mkn-messe-internorga-2017-thermisch-produktsortiment

MKN Messevorschau Internorga 2017

Umfangreiches thermisches Produktsortiment

Das Unternehmen MKN präsentiert auf der Internorga 2017 sein umfangreiches thermisches Produktsortiment von der klassischen Profikochtechnik bis zur Multifunktionstechnik mit FlexiChef und den MKN CombiDämpfern.

Auch alle, die in ihrer Küche nur wenig Platz haben oder einen CombiDämpfer für den Frontbereich benötigen, finden mit dem SpaceCombi am MKN Stand eine Profilösung. Trotz seiner geringen Breite von nur 55 cm ist der SpaceCombi Compact ausgestattet wie ein „Großer“ und bietet die volle 6 x 1/1 GN Kapazität. Features wie die intuitive MagicPilot Steuerung, das automatische Reinigungssystem und die Verbrauchsanzeige GreenInside machen den MKN SpaceCombi zum leistungsstarken Profipartner.

Internorga Besucher können sich live am MKN stand davon selbst überzeugen. Das internationale MKN Köcheteam steht gerne für Fragen zur Verfügung.

Auch der Internorga Next Chef Award wird wieder von MKN unterstützt. Der Profikochtechnik Spezialist aus Wolfenbüttel stellt das thermische Equipment für die Kochstationen zur Verfügung und sorgt somit für beste Wettbewerbsbedingungen.

MKN Messestand: Halle A4 Stand 417

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: MKN Maschinenfabrik Kurt Neubauer GmbH & Co.KG

Die letzten News:

  • Endlich wieder auf´s Grün

    Der 13ter GroKüCup wurde auf der Anlage des Golfclub Weiherhof gespielt

    Nach zwei Jahren notgedrungener Pandemie-Pause trafen sich die Golfer aus der Großküche nun auf der wunderschönen Anlage Golfclub Weiherhof e.V um den 13ten GroKüCup zu spielen. Wir danken dem Pokalsponsor Fa. Meiko.

    Weiterlesen...
  • Interaktiv und nachhaltig gestaltet

    Miele Professional eröffnet neuen Showroom in Gütersloh

    Kundenorientierter Ausstellungsbereich auf etwa 140 Quadratmetern mit professionelle Systemlösungen – so vielfältig wie die Kundengruppen.

    Weiterlesen...
  • Neustart Gastgewerbe muss gelingen

    Energiesicherheit, Maßnahmen zur Arbeits- und Fachkräftegewinnung sowie die Beibehaltung der 7% Mehrwertsteuer

    Nach zwei Jahren Corona-Pandemie kämpft sich das Gastgewerbe aus der Krise. Dank der seit April anziehenden Nachfrage wächst bei vielen Betrieben Zuversicht.

    Weiterlesen...