Gastro-Norm Geschichte und seine KombinierbarkeitDer GN Behälter

Gastro-Norm Geschichte und seine Kombinierbarkeit

Wir alle kennen Sie und wir alle nutzen Sie, die GN-Behälter. Ob im Kombidämpfer oder im Buffet, die Edelstahlbehälter sind unverzichtbar geworden. Aber was bedeutet überhaupt „GN“ und was verbirgt sich hinter den verschiedenen Größen. Wir lüften den Schleier, der über den praktischen Alleskönnern hängt.

Geschichte und Beliebtheit

Die genormten Behälter gibt es nun schon seit über 50 Jahren. 17. November 1964 wurde die Norm vom Schweizer Verband für Spital-, Heim- und Gemeinschaftsverpflegung sowie dem Schweizer Hotelierverein eingeführt. Auf der ganzen Welt, als einheitliches und genormtes System eingesetzt, genießen die praktischen Gastro-Norm Behältnisse zunehmend Beliebtheit und sind aus professionellen Küchen nicht mehr wegzudenken. Ob nun darin Speisen zubereitet, warmgehalten oder serviert werden, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Es ist eine enorme Zeitersparnis, wenn man am Vortag vorbereitete Speisen aus dem Lager holen kann, regenerieren und servieren ohne die Speise in andere Behältnisse umlagern zu müssen.

Mittlerweile gibt es optisch ansprechende Modelle aus Melamin oder Porzellan für eine ansprechende Buffet-Gestaltung. Der Edelstahlhersteller BLANCO Professional ist dazu übergegangen Gastro-Norm Behälter mit einer optisch ansprechenden und sehr widerstandsfähigen High-Tech emaillierten Oberfläche herzustellen. Die sogenannte Buffet-Line ist bis zu 50% leichter als ihre Kollegen aus Porzellan und extrem temperatur- und bruchbeständig.

Kombinierbarkeiten und Größen

So praktisch wie sie sind, so komplex kann auch eine Kombination, z.B. in einer Saladette oder einem Buffetsystem ausfallen. So kann man in einen für ein GN 1/1, das ist das „Basis Maß“, auch 2 Gastro-Norm Behälter mit der Größe ½ verwenden. Soweit noch recht simpel, doch wie komplex man die Fläche eines für ein GN 1/1 Behälter vorgesehene Lücke ausfüllen kann, zeigt folgendes Beispiel: 

Übersicht aller GN-Behälter Größen Ein GN 1/3, zwei GN 1/6 und drei GN 1/9

Für eine solche Aufteilung werden zwei Zwischenstege benötigt, die zwischen den jeweiligen Größen als Stabilisierung fungieren.

Übersicht aller GN-Behälter Größen

Um nicht den Überblick zu verlieren und immer über alle Kombinationsmöglichkeiten bescheid zu wissen, haben wir für euch diese übersichtliche Aufstellung aller Größen erstellt. Darf gerne auch geteilt werden! (Siehe unten: Facebook, Twitter, Google+)

Autor: Anton Spachmüller

zuruek unoverNewsletter Button

Die letzten News:

  • Studie analysiert Speisenangebot in der Systemgastronomie

    Forschungsvorhaben des Bundesernährungsministeriums gestartet

    Die Systemgastronomie ist ein wichtiger Sektor der Außer-Haus-Verpflegung. In Deutschland erzielt sie etwa 30 % des Umsatzes in Restaurants, Cafés und Bars.

    Weiterlesen...
  • Endlich wieder auf´s Grün

    Der 13ter GroKüCup wurde auf der Anlage des Golfclub Weiherhof gespielt

    Nach zwei Jahren notgedrungener Pandemie-Pause trafen sich die Golfer aus der Großküche nun auf der wunderschönen Anlage Golfclub Weiherhof e.V um den 13ten GroKüCup zu spielen. Wir danken dem Pokalsponsor Fa. Meiko.

    Weiterlesen...
  • Interaktiv und nachhaltig gestaltet

    Miele Professional eröffnet neuen Showroom in Gütersloh

    Kundenorientierter Ausstellungsbereich auf etwa 140 Quadratmetern mit professionelle Systemlösungen – so vielfältig wie die Kundengruppen.

    Weiterlesen...