hobart-care-salzburg-reduziert-aufwand-spuelen-pflege

HOBART care in Salzburg vorgestellt

Reduzierter Aufwand beim Spülen zu Gunsten der Pflege

Kurze Wege, persönliche Kontakte und eine inspirierende Stimmung. Das macht die Messe „Alles für den GAST“ alle Jahre im Herbst zum Hotspot für Besucher aus Hotellerie und Gastronomie. Aber auch Entscheider aus der Gemeinschaftsverpflegung und aus Senioren- und Pflegeeinrichtungen nutzen die Messe in Salzburg, um sich über Produkte und Serviceleistungen zu informieren.

Mitten drin im umtriebigen Messegeschehen in Halle 8: HOBART. Der Marktführer für professionelle Spülmaschinen hat erstmals auf einer Messe die neue Geschirrspülmaschine HOBART care vorgestellt - die erste Geschirrspülmaschine, die professionelle Spültechnologie aus der Gastronomie und Hotellerie mit den besonderen Anforderungen an eine Geschirrspülmaschine im Wohnbereich von Alten- und Pflegeheimen verknüpft. Die Besucher hat vor allem das sehr gutes Spül- und Trocknungsergebnis trotz kurzer Spülzeit, die einfache Bedienung und die robuste Ausführung überzeugt.

Die neue HOBART care reduziert den Aufwand für das Geschirrspülen im Wohnbereich erheblich und schafft dadurch Zeit für die Betreuung der Menschen und andere Tätigkeiten.

Zumeist werden im Wohnbereich noch Haushaltsgeschirrspüler und semi-professionelle Geschirrspülmaschinen eingesetzt. Aufgrund der Größe der Wohngruppen und der dadurch entstehenden Menge an Spülgut sind herkömmliche Geschirrspüler häufig im Dauereinsatz und überfordert. Die Fachkräfte aus der Hauswirtschaft und der Pflege wissen es deshalb sehr zu schätzen, dass die neue HOBART care in nur fünf Minuten so viel Geschirr spült wie Haushaltsgeschirrspüler in zwei Stunden. Bei Bedarf können bis zu 80 Körbe täglich gespült werden.

Werden in Wohngruppen zumeist Geschirr und Gläser gespült, so bietet die HOBART care zusätzlich die Option zur Thermodesinfektion von Spülgut. Mit 100 °C heißem Wasserdampf werden innerhalb von nur zwölf Minuten zwei Körbe Spülgut mit einem A0-Wert von 60 thermodesinfiziert. Die Reinigerzugabe ist entsprechend den örtlichen Gegebenheiten mit Tabs, dem integrierten Dosierbehälter oder einem aufgestellten Kanister möglich.

Neben den kurzen Spülzeiten, der einfachen Bedienung und der robusten Ausführung überzeugt die neue HOBART care vor allem durch die geringen Betriebskosten. Gegenüber herkömmlichen Haushalts-Geschirrspülmaschinen, die noch häufig in Wohngruppen verwendet werden, spart die HOBART care 50 Prozent der Kosten für Energie, Reiniger und Wasser. Möglich wird dies vor allem durch die einzigartige Dampfklarspülung.

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: HOBART GmbH

Die letzten News:

  • Schnippeldisko feiert 10-jähriges Jubiläum

    Mit Sparschäler, krummem Gemüse und DJs gegen Lebensmittelverschwendung

    Vor 10 Jahren rief Slow Food Youth Deutschland ein Format ins Leben, mit dem es sich seither für die Wertschätzung von Lebensmitteln und deren Erzeuger*innen einsetzt.

    Weiterlesen...
  • Ein starker Partner bei den Zukunftsthemen Ernährung und Lebensmittel

    Ernährungsministerin Michaela Kaniber im Austausch mit der Verbraucherzentrale Bayern

    Bei der Information rund um die Themen Lebensmittel und Ernährung ist die Verbraucherzentrale ein wichtiger Partner des Freistaats.

    Weiterlesen...
  • Imageverlust führt zu großen Schäden der ganzen Gastrobranche

    Branche und Beruf wieder stärken und aufbauen

    Mit einer gemeinsamen Stellungnahme machen der Verband der Köche Deutschlands e. V. (VKD), die Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg e. V. und die deutsche Köchenationalmannschaft auf die aktuelle Situation der Köchinnen und Köche aufmerksam.

    Weiterlesen...