Landlust oder Sex in the City Philipp Stein

Landlust oder Sex in the City?

Tatort: Favorite Restaurant Mainz

„Alle reden von Landlust – wir bringen sie auf den Teller“ – so Philipp Stein, Küchenchef im Favorite Restaurant im Favorite Parkhotel in Mainz. Als Hommage an all‘ die Köstlichkeiten aus deutschen Landen setzt Philipp Stein jetzt ein Menü auf die Schiene, das den Schätzen aus fünf Regionen in seinem Umfeld eine Bühne baut. Aufgetragen wird aus Hunsrück und Rhön, Taunus, Eifel, Rheinhessen und aus Steins Heimatstadt Mainz (Finthen). Das „Regio-Sextett“  zeigt, wie man aus heimischen Pro-dukten tolle Kreationen zaubern und auch mal neue kuli-narische Wege gehen kann. Zum Beispiel auf der neuen Terrasse des Favorite Restaurants, wo das Regio-Sextett ab Freitag, 30. Mai, als Vorgeschmack auf den Sommer serviert wird.

Auf Wunsch gibt es zu jedem Gang eine Wein-Empfehlung. Die führt die neugierigen Genießer mitten ins Rheinhessi-sche Rebland, wo eine junge Winzerelite mehr und mehr von sich reden macht. Den Abschied versüßt eine kleine Zusammenschau. Sie ist den Erzeugern gewidmet, die mit ihrer Hände Arbeit die Tradition pflegen und dafür sorgen, dass all‘ die Köstlichkeiten aus ihrer Heimat nicht in Vergessenheit geraten.

Philipp Stein wuchs in einem gastronomischen Betrieb in Mainz Finthen auf. Nach Lehr- und Wanderjahren durch besternte Küchen und über die Weltmeere ist der Mainzer in seine Heimatstadt zurück gekehrt. Die knisternden wei-ßen Stangen vom Acker sind für ihn Heimat auf der Zunge aber auch Herausforderung, es einmal ganz anders zu machen. Und genau so ist auch sein neues „Regio-Sextett“: Bodenständig aber mit Finessen. Spiegelbild Jahrhunderte alter Kulturlandschaften, deren Erzeuger aufgestanden sind, um den Beweis anzutreten: Deutschland ist ein Paradies für Genießer.

zuruek unoverNewsletter Button

Die letzten News:

  • Uniti Expo 2024

    Welbilt präsentiert innovative Lösungen für Tabkstelle & Co

    Die Uniti Expo, Europas Leitmesse für die Tankstellen- und Carwash-Branche, bietet vom 14. bis 16. Mai 2024 in der Messe Stuttgart eine einzigartige Plattform für Innovationen und Trends.

    Weiterlesen...
  • Hotelverband und DEHOGA legen Positionen zur Europawahl

    Mitglieder sind zur Teilnahme aufgefordert

    Gemeinsam für ein starkes Gastgewerbe in einer leistungsfähigen Europäischen Union, das ist was die Branche voranbringt. Es geht um fairen Wettbewerb, weniger Bürokratie, mehr Flexibilität für die Wirtschaft und die Zukunftssicherung der Branche.

    Weiterlesen...
  • Der Countdown läuft

    Noch bis Ende April für den IHA Start-up Award 2024 bewerben

    Der Hotelverband Deutschland (IHA) schreibt erneut seinen Branchenaward für Start-ups aus. Ziel ist die Förderung praxisnaher und innovativer Produktentwicklungen für die Hotellerie in Deutschland. Interessierte Start-up Unternehmen können sich noch bis zum 30. April mit ihrem Produkt um den Award 2024 bewerben.

    Weiterlesen...