Copyright für „Bayerische Breze“Copyright für „Bayerische Breze“

Bayerische Breze in´s EU-Register eingetragen!

Ab sofort ist die „Bayerische Breze“ europaweit geschützt. Am 21. Februar verkündete Helmut Brunner (Landwirtschaftsminister) in München, wurde von der EU-Kommission die geografische Herkunftsangabe „Bayerische Breze“ in das europäische Register für regionaltypische Spezialitäten aufgenommen. Knapp sechs Jahre dauerte das Anerkennungsverfahren. Nach sorgfältiger Prüfung ist die Entscheidung nun zu Papier gebracht, sodass nun nur noch in Bayern hergestellte Brezen auch so bezeichnet werden dürfen.

„Das unterstreicht die Einzigartigkeit des bayerischen Originals, hilft beim gezielten Marketing und schützt die bayerischen Handwerksbäcker vor Nachahmung“ so der Landwirtschaftsminister, auch sei der Schutz ein ganz besonderer Erfolg, denn die bayerische Breze sei ein fester Bestandteil der bayerischen Brotzeitkultur und unverzichtbare Begleiterin von Bayerischem Leberkäse, Münchner Weißwurst und Obatztem. Mit dem europaweiten Schutz werde die Marke Bayern noch weiter gestärkt.

zuruek unoverNewsletter Button

Autor: Anton Spachmüller

Die letzten News:

  • Studie analysiert Speisenangebot in der Systemgastronomie

    Forschungsvorhaben des Bundesernährungsministeriums gestartet

    Die Systemgastronomie ist ein wichtiger Sektor der Außer-Haus-Verpflegung. In Deutschland erzielt sie etwa 30 % des Umsatzes in Restaurants, Cafés und Bars.

    Weiterlesen...
  • Endlich wieder auf´s Grün

    Der 13ter GroKüCup wurde auf der Anlage des Golfclub Weiherhof gespielt

    Nach zwei Jahren notgedrungener Pandemie-Pause trafen sich die Golfer aus der Großküche nun auf der wunderschönen Anlage Golfclub Weiherhof e.V um den 13ten GroKüCup zu spielen. Wir danken dem Pokalsponsor Fa. Meiko.

    Weiterlesen...
  • Interaktiv und nachhaltig gestaltet

    Miele Professional eröffnet neuen Showroom in Gütersloh

    Kundenorientierter Ausstellungsbereich auf etwa 140 Quadratmetern mit professionelle Systemlösungen – so vielfältig wie die Kundengruppen.

    Weiterlesen...