workshops-gemeinsam-in-der-region-voran-rtktMit Workshops gemeinsam in der Region voran

RTKT zeigt die Highlights des Kulturlands Rheingau

Mit der Führung „Kulturland Rheingau – Tour zu den Highlights“ bietet der Marketing-Verein der RTKT Rheingau-Taunus Kultur und Tourismus GmbH am 11. August allen Mitarbeitern in Touristik, Hotellerie und Gastgewerbe Gelegenheit, den Rheingau noch besser kennenzulernen. Geschichte und Geschichten für alle, die ihren Gästen Besonderes bieten wollen lautet das Credo.

Mit Maren Gutberlet, Mitarbeiterin der RTKT, und Walter Schönleber, stellvertretender Vorsitzender des Rheingau-Taunus Marketing Vereins, führen zwei kompetente Rheingau-Kenner zu den Highlights der Region und verraten Überraschendes aus einer der schönsten Kulturlandschaften Deutschlands.

Bereits zum fünften Mal in 2015 widmet sich der Marketing-Verein der RTKT jetzt in Rahmen eines Workshops aktuellen Themen aus der Touristik. Beim ersten Workshop im April drehte sich alles ums „Barrierefreie Reisen“. Neben der immer größer werdenden Gruppe der  Senioren freuen sich auch Behinderte, Menschen mit vorübergehenden Beeinträchtigungen und Familien mit Kindern und Kinderwagen über barrierefreie Einrichtungen. Während des zweiten Workshops konnten sich die zahlreichen Teilnehmer über das Thema "Social Media" informieren.

Der dritte gut besuchte Workshop "Weinsensorik" fand in der Hochschule Geisenheim mit einem Theorie- und Praxisteil statt. Beim Workshop Nummer vier stand das Thema "Fairtrade und nachhaltiger Tourismus" im Fokus der Betrachtungen. Dabei wurden das Fairtrade-Projekt des RTKT sowie nachhaltige Tourismus-Konzepte in Deutschland vorgestellt und Fairtrade-Produkte für Hotellerie, Gastronomie und Winzer präsentiert und verkostet.

Mit den Workshops trifft die RTKT den Nerv der Zeit. Das Interesse ist groß, und es gibt viel Lob für die Veranstaltungen. Deshalb sind Diana Nägler, Geschäftsführerin RTKT, und ihr Team ständig auf der Suche nach neuen zukunftsweisenden Themen. "Wir freuen uns, dass unsere Angebote ins Schwarze treffen. Deshalb werden wir unseren Mitgliedern, Partnern und touristischen Leistungsträgern auch weiterhin die Möglichkeit zur Weiterbildung bieten. So wächst das Wissen über die Region und all' ihre Schätze und auch menschlich wächst zusammen, was zusammen gehört" sagt Diana Nägler.

Hast du Erfahrungen mit dem Thema Weiterbildung und Workshops gemacht oder hast Ideen zu Themen oder Anregungen? Deine Meinung ist uns wichtig, teile sie mit uns in unserem Gastroforum- Kochforum!

zuruek unover Newsletter Button

Foto: Volker Oehl

Die letzten News:

  • Studie analysiert Speisenangebot in der Systemgastronomie

    Forschungsvorhaben des Bundesernährungsministeriums gestartet

    Die Systemgastronomie ist ein wichtiger Sektor der Außer-Haus-Verpflegung. In Deutschland erzielt sie etwa 30 % des Umsatzes in Restaurants, Cafés und Bars.

    Weiterlesen...
  • Endlich wieder auf´s Grün

    Der 13ter GroKüCup wurde auf der Anlage des Golfclub Weiherhof gespielt

    Nach zwei Jahren notgedrungener Pandemie-Pause trafen sich die Golfer aus der Großküche nun auf der wunderschönen Anlage Golfclub Weiherhof e.V um den 13ten GroKüCup zu spielen. Wir danken dem Pokalsponsor Fa. Meiko.

    Weiterlesen...
  • Interaktiv und nachhaltig gestaltet

    Miele Professional eröffnet neuen Showroom in Gütersloh

    Kundenorientierter Ausstellungsbereich auf etwa 140 Quadratmetern mit professionelle Systemlösungen – so vielfältig wie die Kundengruppen.

    Weiterlesen...