endlich soweit, eine eingeschworene Gemeinschaft aus Herstellern, Händlern und Planern aus der Großküchentechnik und Ausstattung versammelt sich um den neunten gc-GroKü CUP auszutragen.

Im idyllischen Eitorf-Irlenborn, gut 30 km von der einstigen Hauptstadt entfernt, spielen die Golfer aus der Gastrobranche um den begehrten Großküchen-Golf-Pokal. „Schnell waren die freien Startplätze vergeben“ so Jochen Emmerich, der Veranstalter des Turniers. Wer mitspielen will muss schnell sein, eine Teilnahme am GroKü CUP scheint sehr gefragt zu sein.

Golfer aus der Großküchenbranche können sich aber noch für das kommende Turnier im Oktober registrieren. Wer mitspielen will sollte jedoch nicht zu lange mit sich hadern, sonst muss man vielleicht auf das nächste Turnier warten.

Die Registrierung findet auf der Internetseite gc-grokü.de statt. Man wird neben dem Handicap, dem Heimatclub und dem Grund warum man mitspielen möchte noch nach den Kontaktdaten gefragt. Der Rest geschieht im Hintergrund und wenn man zur restlichen Golfer-Gemeinschaft passt wird man aufgenommen.

zuruek unoverNewsletter Button

Autor: Anton Spachmüller| Foto ©: gc GroKü

Tags: GroKü, Großküchen, Golfturnier

Die letzten News:

  • Endlich wieder auf´s Grün

    Der 13ter GroKüCup wurde auf der Anlage des Golfclub Weiherhof gespielt

    Nach zwei Jahren notgedrungener Pandemie-Pause trafen sich die Golfer aus der Großküche nun auf der wunderschönen Anlage Golfclub Weiherhof e.V um den 13ten GroKüCup zu spielen. Wir danken dem Pokalsponsor Fa. Meiko.

    Weiterlesen...
  • Interaktiv und nachhaltig gestaltet

    Miele Professional eröffnet neuen Showroom in Gütersloh

    Kundenorientierter Ausstellungsbereich auf etwa 140 Quadratmetern mit professionelle Systemlösungen – so vielfältig wie die Kundengruppen.

    Weiterlesen...
  • Neustart Gastgewerbe muss gelingen

    Energiesicherheit, Maßnahmen zur Arbeits- und Fachkräftegewinnung sowie die Beibehaltung der 7% Mehrwertsteuer

    Nach zwei Jahren Corona-Pandemie kämpft sich das Gastgewerbe aus der Krise. Dank der seit April anziehenden Nachfrage wächst bei vielen Betrieben Zuversicht.

    Weiterlesen...