ein-wm-jahr-koeche-nationalteam-wm-teilnahme

Ein großes WM-Jahr steht bevor

Unsere Köche-Nationalteams trainieren für die WM-Teilnahme

Die deutschen Köche-Nationalmannschaften haben ihr erstes Training 2018 erfolgreich absolviert. In der Degustationsküche ihres neuen Platin-Sponsors Transgourmet in Riedstadt bei Frankfurt bereiteten sich die Teams auf den nächsten Wettbewerb sowie die Weltmeisterschaft vor.

Das Jahr 2018 ist das WM-Jahr schlechthin, nicht nur für die Fußball-Elf von Jogi Löw. Auch die deutschen Köche-Nationalmannschaften des Verbands der Köche Deutschlands e. V. (VKD) unter Leitung von Teammanager Ronny Pietzner stecken mitten in den Trainingsvorbereitungen – und zwar für den Culinary World Cup in Luxemburg (23. bis 29. November 2018).

Auf dem Weg dorthin treffen sich die Jugend- und die Nationalmannschaft mindestens einmal monatlich in wechselnden Küchen. „Die gemeinsamen Trainings sind wichtig, damit später im Wettbewerb alles reibungslos läuft“, sagt Ronny Pietzner. „Außerdem nehmen wir uns die Zeit, um alle Gerichte nach unserer Philosophie der bewussten Ernährung weiterzuentwickeln.“ Vom 20. bis 22. Januar ging es für die Teammitglieder ins dreitägige Trainingslager zu Transgourmet in Riedstadt bei Frankfurt. Der Spezialist im Belieferungs- und Abholgroßhandel engagiert sich seit September 2017 als Platin-Sponsor des VKD und bot den Teams in seiner Degustationsküche beste Trainings-Bedingungen.

Für das deutsche Jugendnationalteam war es zugleich die Generalprobe für Stuttgart. Am 6. Februar treten die Köchinnen und Köche im Alter von 18 bis 24 Jahren dort beim Wettbewerb Modernist Buffet auf der Intergastra gegen die Jugendteams aus Südtirol und der Schweiz an.

Der VKD und Transgourmet nutzten in Riedstadt die Gelegenheit, um ihre enge Zusammenarbeit mit einer Urkundenübergabe zu besiegeln. „Wir freuen uns auf eine fruchtbare Zusammenarbeit mit dem Verband der Köche Deutschlands. Diese Partnerschaft ist bewusst langfristig angelegt, denn gemeinsam können wir viel bewegen“, sagte Dr. Christiane Kolass-Hundeshagen, Leitung Unternehmensmarketing Transgourmet CEE. VKD-Präsident Andreas Becker betonte: „Wir schätzen das Engagement unseres neuen Platin-Sponsor sehr. Als Berufsfachverband ist es für uns von besonderer Bedeutung, gemeinsam mit starken Partnern den Kochberuf zu fördern und vor allem die jungen Menschen dafür zu begeistern. Die Nationalteams leisten in diesem Zusammenhang einen wichtigen Beitrag.“ Zur kulinarischen Krönung der Kooperation servierte das Junior Team des VKD sein Wettbewerbsmenü für Stuttgart: verschiedene kalte und warme Vorspeisenvariationen, Lamm im Hauptgang mit dreierlei Rotkohl sowie eine süße Komposition aus Rote Bete, Rucola, Mürbeteig und Apfel.

Jetzt heißt es Daumen drücken für den 6. Februar, wenn das Junior Team in Stuttgart für Deutschland kocht.

zuruek unoverNewsletter Button

Quelle: Verband der Köche Deutschlands e. V. | Foto ©: Gregor Ott

Die letzten News:

  • Uniti Expo 2024

    Welbilt präsentiert innovative Lösungen für Tabkstelle & Co

    Die Uniti Expo, Europas Leitmesse für die Tankstellen- und Carwash-Branche, bietet vom 14. bis 16. Mai 2024 in der Messe Stuttgart eine einzigartige Plattform für Innovationen und Trends.

    Weiterlesen...
  • Hotelverband und DEHOGA legen Positionen zur Europawahl

    Mitglieder sind zur Teilnahme aufgefordert

    Gemeinsam für ein starkes Gastgewerbe in einer leistungsfähigen Europäischen Union, das ist was die Branche voranbringt. Es geht um fairen Wettbewerb, weniger Bürokratie, mehr Flexibilität für die Wirtschaft und die Zukunftssicherung der Branche.

    Weiterlesen...
  • Der Countdown läuft

    Noch bis Ende April für den IHA Start-up Award 2024 bewerben

    Der Hotelverband Deutschland (IHA) schreibt erneut seinen Branchenaward für Start-ups aus. Ziel ist die Förderung praxisnaher und innovativer Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland. Interessierte Start-up Unternehmen können sich noch bis zum 30. April mit ihrem Produkt um den Award 2024 bewerben.

    Weiterlesen...