final-facil-print-michael-krempf-rezeptNacken von Bauer Beuthes Wollschwein – Romesco und Süßholz

Ein delikates Rezept von Starkoch Michael Kempf

Der Starkoch Michael Kempf sorgt mal wieder für Schlagzeilen, dieses Mal mit einem Rezept. Hier in unseren Gastronomienews dürfen wir das  delikate Rezept veröffentlichen, aber es darf natürlich auch gerne in unserem Gastroforum diskutiert werden...

Nacken:

600g Wollschweinnacken
100g Röstgemüse (Karotte, Sellerie, Schalotten)
Je 1 Zweig Thymian und Rosmarin

Schweinenacken in der Grillpfanne von allen Seiten scharf anrösten.
Auf Gemüsebett mit Rosamarin- und Thymianzweig setzen und bei 120°C im Backofen von jeder Seite ca. 10 Minuten garen. Mindestens 5 Minuten bei 65°C ruhen lassen.

Paprika, geräuchert:
2 rote Paprika
Olivenöl
Räuchermehl
1 Zweig Kerbel
2 Zweige Blattpetersilie

Paprika vierteln und Kerngehäuse entfernen. Auf ein Blech setzen. Mit Olivenöl bepinseln und mit Meersalz würzen.
Mit Alufolie sehr gut abdecken und bei 180°C 15 Minuten garen. Herausnehmen, schälen und rund ausstechen.
Die Abschnitte für das Gel aufbewahren!
2 Minuten räuchern. Mit Olivenöl bepinseln. Die Kräuter waschen sehr fein hacken und darauf streuen.
Mit Klarsichtfolie abdecken.

Paprikagel:

Meersalz
2 El Olivenöl
½ Tl Geräuchertes Paprikapulver
2 MSP Piment D`Espelette
Saft und Schale von einer halben Zitrone

Alle Zutaten sehr fein mixen, durch ein feines Haarsieb passieren und in eine Spritzflasche abfüllen.

Tomaten:

4 Fleischtomaten
2 El Olivenöl

Tomaten einschneiden, kurz im Salzwasser blanchieren und abschrecken.
Die Haut abziehen, vierteln und mit dem Kerngehäuse auf ein mit Olivenöl bepinseltes Blech verteilen.
Bei 75°C halb trocknen.

Eingelegte Zwiebeln:

1 Lorbeerblatt
2 Nelken
2 Wacholderbeeren
6 Korianderkörner
6 Senfkörner
6 weiße Pfefferkörner
1 halbierte Zehe Knoblauch
5g Süßholz
200ml Apfelsaft
200ml weißer Portwein
200ml Noilly Prat
20ml Estragonessig

Gewürze sehr fein mörsern und mit den restlich Zutaten auf ein Drittel einkochen.
Durch ein feines Sieb passieren.

2 weiße Zwiebeln

Zwiebeln schälen und in 3 mm dicke Scheiben schneiden und auf ein tiefes Blech setzen.
Mit der Reduktion bedecken, mit Alufolie einpacken und im Backofen bei 100°C ca. 20 Minuten garen.
Kühlstellen. Aus dem Fond nehmen und in einer Pfanne mit etwas Rapsöl goldbraun anbraten.

Jus:final-facil-print-michael-krempf-rezept-nahaufnahme

400ml Lammfond
200ml Rotwein
5g  Süßholz
½ Tl geräuchertes Paprikapulver
Saft und Schale von einer halben Zitronen
2 MSP Piment D`Espelette
3 EL Olivenöl
Geräuchertes Meersalz

Lammfond und Rotwein mit dem Süßholz, der geräucherten Paprika und dem Piment D`Espelette auf 1 Drittel einkochen.
Durch ein feines Sieb passieren. Mit den restlichen Gewürzen abschmecken und das Olivenöl ein mixen.

Anrichten:

1 Schale Scarlettkresse
30g Püree von schwarzem Knoblauch
1 El Röstzwiebeln gehackt
1 El Mandeln geröstet und gehackt

Paprikarondelle, gebratene Zwiebelscheiben und Tomatenfiles mit Fruchtfleisch auf den vorgewärmten Tellern anrichten. Paprikagel und Püree von schwarzem Knoblauch aufspritzen. Röstzwiebeln und Mandeln drauf anrichten. Die Kresse zupfen und in die Pürees stecken. Nacken in 4 Scheiben tranchieren und mit etwas geräuchertem Meersalz würzen. Die Sauce aufmixen und auf dem Teller anrichten.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!

zuruek unover Newsletter Button

Rezept von: Michael Kempf
Foto: Facil

Die letzten News:

  • Spülen neu definiert

    Welbilt stellt die WMAXX Spülmaschinen vor

    In der Welt der Gastronomie wird nicht nur nach Effizienz und Kostenersparnis gestrebt, sondern auch nach makelloser Sauberkeit und Hygiene – insbesondere, wenn es um Geschirrreinigung geht.

    Weiterlesen...
  • Tarifabschluss in der deutschen Zuckerindustrie

    5,5 Prozent mehr Geld für Beschäftigte

    „Das klare Signal der Beschäftigten, dass sie zu Streiks bereit sind, hat dieses Ergebnis möglich gemacht.“ Das hat Freddy Adjan, stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), zum heute abgeschlossenen Tarifvertrag für die rund 5.700 Beschäftigten der deutschen Zuckerindustrie gesagt.

    Weiterlesen...
  • Welthauswirtschaftstag

    Hauswirtschaft ist die Basis für Gesundheit, Lebensqualität und Nachhaltigkeit

    „Update für das Betriebssystem Hauswirtschaft“ – so lautet das diesjährige Motto des Welttags der Hauswirtschaft. Jedes Jahr macht dieser Tag darauf aufmerksam, was Fachkräfte der Hauswirtschaft für eine funktionierende zukunftsfähige Gesellschaft leisten.

    Weiterlesen...