glänzendes-geschirr-bundeskanzlerin-deutscher-pavillon-expo-mailand-hobartGlänzendes Geschirr für die Bundeskanzlerin

Deutscher Pavillon auf der Expo in Mailand spült mit HOBART

Die Gastronomie spielt auf der Expo 2015 eine zentrale Rolle. Schließlich lautet das Motto der Weltausstellung in Mailand „Feeding the Planet, Energy for Life (Den Planeten ernähren, Energie für das Leben)“. Viele Länder bieten den Besuchern in ihren Pavillons Speisen aus der Heimat an und ermöglichen so eine kulinarische Weltreise.

Allein im Deutschen Pavillon gibt es drei Profi-Küchen, die alle von dem renommierten Südtiroler Unternehmen Niederbacher Gastrotec eingerichtet und ausgestattet worden sind. Niederbacher Gastrotec zählt in Italien zu den ersten Adressen im Bereich der Gastronomieeinrichtung und -ausstattung und vertraut bei der Spültechnik auf Maschinen von HOBART. Beide Unternehmen verbindet eine enge und erfolgreiche Partnerschaft.

Der Deutsche Pavillon ist mit bislang mehr als zwei Millionen Besuchern eine der angesagtesten Länderbeteiligungen auf der Expo. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich auch die deutschen Restaurants. Im großen Familienrestaurant mit rund 350 Plätzen wird deutsche Hausmannskost von der Schweinshaxe über Spätzle bis hin zum Hamburger Pannfisch angeboten. 

Die moderne deutsche Küche mit monatlich wechselnden Spitzenköchen steht in dem exklusiven Feinschmecker-Restaurant „Symphonie“ auf dem Speiseplan. Die dritte Küche befindet sich in der VIP Lounge. Hier werden prominente Besucher des Deutschen Pavillons empfangen und bewirtet. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr italienischer Amtskollege Ministerpräsident Matteo Renzi haben sich hier im August kulinarisch verwöhnen lassen.

Mehr als 1.500 Gerichte werden täglich im Deutschen Pavillon zubereitet. Das verlangt vom Personal und auch von der Küchentechnik Höchstleistungen im Dauerbetrieb. Insgesamt kommen sieben Spülmaschinen des Offenburger Weltmarktführers HOBART zum Einsatz, darunter sechs Gläserspülmaschinen und eine Durchschubspülmaschine. Sie sorgen dafür, dass alle Gäste jederzeit glänzendes Geschirr und strahlende Gläser vorfinden, von der Bundeskanzlerin bis zur zweimillionsten Besucherin, die Anfang Oktober mit ihrer Familie im Deutschen Pavillon begrüßt werden konnte. 

Auch Kasachstan, Gastgeber der Weltausstellung 2017, hat sich bei seinem Restaurant in Mailand auf die Kompetenz von Niederbacher Gastrotec verlassen. In dem Pavillon des zentralasiatischen Landes, dessen Hauptstadt Astana in zwei Jahren die Expo ausrichtet, zeichnete das Unternehmen ebenfalls für die komplette Einrichtung und Ausstattung der Küche verantwortlich. Dabei haben die Südtiroler Experten bei der Spültechnik ebenso wie im Deutschen Pavillon auf den Weltmarktführer HOBART gesetzt.

zuruek unover Newsletter Button

Quelle: Hobart GmbH

Die letzten News:

  • Tarifverhandlungen 2023 - 10% plus X

    Gewerkschaft NGG fordert kräftige Lohnsteigerungen in 2023

    „In diesen besonderen Zeiten müssen die Löhne besonders stark steigen. Angesichts der rasant gestiegenen Preise für Lebensmittel, Energie und an der Tankstelle wissen längst auch viele Menschen mit mittlerem Einkommen nicht mehr, wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen."

    Weiterlesen...
  • Gastro Innovation Award 2023 by HOGA Nürnberg

    Bewerbungsfrist verlängert

    Bayerns Gastgebermesse HOGA Nürnberg sucht mit ihrem „Gastro Innovation Award“ nach innovativen Ideen, die das Gastgewerbe bereichern.

    Weiterlesen...
  • Wertvolle Lebensmittel retten

    Bayerisches Symposium „Besser essen, besser retten!“ informiert über Aktivitäten und Möglichkeiten

    Weltweit werden 30 Prozent der Nahrungsmittel verschwendet – in der gesamten Lieferkette vom Acker bis zur Küche. Allein in Bayern fallen jährlich rund eine Million Tonnen vermeidbare Lebensmittelabfälle an.

    Weiterlesen...